1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Erfolgreiche Promotion: Thomas Buder

Thomas Buder (Mitte) hat seine Dissertation an der Fakultät Mathematik der TU Dresden erfolgreich verteidigt. Die Arbeit entstand an der HTW Dresden unter Betreuung von Prof. Dr. Anja Voß-Böhme (Fakultät Informatik/Mathematik) im Rahmen eines kooperativen Promotionsvorhabens mit der TU Dresden, welches durch Prof. Andreas Deutsch (ZIH, TU Dresden) unterstützt wurde. Foto: T. Buder

Thomas Buder (Mitte) hat seine Dissertation an der Fakultät Mathematik der TU Dresden erfolgreich verteidigt. Die Arbeit entstand an der HTW Dresden unter Betreuung von Prof. Dr. Anja Voß-Böhme (Fakultät Informatik/Mathematik) im Rahmen eines kooperativen Promotionsvorhabens mit der TU Dresden, welches durch Prof. Andreas Deutsch (ZIH, TU Dresden) unterstützt wurde. Foto: T. Buder


31.08.2018 Wie sich die Entwicklung von Tumorzellen anhand stochastischer Modelle vorhersagen lässt, untersuchte Thomas Buder in seiner Dissertation „Inferring cellular mechanisms of tumor development from tissue-scale data: A Markov chain approach“. Seine Dissertation hat der Mathematiker nun kürzlich an der Fakultät Mathematik der TU Dresden erfolgreich verteidigt.

In seiner Arbeit formulierte Thomas Buder neuartige zellbasierte stochastische Modelle, um Einblicke in zelluläre Prozesse während der Tumorentwicklung zu gewinnen. Dabei lag sein Fokus insbesondere auf dem Einfluss von genetischen und phänotypischen Zellveränderungen. Die Modelle wurden dabei mit Daten von der Gewebeebene kalibriert. Eines der von Buder entwickelten mathematischen Modelle ermöglicht es beispielsweise, bei bestimmten Tumorarten einen Zusammenhang zwischen der Tumorgröße und der Wahrscheinlichkeit einer Regression herzustellen und eine Vorhersage über mögliche Zellveränderungen und den weiteren Krankheitsverlauf zu treffen.

Neben diesen neuartigen biologischen Einblicken erarbeite er in der Arbeit auch mathematische Resultate, die ein tiefergehendes Verständnis der verwendeten Modellklassen ermöglichen.

Die Arbeit entstand an der HTW Dresden unter direkter Betreuung von  Prof. Dr. Anja Voß-Böhme (Fakultät Informatik/Mathematik) im Rahmen eines kooperativen Promotionsvorhabens mit der TU Dresden, welches durch Prof. Andreas Deutsch (ZIH, TU Dresden) unterstützt wurde.

Kontakt

Fakultät Informatik/Mathematik

Dr. Thomas Buder

E-Mail: thomas.buder@htw-dresden.de