1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Master Angewandte Informationstechnologien


Akademischer Grad: Master of Science

Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester

Regelstudienzeit: Vier Semester

Voraussetzung: Berufsqualifizierender Hochschulabschluss in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik oder artverwandtem Studiengang mit starkem Informatik- Bezug (Bachelor oder Diplom)

 

Der Masterstudiengang Angewandte Informationstechnologien wird in den Studienrichtungen

  • Intelligente Informations- und Kommunikationstechnologien,
  • Prozessorientierte Wirtschaftsinformatik und
  • Computergrafik und Medientechnologien

beginnend ab Wintersemester 2011/12 angeboten. Er baut fachlich konsekutiv auf den an der HTW Dresden etablierten Bachelorstudiengängen Informatik, Wirtschaftsinformatik bzw. Medieninformatik auf und vermittelt sowohl vertieft fachspezifisches Wissen als auch fachübergreifende Qualifikationen zum wissenschaftlichen Arbeiten unter Einbeziehung elektronischer Medien, die als Soft Skills im Prozess des lebenslangen Lernens gelten. Es werden insbesondere Fähigkeiten und Fertigkeiten zur eigenständigen Forschung und Entwicklung softwaretechnischer Lösungen praktischer Probleme vermittelt. Studierende werden für eine eigenverantwortliche und leitende Tätigkeit qualifiziert und auf eine mögliche Promotion vorbereitet.

Die Studienrichtung Intelligente Informationsund Kommunikationstechnologien wird für Absolventen des Bachelorstudienganges Informatik empfohlen, analog die Studienrichtung Prozessorientierte Wirtschaftsinformatik für Absolventen des Bachelorstudienganges Wirtschaftsinformatik und die Studienrichtung Computergrafik und Medientechnologien für Absolventen des Bachelorstudienganges Medieninformatik.

Nach erfolgreicher Verteidigung der Masterarbeit wird als Studienabschluss der akademische Grad

Master of Science, M.Sc.

verliehen.

In den Informationstechnologien werden künftig in zunehmendem Maße hoch qualifizierte Experten benötigt, die ihre Fähigkeiten zielgerichtet für die verschiedenen Anwendungsgebiete produktiv einsetzen und auch zur Erschließung neuer Gebiete beitragen können. Absolventen des Masterstudienganges haben damit aufgrund ihrer fundierten mathematisch-theoretischen und technischen Grundkenntnisse sowie umfassender Kenntnisse der Informatik, Wirtschaftsinformatik bzw. Medieninformatik hervorragende Berufsaussichten.

Letzte Änderung: 23.04.2014