1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Dipl.-Ing. (FH) Eric Bergholz

Geschäftsführer der Laserscanning Europe GmbH

Mein Studium beendete ich im Jahr 2000 mit der Diplomarbeit Zur Untersuchung der Einsatzmöglichkeiten des Airborne Laserscannings im Markscheidewesen des Braunkohlenbergbaus für die Lausitzer Braunkohlen AG (jetzt Vattenfall Europe Mining AG). In den nachfolgenden Jahren arbeitete ich in verschiedenen Ingenieurbüros in den Neuen Bundesländern sowie in Bremen als Fachingenieur und später als Projektleiter. Im Jahre 2004 wechselte ich zur iQvolution AG nach Ludwigsburg. Hier lag mein Tätigkeitsschwerpunkt anfänglich in der Vororterfassung von Industrieanlagen mittels 3D-Laserscanning. Als Schichtleiter betreute ich Scan- und Vermessungsarbeiten u.a. bei BMW, MINI, Daimler Chrysler und Volkswagen.

Ende 2004 übernahm ich dann die Stelle eines Application Engineer im Salesteam des Laserscannersherstellers iQsun, einer Tochterfirma der iQvolution AG.

Im April 2005 übernahm die FARO Technologies Inc, Lake Mary USA als Weltmarktführer für transportable 3D Laserscanner die iQvolution AG. Durch den Zukauf des 3D Laserscanners wurde die Produktpalette sinnvoll erweitert. Von diesem Zeitpunkt an war ich als Sales Support Engineer für den FARO Laserscanner LS bei der FARO Europe GmbH & Co KG, (Korntal – Münchingen, Deutschland) tätig. Durch diese europaweite Tätigkeit erkannte ich die umfangreichen Möglichkeiten für den Einsatz von Laserscannern  für die Erfassung von räumlichen Daten und deren Verwendung als Basis für Projektierungs- und Konstruktionsaufgaben.   

Ende 2008 entschloss ich mich zusammen mit meinem Geschäftspartner Eike Thiele die Laserscanning Europe GmbH zu gründen. Die Laserscanning Europe GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, das 3D Laserscanning einem noch größeren Kundenkreis vertraut zu machen. Die Hauptgeschäftsfelder der Firma sind das Betreiben der Website www.laserscanning-europe.com, Schulungen zum 3D Laserscanning, die Laserscanner Vermietung, der Vertrieb von unterschiedlichen Softwarelösungen und Zubehör. 2009 wurde die 1. Laserscanning Europe Konferenz in Magdeburg mit Teilnehmern aus Deutschland, den Benelux Staaten, Polen, der Slowakei und den USA erfolgreich durchgeführt. Zum Jahresende konnten wir auch noch die erste eigene Software-Entwicklung veröffentlichen. Die Software Point–Cab ist das weltweit erste Plugin zur Nutzung von 3D Laserscanning–Daten in Google sketchUP, dem kostenfreien CAD von google.

Die Entscheidung, ein eigenes Unternehmen im Jahr der größten Wirtschaftskrise seit Bestehen der Bundesrepublik von Null aufzubauen, ist uns nicht leicht gefallen. Der Wachstumsmarkt des 3D Laserscanning und der Wechsel von der 2D zur 3D Welt bieten aber für interessierte und aufgeschlossene Ingenieure neue interessante Wirkungskreise und große Chancen.

Aktualisiert: 24.01.2019  |  Autor: E. Bergholz & R. Lehmann