1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Berufsausbildung in der Hochschulbibliothek


Azubi im Bereich "Fernleihe"

Ausbildungsberuf

Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek


Ausbildungsdauer

36 Monate 

 

Ausbildungsorte

Die Ausbildung findet im dualen System zwischen der Bibliothek (Praxis) und der Gutenbergschule in Leipzig (Theorie) im Blocksystem statt.

 

Ausbildungsinhalte

Es werden in unserer modernen und technisch sehr gut ausgestatteten Hochschulbibliothek innerhalb der Ausbildungszeit alle Arbeitsgebiete nach einem strukturierten Ausbildungsplan intensiv kennengelernt.

  • 1. Ausbildungsjahr: Grundlagen
  • 2. Ausbildungsjahr: Vertiefung 1
  • 3. Ausbildungsjahr: Vertiefung 2, Vermittlung spezieller Kenntnisse

Schwerpunkte sind dabei:

  • der Geschäftsgang (Medienerwerb (Print- und elektronische Medien), Grundlagen der Katalogisierung und Sacherschließung, technische Buchbearbeitung)
  • der Benutzungsbereich (Informationstätigkeit, Leihprozesse, Mahnwesen, Fernleihe)
  • Recherchetätigkeit (in Datenbanken, Katalogen und anderen Quellen)

Durch die Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter werden theoretische Kenntnisse vermittelt, die sofort im Bibliotheksalltag praktisch angewendet werden können. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr bearbeiten die Auszubildenden eigene Projekte.

Zur Ergänzung der theoretischen Ausbildung finden außerdem Lehrunterweisungen in den Städtischen Bibliotheken Dresden statt.

 

Praktika

Gemeinsam mit den Ausbilderinnen werden Informationspraktika in anderen Einrichtungen organisiert, um Einblicke in benachbarte Fachgebiete zu ermöglichen, z.B. in:

  • einer Buchhandlung
  • einem Archiv
  • einer Stadtbibliothek

 

Anforderungen

  • Realschulabschluss, allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife mit guten bis sehr guten Leistungsbewertungen in den Fächern Deutsch und in mindestens einer Fremdsprache
  • Interesse an der Arbeit mit digitalen und Print-Medien
  • Freude am serviceorientierten Arbeiten mit Menschen
  • selbständige, zuverlässige, gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Hohe Lernbereitschaft und -motivation
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (Spätdienste)
Aktualisiert: 28.11.2018