1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

eCampus

Seit dem 01.07.2012 ist die Koordination aller E-Learning-Maßnahmen an der HTW Dresden in das Projekt HTWSE eingebunden, dessen Ziel es ist, die Qualität der Lehre und damit des Studiums nachhaltig zu verbessern.

E-Learning Herbstuniversität

Vom 24. und 26.09.2014 findet die diesjährige E-Learning-Herbstuniversität für das Lehrpersonal und die Mitarbeiter der HTW Dresden statt. Die bewährten OPAL-Basis- und -Aufbau-Workshops werden erstmalig um Workshops für Fortgeschrittene Anwender ergänzt (Kursbaustein Aufgabe & Bewertungswerkzeug sowie Kursbaustein Interne Seite mit Audio/Videoeinbindung). Außerdem wird es einen dreiteiligen Workshop zur E-Assessment-Software Onyx geben, mit dem Sie onlinebasierte Tests erstellen können.

Das komplette Programm der Herbstuni finden Sie hier (Login erforderlich). Anmeldungen für die Workshops können ab sofort in OPAL vorgenommen werden (login erforderlich). Die Teilnahme an den Workshops ist für Lehrende und Mitarbeiter wie immer kostenfrei.

Netzwerktreffen "Mathematik/Physik und E-Learning"

Am 03. September 2014 findet an der HTWK Leipzig das 3. Projekttreffen zum Online-Mathematik/Physikangebot im Rahmen des Netzwerkes der sächsischen Fachhochschulen und Universitäten statt. Nähere Informationen finden Sie auf den Webseiten der HTWK Leipzig.

OLAT/OPAL User Day 2014 ist Geschichte

Die jährlich stattfindenden OLAT & OPAL User Days 2014 wurden in diesem Jahr am 03./04.Juni an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden durchgeführt.
An 2 Tagen stand der intensive Austausch über innovative Einsatzszenarien, organisatorische, rechtliche und technische Rahmenbedingungen sowie zukünftige technische Weiterentwicklungen der Lernplattform OPAL/OLAT im Fokus.
Die drei E-Learning-Projekte der HTW Dresden (E-Stube, KO-EP und OPALmobil2) konnten Ihre hervorragenden Ergebnisse den Teilnehmern der Tagung aus dem gesamten Bundesgebiet präsentieren. Daneben kam auch der Austausch am Rande der Vorträge nicht zu kurz und endete in einem Community-Abend an Dresdens PuroBeach. Mehr zu den Vorträgen des OLAT/OPAL User Days sowie fotografische Impressionen finden Sie hier.

HTW- und TU-Projekt „Studieren ohne Abitur“ jetzt auf Amt24 bei sachsen.de

Das Projekt E-Stube bietet Interessierten die Möglichkeit, sich gezielt auf die Hochschulzugangsprüfung und das Studium vorzubereiten und sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.

Die Anmeldung in der E-Stube ist kostenfrei. Zur E-Stube gelangen Sie hier

Auch das eGovernment-Portal des Freistaats Sachsen verweist nun auf die E-Stube zur Unterstützung für ein „Studieren ohne Abitur“.

Das SMWK-geförderte E-Learningprojekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der HTW und der TU Dresden und wird auf der Lernplattform OPAL umgesetzt. Neben Musteraufgaben, Selbsttests und E-Lectures zur Auffrischung des Abiturwissens finden Sie in der Community die Möglichkeit, sich bereits vor dem Studium zu vernetzen und interaktive Lerngruppen zu bilden. Sie werden dabei von E-Mentoren, die als direkte Ansprechpartner der Hochschulen zur Verfügung stehen, unterstützt und begleitet. In verschiedenen Fachforen und dem Blog erhalten Sie wichtige Informationen rund um das Studium.

Ansprechpartner für die E-Stube:
Claudia Heller
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Hochschule für Technik und Wirtschaft
Friedrich-List-Platz 1
01069 Dresden
Büro:    Z626
Telefon: 0351 4623337
E-Mail:  hellerc@htw-dresden.de

Wer bereits studiert und sich als E-Mentor engagieren möchte, kann sich gern an Frau Heller wenden.

Kontakt

Dipl. Inf. (FH) Jana Halgasch

Tel.: +49 (0)351 462 32 52
E-Mail: support-ecampus@htw-dresden.de

Unsere Sprechstunde:

Dienstag von 9 - 12 Uhr

Raum A 511

Einführung in OPAL für Erstsemester

Autor: J. HalgaschLetzte Änderung: 20.08.2014