1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Schwerpunkt Gartenbau

Ausrichtung der Module

Im Studienschwerpunkt Gartenbau werden, verteilt über drei Semester, in neun Pflichtmodulen einerseits die Grundlagen für das Berufsfeld in der Unternehmensführung, dem Management von Finanzen, der Ressourcen, der Umwelt- und Produktqualität sowie des Absatzes und des Controllings in Unternehmen des Gartenbaus gelegt (vier gemeinsame Module mit dem Studienschwerpunkt Agrarwirtschaft).

Anderseits widmen sich vier weitere Pflichtmodule den spezifischen Verfahrenstechniken des Gartenbaus sowie dem Versuchswesen und dem wissenschaftlichen Arbeiten.

Schwerpunkt des dritten Fachsemesters ist ein mit Unternehmen des Gartenbaus durchgeführtes Pflichtmodul zum Management im Gartenbau. Individuelle Schwerpunktsetzungen erfolgen durch insgesamt fünf Wahlpflichtmodule im zweiten und dritten Fachsemester sowie die Wahl des Themas der Masterarbeit.

 

Im Rahmen von Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Praktika werden folgende fachspezifische Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernt:

  • Verfahrensanalyse und –bewertung sowie Planung gartenbaulicher Produktionsverfahren
  • Managementinstrumente der Qualitätssicherung, des effizienten Ressourceneinsatzes und der nachhaltiger Produktion
  • Management des Absatzes gartenbaulicher Erzeugnisse
  • Personalführung, Controlling und Instrumente des Finanzmanagements
  • Wissenschaftliches Arbeiten einschließlich der Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse

Ausführliche Informationen zum Master-Studium Gartenbau finden Sie hier.

Aktualisiert: 30.08.2016