1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Studiengänge

In den Diplomstudiengängen Allgemeiner Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Produktionstechnik erfolgt die Ausbildung in einer Regelstudienzeit von 8 Semestern mit der Immatrikulation jeweils zum Wintersemester.

Der Studiengang Chemieingenieurwesen bietet ein 7-semestriges Bachelorstudium mit der Möglichkeit eines sich anschließenden Masterstudiums an.

Allgemeiner Maschinenbau

Die Ausbildung als Diplomingenieur/in (FH) erfolgt in den beiden Studienrichtungen Maschinenbau-Konstruktion und Technische Gebäudeausrüstung, so dass ein Praxiseinsatz in nahezu allen Zweigen des Maschinenbaus möglich ist.

Chemieingenieurwesen

Studierende bekommen den Abschluss Bachelor of Science in den Schwerpunkten Umwelttechnik/ Verfahrenstechnik oder Biochemie/ Bioverfahrenstechnik und haben nach erfolgreichem Studienabschluss die Möglichkeit eines Masterstudiums.

Fahrzeugtechnik

In den Studienrichtungen Kraftfahrzeug- und Nutzfahrzeugtechnik werden die Studierenden zum/zur Diplomingenieur/in (FH) ausgebildet und auf eine berufliche Tätigkeit in der fahrzeugherstellenden Industrie aber auch in der Zubehörbranche vorbereitet.

Produktionstechnik

Das Studium zum Diplomingenieur/in (FH) für Produktionstechnik wird in einer nationalen und einer internationalen Variante angeboten. Als Studienschwerpunkte im Hauptstudium können Fertigung/Organisation sowie Fahrzeugfertigung gewählt werden.

Aktualisiert: 06.10.2014  |  Autor: H. Kühne / G. Naumann