1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Nutzungshinweise K - R

Katalog

Im Katalog kann im Print- und Online-Bestand der Bibliothek recherchiert werden. Er ist über die Webseiten der Bibliothek und an PCs in der Bibliothek verfügbar. Die Suche ist nach formalen und inhaltlichen Aspekten sowie nach verschiedenen Suchstrategien möglich.

Kennwort

ist das Passwort, mit dessen Hilfe im Katalog selbständig eine Vormerkung für entliehene Literatur vorgenommen und die Rubrik "Mein Konto" geöffnet werden kann. Das Standard-Kennwort ist das persönliche Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ. Unter "Kennwort ändern" sollte das Standard-Kennwort durch eine Eigenkreation ersetzt werden. Wird dieses Kennwort vergessen, kann es jederzeit von den Mitarbeitern der Ausleihe auf den Standard zurückgesetzt werden.

Kennwort/VPN

ist für Mitglieder der HTW das persönliche HTW-Login. Für Mitglieder anderer Hochschulen ist es deren vollqualifizierte Anmeldekennung plus Passwort. 

Kinderbücher

Kinderbücher und Sitzkissen stehen für die jüngsten Bibliotheksbesucher für die Benutzung im Haus zur Verfügung. Sie sind an der Theke entleihbar.

Kopiermöglichkeiten

sind in der Zentralbibliothek und in der Zweigbibliothek vorhanden. Zur Bedienung der Kopierer ist eine Kopierkarte nötig, die am Verkaufsterminal in der Zentralbibliothek erworben und aufgeladen werden kann. Es können nach Wahl schwarz-weiß- und Farbkopien in den Formaten A4 und A3 angefertigt werden.

Im Kopierbereich der Zentralbibliothek  und in der Zweigbibliothek stehen zusätzlich Buchscanner zur Verfügung. Farb-Scans bis zum Format A3 können als pdf- file oder als JPEG kostenfrei auf USB-Stick geladen werden. USB-Sticks sind an der Theke entleihbar.

Korporativbenutzer

sind Firmen, Betriebe oder Institutionen, die eingetragene Nutzer der Bibliothek sind. Mit schriftlichem Antrag und durch Nennung eines Zeichnungsberechtigten kann ein solches Nutzungsverhältnis hergestellt werden.

Laptopsicherungen

An den Leseplätzen im Lesesaal (siehe unten) sind unter der Tischplatte Ösen angebracht, die für die Sicherung der privaten Laptops unter Verwendung von Kensingtonschlössern gedacht sind. An den Arbeitsplätzen im Atriumbereich können die Lüftungsschlitze zu diesem Zweck genutzt werden.

Lehrbuchsammlungen

sind häufig benötigte Lehrbücher und grundlegende Studienbücher. Sie sind in höherer Stückzahl vorhanden. Das jeweils 1. Stück der neuesten Auflage ist ein Präsenzexemplar (siehe unten) und nicht ausleihbar (rotes Signaturschild).

Lesesaal

Im Lesesaal befinden sich Zeitschriftenbestände und Gesetzblätter des laufenden und des vergangenen Jahres. In einem separaten Bereich liegen die Tageszeitungen aus. Auf der Lesesaal-Galerie stehen eine repräsentative Auswahl von Nachschlagewerken und Loseblattsammlungen sowie eine Auswahl an Romanen und schöngeistiger Literatur zum Entleihen zur Verfügung.

Lizenzierte Literatur bzw. Datenträger

sind mit einem blauen Signaturschild (unteres Beschriftungsschild auf dem Bucheinband) gekennzeichnet. Bei Ausleihe dieser Medien ist eine Verpflichtungserklärung zur Einhaltung der Lizenzbedingungen zu unterzeichnen. Sie sind von der Selbstverbuchung ausgeschlossen.

Nationallizenzen

Nationallizenzen sind von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zentral erworbene Lizenzen für Datenbanken und elektronische Medien. Ihre Nutzung ist  im Intranet der Hochschule möglich. Nähere Informationen sind auf den Webseiten der Bibliothek unter "Elektronische Angebote" zu finden.

Notationen

kennzeichnen den sachlichen Standort eines Werkes innerhalb der Aufstellungssystematik. Die erste Notation steht jeweils auf dem oberen Beschriftungsschild auf dem Buchrücken oder dem Bucheinband.Notationen sind im Katalog recherchierbar.

Öffnungszeiten

der Bibliothek werden von der Hochschulleitung festgelegt. Der aktuelle Stand und eventuelle Ausnahmen sind den Webseiten oder den Aushängen vor und in der Bibliothek zu entnehmen. Nach der Hauptöffnungszeit sind u. a. folgende Services nicht mehr möglich:

  • An-, Ab- und Wiederanmeldung
  • Bezahlen von Gebühren
  • Bibliothekarische Auskünfte
  • Abholung vorgemerkter Medien
  • Hilfe bei Datenbankrecherchen.

Passwort

ist das Kennwort, mit dessen Hilfe im Katalog selbständig eine Vormerkung für entliehene Literatur vorgenommen und die Rubrik "Mein Konto" geöffnet werden kann. Das Standard-Kennwort ist das persönliche Geburtsdatum in der Form TTMMJJ. Unter "Kennwort ändern" sollte das Standard-Kennwort durch eine Eigenkreation ersetzt werden. Wird dieses Kennwort vergessen, kann es jederzeit von den Mitarbeitern der Ausleihe auf den Standard zurückgesetzt werden.

Pflichtexemplare

Pllichtexemplare sind Veröffentlichungen der Hochschule, die gemäß "Gesetz über die deutsche Nationalbibliothek" (DNBG) vom 22. Juni 2006 bzw. "Sächsischem Pressegesetz" § 11 vom 06.09.2009 in jeweils 4 Exemplaren (2 mal Nationalbibliothek, 1 mal SLUB, 1 mal Bibliothek der HTW D) an die Bibliothek, Abt. Schriftentausch abzugeben sind.

Präsenzexemplare

sind Bücher, die mit einem roten Signaturschild (unteres Beschriftungsschild auf dem Bucheinband) versehen sind. Sie sind grundsätzlich nicht ausleihbar.

Regalstandorte

sind im Katalog recherchierbar. Ein Regalstandort setzt sich aus der Notation und der Signatur zusammen (siehe auch unter Aufstellung).

RSS-feed

Auf der Homepage der Bibliothek besteht die Möglichkeit, mit Hilfe der RSS-feeds Neuigkeiten aus dem Bibliotheksleben zu abonnieren.

Rückgaben

von entliehenen Medien erfolgen während der Hauptöffnungszeiten an der Theke und sowohl innerhalb als auch außerhalb der Öffnungszeiten von 5.00 –  2.30 Uhr über den Rückgabeautomaten an der Außenseite der Zentralbibliothek Andreas-Schubert-Straße.

Ruhepol

ist ein Sonderstandort für Medien zu den Themen Studienorganisation, Lebenshilfe und Krisenbewältigung. Er befindet sich auf der Ebene B3 der Zentralbibliothek gegenüber dem Aufzug.

Aktualisiert: 16.01.2019  |  Autor: P.-S. Stenzel