1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Fulbright

Das nach dem amerikanischen Senator J. William Fulbright benannte Austauschprogramm fördert den akademischen und kulturellen Dialog mit den USA. Das Fulbright-Programm genießt weltweit ein hohes Ansehen. Die Einbindung in das internationale Netzwerk der Fulbright-Stipendiaten und -Ehemaligen ermöglicht den Stipendiaten Kontakte und Freundschaften in aller Welt.

Für junge Studierende mit Migrationshintergrund an deutschen Fachhochschulen und Universitäten bietet die German-American Fulbright Commission ein Sommerstudienprogramm an, das in das Studium und Leben auf einem amerikanischen Hochschulcampus einführt. Das Programm findet statt vom 18. August bis 15. September 2018 an der Trinitity University in San Antonio, Texas und bietet den TeilnehmerInnen im Rahmen von Seminaren und Workshops eine Einführung in die Geschichte, Politik und Gesellschaft der USA.

Das Fulbright Sommerstudienprogramm richtet sich an junge Studierende mit Migrationshintergrund, die im akademischen Sommersemester 2018 im 2. bis 4. Fachsemester ihres Bachelor-Programms ihrer deutschen Fachhochschule oder Universität in einem Vollzeitstudium eingeschrieben sind. Studierende in anderen Fachsemestern, in Master-Programmen, in Dualen Studiengängen oder an Hochschulen im Ausland können bei diesem Programm nicht berücksichtigt werden.


Ausführliche Informationen zu dem Stipendienprogramm und Bewerbungsunterlagen sind auf der Webseite der Fulbright Commission.

Bewerbungsschluss ist der 20. März 2018.

Für Rückfragen steht Frau Ines Horbert als Projektverantwortliche gern per E-Mail unter diversityprograms@fulbright.de zur Verfügung.

  1. vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular
  2. Tabellarischer Lebenslauf/Curriculum Vitae (auf Englisch, max. 1 Seite)
  3. Kopie Abiturzeugnis/Hochschulzugangsberechtigung 
    (Übersetzung und Beglaubigung nicht notwendig)
  4. Auflistung der bisherigen akademischen Leistungen mit Angabe des Notendurchschnitts (abgezeichnet durch das Prüfungsbüro Ihrer Hochschule, Übersetzung nicht notwendig)
  5. Zwei Empfehlungsschreiben (in deutscher Sprache) von zwei promovierten Hochschullehrern
  6. Abgabe aller Dokumente im Akademischen Auslandsamt

(Siehe: Anleitung zum Bewerbungsverfahren)

Bewerbungsfrist: 15. Januar 2018

Die German-American Fulbright Commission bietet zwei Sommerstudienprogramme an, welche interessierte Studenten in das Studium und Leben auf einem amerikanischen Hochschulcampus einführen. Die Programme werden vom 21. Juli. bis 11. August 2018 an zwei U.S. Hochschulen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten organisiert:

  • Das Fulbright Summer Institute an der Virginia Polytechnic Institute and State University in Blacksburg, Virginia zu: „Communicating Science: Communication, Collaboration, and Connection Across Differences and Disciplines”.
  • Das Fulbright Summer Institute am Washington & Jefferson College in Washington, Pennsylvania zu: „From Rust-Belt to Robotics“.

Die beiden Fulbright Summer Institute richten sich an Studierende, die im akademischen Sommersemester 2018 im 3. bis 5. Fachsemester ihres Bachelor-Programms ihrer deutschen Fachhochschule in einem Vollzeitstudium eingeschrieben sind. Studierende in anderen Fachsemestern, in Master-Programmen sowie Studierende an deutschen Universitäten, in Dualen Studiengängen oder Hochschulen im Ausland können bei diesem Programm nicht berücksichtigt werden.

Ausführliche Informationen zu dem Stipendienprogramm und Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Homepage des Programms.

Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2018.

Wer im Studienjahr 2018-2019 an einer Hochschule in den USA studieren möchte, kann sich um ein vier- bis neunmonatiges Fulbright-Studienstipendium bewerben.  

Die Stipendienleistungen beinhalten die transatlantischen Reisekosten und eine Kranken-/Unfallversicherung sowie einen monatlichen Stipendienbetrag von bis zu  US-Dollar 3.850 zur (ggf. anteiligen) Finanzierung der Studiengebühren und Lebenshaltungskosten an der amerikanischen Gasthochschule. Die Stipendien werden für Studienvorhaben auf dem Niveau der amerikanischen Master-/PhD-Programme vergeben. Die Fulbright-Kommission unterstützt die Bewerber bei der Studienplatzbewerbung an amerikanischen Gasthochschulen.

 

Zur Bewerbung sind Studierende eingeladen, die spätestens im August 2018 den Bachelor-Abschluss bzw. mindestens 6 erfolgreich abgeschlossene Fachsemester in den traditionellen Studiengängen nachweisen können. Bei Bewerbern, die bereits einen ersten Hochschulabschluss besitzen, darf dieser nicht vor dem 1. April 2016 liegen.

Bewerbungsfrist ist der 20. Juni 2017.

 

Ausführliche Informationen zu dem Stipendienprogramm und Bewerbungsunterlagen sind auf der Webseite hinterlegt.

  1. vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular
  2. Tabellarischer Lebenslauf/Curriculum Vitae (auf Englisch, max. 1 Seite)
  3. Kopie Abiturzeugnis/Hochschulzugangsberechtigung 
    (Übersetzung und Beglaubigung nicht notwendig)
  4. Auflistung der bisherigen akademischen Leistungen mit Angabe des Notendurchschnitts (abgezeichnet durch das Prüfungsbüro Ihrer Hochschule, Übersetzung nicht notwendig)
  5. Zwei Empfehlungsschreiben (in deutscher Sprache) von zwei promovierten Hochschullehrern
  6. Abgabe aller Dokumente im Akademischen Auslandsamt

(Siehe: Anleitung zum Bewerbungsverfahren)

Bewerbungsfrist: 15. Januar 2018

Wer im Studienjahr 2019-2020 für vier bis neun Monate als graduate student an einer US-Hochschule studieren möchte, kann sich jetzt um ein Studienstipendium der Fulbright-Kommission bewerben. Stipendiat/innen werden mit bis zu $34.500 und der Aufnahme in das Fulbright-Netzwerk unterstützt. Bewerbungsfrist ist der 23. Juli 2018.

WER darf teilnehmen?

Studierende und Absolventen/innen aller Fächer, die ein oder zwei Semester an der Graduate School einer US-Hochschule studieren möchten. Auswahlkriterien sind, neben guten fachlichen Leistungen, gesellschaftliches Engagement und das Potential, sich für transatlantische Beziehungen einzusetzen.

Informationen

Die Bewerber/innen weisen spätestens im August 2019 den Bachelor-Abschluss bzw. mindestens 6 erfolgreich abgeschlossene Fachsemester in den Diplom-, Magister und Staatsexamen-Studiengängen nach.

Neu: Das Programm steht jetzt Absolvent/innen unabhängig vom Datum des Abschlusses offen.

WAS wird geboten?

Das Stipendium bietet bis zu $34.500 an finanzieller Unterstützung für das neunmonatige Studium an einer Graduate School in den USA, zudem Beratung und Betreuung durch Fulbright Germany und unsere US-Partner und die Aufnahme in das globale Fulbright Netzwerk. Bei kürzerer Stipendiendauer (mindestens vier Monate) erfolgt eine anteilige Berechnung.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungen sind entsprechend des Bewerbungsverfahrens als Email an studienstipendium@fulbright.de einzureichen.

Neu: Die Vorab-Einschätzung und Weiterleitung der Stipendienbewerbungen durch die International Offices der Hochschulen ist nicht mehr erforderlich.

Aktualisiert: 18.06.2018  |  Autor: Akademisches Auslandsamt der HTW Dresden