1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

DreMatrix

Die DREsdner MATRIX Computergrafik Gruppe

DREMATRIX – die DREsdner MATRIX Computergrafik Gruppe – wurde im Februar 2010 von Prof. Dr. Markus Wacker gegründet. Das Team aus festen Mitgliedern wird zeitweise durch Studenten der HTW Dresden unterstützt. DREMATRIX steht für:

  • Dresden
  • Motion Capture
  • Animation
  • Tangible User Interfaces
  • Rendering
  • Innovation
  • FX (Effects)

DREMATRIX bündelt die unter der Leitung von Prof. Markus Wacker stehenden Projekte mit Schwerpunkt Computergrafik, organisiert mit Hilfe der aktuell immatrikulierten Studenten die MIT-Veranstaltungen das Ufa-Festival Mitschnitt, die IT-Kontaktmesse mit Forum MIT.COM und den Abschlussball MITsommernacht und verfügt über spezielle Hardware wie die deutschlandweit erste markerlose Motion Capture-Anlage, einen Multitouch-Tisch, einen Holocube und ein AR-Teleskop.

Projekt "Zurück in die Zukunft: Zwinger 3D"


Gerne erfreuen wir uns an dem Zwinger als ein Gesamtkunstwerk barocker Architektur. In seiner Baugeschichte hat er hierbei zahlreiche Umgestaltungen und Erweiterungen erfahren, die dem heutigen Betrachter beim Flanieren durch den Prachtbau verborgen bleiben. Diese verborgenen Zeitschichten aufzudecken und in 3D erlebbar zu machen, ist Ziel des Projektes “Zurück in die Zukunft: Zwinger 3D” zwischen Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden. Nach sechsjähriger Recherche- und Modellierarbeit ist das Projekt abgeschlossen und hat 15 Zeitschnitte in akribischem Detailgrad nachgebildet.

Aktualisiert: 11.10.2016