1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

eScience (2011-13)

eScience

Das Projekt eScience ist ein Verbundprojekt aller sächsischen Hochschulen unter Federführung der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der HTWK Leipzig. Die Abkürzung eScience steht für „electronic science“ und beschreibt die unterschiedlichen Forschungs- und Entwicklungsfelder im Kontext des Aufbaus und der Nutzung von Computertechnologien in der wissenschaftlichen Forschung. Das Projekt eScience wird zwischen 2011 und 2013 durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Die beteiligten Forscher arbeiten in den Forschungsclustern E-Business, E-Learning und E-Systems. Zu den geförderten Forschungsvorhaben im Cluster E-Business zählt auch das Forschungsvorhaben in2logy-U – Usability for Ontology des Mitarbeiters der HTW Dresden, Dipl. Inf. (FH) Robert Dominik.  Er untersucht in seinem Projekt Entwicklungsmethoden und Architekturen für komplexe Wissensmanagementsysteme mit intuitiv ausgerichteten Benutzeroberflächen.

Aktualisiert: 23.08.2017  |  Autor: J. Halgasch