1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

NEUER Studiengang Bachelor Geomatik - Vermessung/Kartographie/Geoinformatik: Start zum kommenden Wintersemester !!

Bachelor Vermessung/Geoinformatik

Sie begeistern sich für virtuelle 3D-Welten und Geosocial Networking, wie z.B. Geocaching? Sie interessieren sich für Geo-Apps und deren Entwicklung, von der vermessungstechnischen Datenerfassung bis hin zur kartographischen Visualisierung? Sie sind neugierig auf die dahinter liegenden mathematischen und technischen Zusammenhänge? Dann ist das Studium der Geomatik – Vermessung/Kartographie/ Geoinformatik genau das Richtige für Sie.

Kurzporträt

Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studium: Direktstudium in Voll- oder Teilzeit
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 7 Semester
Praktikum: 18 Wochen (5. Semester)
ECTS-Punkte: 210

Ziel des Studiengangs


Als Absolvent/-in der Geomatik gehören Sie zu den Experten im Umgang mit Geoinformationen, das heißt sämtlicher Daten unseres Lebensraums Erde. Sie besitzen theoretisches Know-how und praktische Kompetenzen in der Erfassung, Berechnung und graphischen Darstellung von Geodaten und können Projekte in der Ingenieur- und Katastervermessung selbstständig durchführen. Sie sind geübt im Umgang mit umfangreichen und vielschichtigen Geoinformationen und können diese in Geoinformationssystemen und -datenbanken effizient speichern und verarbeiten.

Mit Ihrer Kreativität und Ihrem technologischen Fachwissen sind Sie in der Lage, Geoinformationen für eine Vielzahl von Anwendungen strukturiert und kartographisch visualisiert nutzbar zu machen. Darüber hinaus können Sie neue, innovative Software und Apps entwickeln.

Experten für Geoinformationen sind vielseitig einsetzbar und gefragt. Nach Ihrem Studienabschluss können Sie in der öffentlichen Verwaltung, privaten Büros und großen Infrastrukturunternehmen im In- und im Ausland arbeiten. Oder Sie gründen Ihr eigenes Ingenieurbüro.

Weiterhin haben Sie sich für ein Masterstudium an in- und ausländischen Hochschulen qualifiziert.


Berufsperspektiven

  • Vermessungsingenieur in Vermessungs-, Ingenieur und Planungsbüros
  • Geodatenmanager in der amtlichen Vermessungsverwaltung, Umwelt- und Energieunternehmen
  • Entwickler von Apps oder Vertriebsingenieur in innovativen Geoinformatikfirmen
  • Kartendesigner und -produzent in modernen GIS und Kommunikationsunternehmen
  • Fernerkundungs- und Luftbildauswerter in internationalen Dienstleistungsunternehmen

mehr erfahren

Links

  • Weitere interessante Tätigkeitsfelder finden Sie auf der Internetseite Arbeitsplatz Erde
Aktualisiert: 13.12.2017  |  Autor: A. Attrodt