1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

HAW.International

Das praxisorientierte Studium an Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen (HAW/FH) ist in Deutschland und in der Welt hoch angesehen. Der DAAD unterstützt die Studierenden von HAW/FH bei ihren Auslandsaufenthalten und die Hochschulen bei Kooperationsprojekten mit internationalen Partnern. Mehr Informationen über die gesamte Programminitiative HAW.International unter www.daad.de/HAW.

Semesteraufenthalte und Abschlussarbeiten für Studierende

Stipendien für Semesteraufenthalte und Abschlussarbeiten für Studierende an Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen

 

Programmziel

Studierende in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen an deutschen HAW/FH erhalten in diesem Programm Stipendien für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des Studiums oder der Abschlussarbeit.

 

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen an deutschen HAW/FH.

Unter bestimmten Voraussetzungen können sich auch Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit bewerben.

 

Was wird gefördert?

Gefördert werden Aufenthalte im Rahmen einer Abschlussarbeit und Studienaufenthalte im Ausland.

 

Dauer der Förderung

Die Dauer der Förderung variiert nach Art des Aufenthalts:

  • Studienaufenthalte 3 bis 6 Monate
  • Aufenthalte im Rahmen von Abschlussarbeiten 1 bis 6 Monate.

 

Bewerbungsinformationen

Kongress- und Messereisen

Förderung der Teilnahme an internationalen Fachtagungen und Messen im Aus-land für Angehörige von Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen

 

Programmziel

Das Programm "Kongress- und Messereisen" ermöglicht Studierenden, Doktoranden und Wissenschaftlern an Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen (HAW/FH) die aktive Teilnahme an internationalen Fachtagungen und Messen im Ausland. Damit werden aktuelle Forschungsergebnisse in die internationalen Forschercommunity eingebracht. Die Geförderten können neue Kontakte in internationale Wissenschaftsnetzwerke aufbauen und bestehende Kontakte pflegen.

 

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Master- und Diplomstudierende (Diplomstudierende: ab dem 4. Studienjahr), Promovierende (im eigenständigen oder im kooperativen Promotionsverfahren) und Angehörige des Lehr- und Forschungspersonals der deutschen Hochschulen für angewandte Wissenschaften / Fachhochschulen.


Unter bestimmten Voraussetzungen können sich auch Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit bewerben.

 

Was wird gefördert?

Das Programm ermöglicht die aktive Teilnahme an ausgewiesenen internationalen wissenschaftlichen Veranstaltungen (Fachtagungen, Konferenzen, Kongressen etc.) im Ausland oder an internationalen Messen im Ausland. Bei der Teilnahme an Tagungen, Konferenzen und Kongressen muss der Bewerber / die Bewerberin eigene Ergebnisse aus der neueren Zeit präsentieren.

 

Dauer der Förderung

Gefördert wird der Aufenthalt i.d.R. vom ersten bis zum letzten Veranstaltungstag, maximal jedoch 8 Tage. Die Anzahl der bewilligten Aufenthaltstage richtet sich nach der Ankündigung des Veranstalters.

 

Bewerbungsinformationen

Aktualisiert: 22.05.2019