1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Bewerbung

Auswahl der Gasthochschule

Bevor Sie sich für ein Auslandsstudium bewerben, sollten Sie für sich klären, wohin Sie mit welchen Zielen gehen wollen. Ist Ihnen eine bestimmte Unterrichts- oder Landessprache wichtig? Wollen Sie einen bestimmten Schwerpunkt Ihres Studiums vertiefen, etc? Sie können sich weltweit eine Gasthochschule Ihrer Wahl heraussuchen und mit dieser die Aufnahmemodalitäten klären oder Sie suchen innerhalb des Pools der Partnerschaften der HTW Dresden nach einer zu Ihrem Studium passenden Gasthochschule.

Um die richtige Gasthochschule für Sie zu finden, informieren Sie sich:

  • über unsere bestehenden Partnerschaften
  • auf den entsprechenden Internetseiten der Gasthochschulen
  • durch die Erfahrungsberichte Ihrer Kommilitonen (Bitte loggen Sie sich dafür mit Ihrer Nutzerkennung ein.)
  • in unserer Infobibliothek im Raum Z 233A mit Infobroschüren unserer Partnerhochschulen, Länderinformationen und allen Erfahrungsberichten
  • auf den Seiten des DAAD

Gespräch mit dem Programmbeauftragten

Wenn Sie eine oder mehrere Hochschulen in die engere Auswahl genommen haben, lassen Sie sich durch den oder die jeweiligen Programmbeauftragte (Ansprechpartner für die jeweilige Partnerhochschule) in Ihrer Fakultät beraten. Nach der Beratung können Sie sich entsprechend Ihrer fachlichen und sprachlichen Kenntnissen sowie Ihrer persönlichen Wünsche für eine Gasthochschule entscheiden.
Wer Programmbeauftragter ist, entnehmen Sie dem Verzeichnis der Partnerhochschulen.

Bewerbung an der HTW Dresden

Bewerben Sie sich anschließend beim Auslandsbeauftragten (bzw. Erasmus Auswahlverantwortlichen) Ihrer Fakultät mit einem Antrag auf Auslandsaufenthalt bis spätestens 15. Januar für das folgende Studienjahr.

(Achtung: Sofern an der gewünschten Partnerhochschule noch freie Austauschplätze vorhanden sind, ist eine Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt durchaus möglich. Eine Einbeziehung in das Auswahlverfahren der Fakultät ist damit allerdings ausgeschlossen).

Zum Antrag reichen Sie bitte ein:

  • Kopie Ihres Transcript of Records (die Leistungsübersicht bisher erbrachter Studienleistungen)
  • Nachweis über Ihre Sprachkenntninsse/ Language Passport (Selbstauskunft)
  • Motivationsschreiben

Der Auslandsbeauftragte informiert Sie über die Auswahlentscheidung der Fakultät.

Auswahlkriterien der HTW Dresden

  • Fachliche Leistungen
  • Sprachkenntnisse
  • Studienvorhaben
  • Motivation
  • Anrechnung der Studienleistungen nach Rückkehr an die HTW Dresden
  • Außercurriculare Aktivitäten
  • zusätzlich können fakultätsinterne Auswahlkriterien bestehen

Learning Agreement

War Ihre Bewerbung an der HTW Dresden für einen Auslandsstudienplatz erfolgreich, sollten Sie sich spätestens dann mit den Modulen und Lehrveranstaltungen der Gasthochschule vertraut machen. Um sicherzustellen, dass Ihre im Ausland erbrachten Studienleistungen an der HTW Dresden anerkannt werden, müssen Sie vor Ihrem Aufenthalt ein Learning Agreement (Lernvereinbarung) abschließen. Im Learning Agreement legen Sie gemeinsam mit dem Programmbeauftragten die Module fest, die Sie im Ausland belegen wollen und welche HTW-Module Sie damit ersetzen.

Dieses wird oftmals schon mit den Bewerbungsunterlagen von der Gasthochschule angefordert.

Ausführliche Informationen zum Learning Agreement und zur Anerkennung von Studienleistungen finden Sie hier.

Bewerbung an der Gasthochschule

Informieren Sie sich beim Programmbeauftragten Ihrer Partnerhochschule und auf der Homepage der Partnerhochschule, welche zusätzlichen Anmeldeformalitäten von Seiten der Partnerhochschule gefordert werden und bewerben Sie sich dort. In der Regel sollte die Gasthochschule bereits vom Akademischen Auslandsamt über Ihre Nominierung informiert sein.

Vergessen Sie nicht, sich gleichzeitig um Ihre Unterkunft, die Finanzierung, die akademische Anerkennung, Versicherungen, sowie ggf. das Visum zu kümmern.

Aktualisiert: 17.07.2017  |  Autor: Akademisches Auslandsamt der HTW Dresden