1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Forschung

Die Forschungsaktivität der Fakultät umfasst mehrere Bereiche der Geomatik, z.B. raumbezogene Datenerfassung, Geodatenmanagement, Statistik, Ausgleichungsrechnung und Geovisualisierung.

Hierzu werden verschiedene Technologien wie Geodätische Sensoren, Fernerkundung und Photogrammetrie, Terrestrisches Laserscanning, webbasierte Geoinformationssysteme (GIS), Building Information Modeling (BIM) und online Kartendienste eingesetzt bzw. entwickelt. Anwendungsbereiche der Forschungsschwerpunkte sind Umweltmonitoring, Bauwesen (insbesondere Verkehrswegebau), Gebäudemanagement, Denkmalpflege und Archäologie.

Das Geodatenmanagement gewinnt künftig für das Vorhaben „Digitale Verwaltung 2020“ im Rahmen der deutschen Beteiligung an der weltweiten Initiative „Open Government Partnership (OGP)“ eine große Bedeutung. 

Ausgewählte Forschungsprojekte

  • Kartografische Dokumentation der Gerichtsstellen in Sachsen
    Kartografische Dokumentation der Gerichtsstellen in Sachsen
  • Namibia - Atlas
  • Nascaprojekt - Geodätische und astronomische Untersuchung der Linien und Figuren in der Pampa von Nasca und Palpa, Peru
  • OpenInfRA - ein webbasiertes Informationssystem zur Dokumentation und Publikation archäologischer Forschungsprojekte
  • Reformationsatlas – die Reformation in Mitteldeutschland
  • Studie zur CAD-Integration heterogener, großmaßstäbiger Leitungsdatenbestände
    Studie zur CAD-Integration heterogener, großmaßstäbiger Leitungsdatenbestände
  • Vermessung der Aquädukte in der Region Nasca, Peru
    Vermessung der Aquädukte in der Region Nasca, Peru
  • Integrated water resource managment in central Asia - model region Mongolia (MoMo III)
  • Kamerastadt Dresden - Untersuchungen zur multimedialen Präsentation der Standorte der Kamera- und Fotopapierindustrie und prototypische Umsetzung
  • Grenzveränderungen des Königreiches Sachsen zwischen 1807 und 1818
    Grenzveränderungen des Königreiches Sachsen zwischen 1807 und 1818
  • GPS-Messungen zur Bestimmung eines Lage- und Höhennetzes als Grundlage für archöologische Forschungen in der antiken Stadt Uruk, Irak
  • Die Mitglieder der (kur-) sächsischen Landstände 1694 bis 1749
    Die Mitglieder der (kur-) sächsischen Landstände 1694 bis 1749
  • Entwicklung geodätischer Methoden für das Facility Management von Werksgeländen
  • Erfassung und Visualisierung wesentlicher Teile eines Museumskraftwerks
  • Geodätisches Cloud Computing mit IN DUBIO PRO GEO
  • 3D-Luftbildauswertung zur Erforschung der Siedlungsentwicklung von Tayma in Saudi-Arabien
    3D-Luftbildauswertung zur Erforschung der Siedlungsentwicklung von Tayma in Saudi-Arabien
  • Bi-Modale Parametrisierung von geometrischen Bedingungen in digitalen Bauwerksmodellen (BiMoPar)
    Bi-Modale Parametrisierung von geometrischen Bedingungen in digitalen Bauwerksmodellen (BiMoPar)
  • BIM-konforme Bauteilextraktion und hybride Datenhaltung von Bauteilen und Punktwolken für die Baufortschrittsdokumentation - TLS2BIM
    BIM-konforme Bauteilextraktion und hybride Datenhaltung von Bauteilen und Punktwolken für die Baufortschrittsdokumentation - TLS2BIM
Aktualisiert: 07.12.2017  |  Autor: R. Lehmann