1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Gesundes Netzwerken



 

Ab dem Sommersemester 2019 bieten wir Termine für unsere neue Veranstaltungsreihe an.

Informationen und Buchung:

über karriere@htw-dresden.de oder 0351/462-3343 jederzeit möglich.

Erstes Gesundes Netzwerken bei der Elbe Finanzgruppe in Dresden



ein voller Erfolg - aus der Idee heraus haben wir gestern Taten folgen lassen und gemeinsam in der schönen und geräumigen Küche der Elbe Finanzgruppe gekocht. Studierende und Absolventen aus unterschiedlichen Studiengängen zauberten gemeinsam mit den Unternehmensvertretern der Elbe Finanzgruppe ein fantastisches und preisgünstiges Menü ganz nach dem Geschmack aller Teilnehmer. Gestartet haben wir mit einem Bruschetta, der Hauptgang Avocado mit Ei und Tomatensoße war für viele eine ganz neue Kochidee und kam sensationell an. Mit einem süßen Gruß "Apple Pie" mit Vanilleeis und Sahne fand der Abend auf der genialen Terasse einen würdigen Abschluss. Danken möchten wir an dieser Stelle: Lisa und Kerstin der Elbe Finanzgruppe, Kerstin unserer Ernährungsberaterin und natürlich Joe seitens der Barmer Gesundheitskasse. Das war mit Sicherheit nicht das letzte "Gesunde Netzwerken" das wir veranstalten. 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 


networking by cooking - Glaubt man einer neuen Studie, so ist das Netzwerken in der Kantine am erfolgreichsten. Wir möchten mit unserer Idee dieser Studie folgen und setzen bereits beim gemeinsamen Kochen an. Unsere Idee soll Studierende und verschiedene Personen aus ihrem Unternehmen an einen Herd und Tisch bringen. Das Konzept vereint die beiden Aspekte "gesunde Ernährung für wenig Geld" und "Austausch mit der regionalen Wirtschaft" ideal miteinander. Das Spannende am "gesunden Netzwerken" ist es die unterschiedlichsten Alltagssituationen/Anforderungen in einem Unternehmen kennen zu lernen, denn wer eine Mahlzeit miteinander teilt, der teilt zugleich eine „besondere Art von Intimität“ mit dem Gegenüber.

Praktisch umgesetzt bedeutet dieses für Sie:

1. Sie stellen die Koch-/Essräumlichkeiten für bis zu max. 15 Studierende/Absolventen
    zur Verfügung
2. Wir beraten sie mit unserem Gesundheitspartner, der Barmer Krankenkasse, zum Menü
    und Durchführung
3. Wir organisieren für sie die notwendigen Zutaten für sie
4. Sie organiseren die jeweiligen Getränke
5. Wir machen die Veranstaltung über unsere Kanäle bekannt.

Weiteren Rahmenbedingungen und Kosten stimmen wir gerne mit ihnen persönlich ab.

 

 

Aktualisiert: 02.05.2019