1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Agrarwirtschaft kooperativ studieren

Erfahrungsaustausch der aktuellen EBBA-Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Pillnitz.

Erfahrungsaustausch der aktuellen EBBA-Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Pillnitz.


01.02.2017 Seit sechs Jahren bietet die HTW Dresden das kooperative Studienmodell „Erwerb des Berufsabschlusses im Bachelor-Studiengang Agrarwirtschaft“ (EBBA) an.

Im Januar trafen sich die aktuellen EBBA-Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Erfahrungsaustausch an der Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie in Pillnitz.

Bisher beteiligten sich sachsenweit 72 Ausbildungsbetriebe an dem Programm. 19 EBBA-Teilnehmer konnten die Berufsabschlussprüfung zur Landwirtin/ zum Landwirt erfolgreich ablegen und 41 Teilnehmer absolvieren derzeit ihre intensivpraktische Ausbildung auf einem sächsischen Landwirtschaftsbetrieb bzw. studieren im ersten oder dritten Fachsemester Agrarwirtschaft an der HTW Dresden.

EBBA leistet einen wichtigen Beitrag zur Gewinnung von Führungskräften für die Landwirtschaft. Davon profitieren sowohl die Landwirtschaftsbetriebe als vor allem auch die Teilnehmer.

Den Erfolg von EBBA verdankt die HTW Dresden maßgeblich der Unterstützung durch die sächsischen Ausbildungsbetriebe, dem Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und dem Projektpartner CJD Sachsen (Standort Annaberg).

Weitere Informationen zu EBBA

Kontakt

Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie

Anke Landgraf

ebba@htw-dresden.de