1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Studienrichtung Ingenieurpädagogik

Neue Studienrichtung Ingenieurpädagogik wählbar

Ab dem Sommersemester 2019 können Studierende der Elektrotechnik und Informationstechnik die neue Studienrichtung Ingenieurpädagogik wählen.

Studienrichtung Ingenieurpädagogik

 

Neue Studienrichtung Ingenieurpädagogik


Mit der neuen Studienrichtung Ingenieurpädagogik eröffnen sich für Studierende der HTW Dresden neue Berufsperspektiven. Die in Sachsen einmalige Verbindung von ingenieurtechnischen Modulen der HTW Dresden mit bildungswissenschafltichen Modulen der TU Dresden ermöglicht die Tätigkeit als Ingenieur und darüber hinaus in der Ausbildungsleitung, bei Bildungsträgern oder als Lehrkraft an berufsbildenden Schulen. Die Ausübung der Tätigkeit als Lehrkraft im  höheren Lehramt an berufsbildenden Schulen erfordert dann noch ein verkürztes weiterführendes Studium an der TU Dresden. Dazu hat die HTW Dresden und die TU Dresden für die Studierenden der Elektrotechnik und Informationstechnik eine Kooperationsvertrag geschlossen, der die Zusammenarbeit und Durchführung der neuen Studienrichtung Ingenieurpädagogik regelt. Bereits im Sommersemester 2019 können sich Studierende für diese Studienrichtung entscheiden.

Weitere Infos:

Ingenieurpädagogik

Prof. Dr. Andreas Binner

Dipl.- Ing. Martin Raupp

Aktualisiert: 21.06.2019  |  Autor: A. Ackermann