1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Lentz, Prof. Dr. agr. habil. Wolfgang


Professur: BWL in Gartenbau, Landespflege und Landwirtschaft

Funktion: Studiendekan Gartenbau (B.Sc.), Senator

Raum P1 111
Telefon +49 351 462-2502
e-mail lentz@htw-dresden.de
Sprechzeit donnerstags 11:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen

  • Betriebswirtschaftslehre und Marketing
  • Absatzmanagement und Marketing

Akademischer Werdegang

  • 1978 - 1983 Studium der Gartenbauwissenschaften an der TU Hannover und Abschluss als Dipl.-Ing. agr.
  • 1987 Promotion zum Dr. rer. hort. am Fachbereich Gartenbau der Universität Hannover
  • 1993 Habilitation zum Dr.agr.habil. an der Fakultät für Landwirtschaft und Gartenbau der TU-München für das Fachgebiet "Agrarökonomik"

Berufstätigkeit

    • 1983 - 1988 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Gartenbauökonomie der Universität Hannover
    • 1988 - 1989 1-jähriges DFG-Ausbildungsstipendium am Department of Agricultural Economics, Michigan State University, East Lansing, MI, USA
    • 1989 - 1995 Hochschulassistent am Lehrstuhl für Angewandte landwirtschaftliche Betriebslehre der Technischen Universität München-Weihenstephan
    • seit 1995 Professor für Betriebswirtschaftslehre - Gartenbau, Landespflege und Landwirtschaft- an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)
    • 2003 Forschungssemester am Department of Agricultural Economics, Michigan State University, East Lansing, MI, USA

    Forschungsvorhaben (Auswahl)

    • Untersuchungen zum Einsatz von Controllinginstrumenten in Gartenbauunternehmen (in Kooperation mit dem ZBG)
    • Entwicklung eines Modellsystems zur Simulation der ökonomischen Entwicklung von Gartenbaubetrieben (in Kooperation mit dem ZBG)
    • Produktionscontrolling im Gartenbau

    Publikationen (Auswahl)

    • Lentz, W., 1998: „Model applications in horticulture: a review“, Scientia Horticulturae 74, 151-174
    • Bokelmann, W. und W. Lentz, 2000: „The Development of the Horticultural Sector in Eastern Germany since 1990“, Acta Horticulturae 524, 157-164
    • Lentz, W., 2000: „Die Gartenbauökonomie im Spannungsfeld von Theorie und Praxis“. In: Bokelmann, W. (Hrsg.): „Gartenbau in einer sich wandelnden Welt“, Forschungsberichte zur Ökonomie im Gartenbau
    • Bokelmann, W. und W. Lentz, 2000: „Prerequisites for Value Adding Partnerships between Trade and Producers in the Vegetable-Growing Sector“, Acta Horticulturae 536, 589-598
    • Lentz, W., 2002: „Unternehmensführung im Informationszeitalter“, in: Lentz, W. (Hrsg.): Beiträge zur Unternehmensführung im Gartenbau
    • Lentz, W., 2004: „Changing Market Channels for Fresh Fruits and Vegetables and Implications for the Structure of the Farm Sector“, Acta Horticulturae 655, 63-71
    • Lentz, W., 2007: „Controlling und Managementanforderungen im Gartenbau” – Festschrift zum 50-jährigen Bestehen des Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau e.V., 33-48

    Tätigkeiten in Fachorganisationen

    • seit November 2007 Mitglied der Fachkommission „Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau e.V.“
    • seit Juni 2007: Mitglied in der Sachverständigengruppe „Wettbewerbssituation des deutschen Gartenbaus im europäischen Vergleich“ des BMELV.
    Aktualisiert: 30.10.2014