1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

eCampus (2008)

Die Mitarbeiter des Bereiches "Contententwicklung" unterstützen das Projekt eCampus durch die Pflege des Informationssystems, welches diese Homepage sowie darin enthaltene verschiedenste Supportangebote beinhaltet.
Außerdem unterstützen und beraten die Mitarbeiter dieses Arbeitsbereiches die Lehrenden bei der Auswahl geeigneter Strategien, Szenarien und Technologien für die Optimierung von Lehrveranstaltungen mittels E-Learning.
Dazu wurden im Jahr 2008 Technologien untersucht und entsprechende Schulungen über die Handhabung von Autorensystemen durchgeführt (siehe unten).

Content-Projekte 2008

Im Rahmen der eCampus-Initiative wurden im Jahr 2008 zahlreiche Content-Projekte fertiggestellt. Darüber hinaus übernahmen die Mitarbeiter des Bereiches "Contententwicklung" die Koordination der Zusammenarbeit mit der Bildungsportal Sachsen (BPS) GmbH und führten unterschiedliche Projekte zu den Themen Integration, Funktionalität/Usability und Autorenumgebung mit der BPS GmbH durch.

Im Folgenden werden die einzelnen Content-Projekte kurz vorgestellt.

C@eCampus

Im Teilprojekt C@eCampus entstanden interaktive Praktika zur Lehrveranstaltung "Programmierung I" im Studiengang Wirtschaftsinformatik (Prof. Wacker).

Mathe@eCampus

Ziel des Projektes "Mathe@eCampus" ist es, ein Mathematik-Lernprogramm zu erstellen, dass zukünftigen Studierenden der HTW Dresden in Vorbereitung auf ihr Studium angeboten werden soll.

Virtuelle Bibliothek

Die Ergebnisse dieses Projektes bieten dem Nutzer eine virtuelle Besichtigungsmöglichkeit der Bibliothek der HTW Dresden über das Internet.

Lernspiel für das Projekt Frühwarnsystem

Für das Projekt "Frühwarnsystem – Vitalität für Wachstumsunternehmen" des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften sollte ein interaktives Lernspiel entwickelt werden.

Audiothek@eCampus

Mit dem Projekt Audiothek@eCampus, das zurzeit in Arbeit ist, wird das Ziel verfolgt, für das Sprachenzentrum der HTW Dresden ein E-Learning-Szenario für Studienbewerber und Studierende aus dem Ausland zu entwickeln.

OPAL-Anmeldeszenario Sprachenzentrum

Zu Beginn des Wintersemsters 2008/2009 müssen sich alle Studierenden der ersten Semester für eine Lehrveranstaltung Englisch einschreiben. Um für die Lehrenden des Sprachenzentrums den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten, wurden für die 37 neuen Englisch-Lehrveranstaltungen Einschreibemöglichkeiten im Lernmanagementsystem OPAL bereitgestellt.
Projektleitung und Entwicklung: Dipl. Inf. (FH) Jana Halgasch
Idee und Konzeption: Renate Rudat

Informationssystem des eCampus

Bereits in den ersten Projektwochen wurde eine Internetpräsenz für den eCampus entwickelt, die von der Homepage der HTW aus erreichbar ist.

Support@eCampus

Über die Internetpräsenz des eCampus können eine Vielzahl von Supportangeboten, die die Nutzung des Lernmanagementsystems OPAL erleichtern, abgerufen werden.

Tutorials@eCampus

Dieses Teilprojekt verfolgte die Pflege und Weiterentwicklung bereits bestehender Tutorials.

Ermittlung geeigneter Werkzeuge für Autoren und Durchführung von Autoren-Schulungen

Evaluation Netmeeting

Eine weitere Aufgabe war die Evaluation verschiedener Werkzeuge zum Abhalten von Webseminaren, Online-Konferenzen, Online-Collaboration und virtuellen Seminaren.

Zusammenarbeit mit der Bildungsportal Sachsen GmbH

Arbeitspaket 2 hat die Koordination der Zusammenarbeit eCampus der HTW und BPS GmbH übernommen.

Aktualisiert: 23.08.2017  |  Autor: J. Halgasch