1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Stipendiat werden


Bewerbungsverfahren für das Studienjahr 2017/18

Die HTW Dresden vergibt im Studienjahr 2017/18 an besonders begabte und leistungsstarke Studentinnen und Studenten bis zu 77 Deutschlandstipendien . Die tatsächliche Anzahl bemisst sich nach den zum Zeitpunkt der Vergabe eingeworbenen privaten Mitteln. Im Studienjahr 2016/17 konnten 43 Stipendien vergeben werden. Die Stipendien werden für maximal ein Jahr (1.9.2017 – 31.8.2018) vergeben und monatlich ausgezahlt. Die Höhe der monatlichen Zuwendung beträgt EUR 300.

Bewerben können sich alle Studentinnen und Studenten, welche zum Wintersemester 2017/18 an der HTW Dresden immatrikuliert sind/sein werden.

Bewerbungszeitraum: 26.6.2017 – 3.9.2017 23:59 Uhr

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über das Bewerbungsportal.

Die Auswahlentscheidung wird durch die Auswahlkommission vorbereitet und durch das Rektorat am 31.10.2017 bestätigt. Die Bescheide werden im Anschluss per Post versendet. Die feierliche Übergabe der Stipendien wird am 30.11.2017 um 16 Uhr im PAB erfolgen.

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung in digitaler Form (vorzugsweise pdf) beizufügen:

  • Motivationsschreiben (maximal zwei Seiten DIN A4), in welchem die Beweggründe zur Bewerbung, zur Wahl des jetzigen Studienfaches, fachliche Interessen und Aktivitäten sowie der geplante weitere Karriereweg dargestellt sind
  • tabellarischer Lebenslauf
  • für eine Bewerbung während der ersten beiden Fachsemester eines Masterstudiums: Nachweis über die Dauer, die Abschlussnote und die Regelstudienzeit des Vorstudiums
  • Nachweise, welche die in der Anlage zur Stipendienordnung aufgeführten Auswahlkriterien belegen (vgl. unten genannten Hinweise)

Einzureichende Nachweise

Verschiedene Sachverhalte können im Rahmen des Bewerbungsvorganges im Onlinebewerbungssystems an entsprechender Stelle geltend gemacht und der geforderte Nachweis (i.d.R. als elektronische Kopie im Bewerberportal) beigefügt werden. Die Punktevergabe erfolgt gem. § 8 Abs. 3 StipO in drei Kategorien (a, b, c), wobei in jeder Kategorie maximal 10 Punkte vergeben und je nachgewiesenem Kriterium 5 Punkte angerechnet werden.

Kriterium Nachweis (gleichwertige Nachweise werden anerkannt)
Auszeichnung und besondere Erfolge Urkunde, Bescheinigung
Tätigkeit im Ausbildungsberuf (min. 12 Monate) Arbeitszeugnis
Studienvorbereitendes Praktikum (min. 3 Monate, keine Pflichtpraktika, vor Beginn des grundständigen Studiums) Praktikumszeugnis
Studienbezogener Auslandsaufenthalt (min. 6 Monate) geeigneter Nachweis (z. B. Immatrikulationsbescheinigung der Gasthochschule, Bestätigung des Auslandsbeauftragten)
Kriterium Nachweis (gleichwertige Nachweise werden anerkannt)
Ehrenamt, aktive Tätigkeit in Vereinen parallel zum Studium (min. monatliche Aktivität) Aktuelle Bestätigung der Einrichtung mit Art und Umfang der Tätigkeit (Mitgliedschaftsnachweis allein genügt nicht)
Hochschulbotschafter der HTW Bestätigung der Einrichtung
Politisches Engagement oder Mitwirkung in Religionsgesellschaften (min. monatliche Aktivität) aktuelle Bestätigung (nicht älter als 3 Monate) der Partei bzw. der Religionsgemeinschaft mit Art und Umfang der Tätigkeit (Mitgliedschaftsnachweis allein genügt nicht); die Partei muss im aktuellen Kalenderjahr Anspruch auf staatliche Finanzierung haben (Nachweis beifügen); die Religionsgemeinschaft muss K.d.ö.R sein (Nachweis beifügen)
Sondereinsatz in Krisengebieten Bestätigung der Einrichtung
Rettungs-/Ersthelfer Aktuelle Bestätigung der Einrichtung (bei Ersthelfern nicht älter als 24 Monate)
Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr Bestätigung der Einrichtung
Hochschulpolitisches Engagement Bestätigung des Gremienvorsitzenden/Geschäftsführung über Mitwirkung in Gremien der Hochschule oder hochschulübergreifenden studentischen Vertretungen (Anerkennung nur dann, wenn nicht bereits Gremiensemester gewährt wurden)
Kriterium Nachweis (gleichwertige Nachweise werden anerkannt)
Betreuung von Kindern (bis 12 Jahre) im eigenen Haushalt z.B. Kindergeldbescheid, Meldebescheinigung
Pflege von Angehörigen Nachweis einer Pflegestufe des Angehörigen und Erläuterung von Art und wöchentlichem Umfang (ab 10 Stunden/Woche) der zu leistenden Pflege
Migrationshintergrund Motivationsschreiben/Erläuterung im entsprechenden Feld des Bewerbungssystems
Chronische Erkrankung oder Behinderung Schwerbehindertenausweis oder ärztliche Bestätigung (nicht älter als 6 Monate), dass eine krankheitsbedingte dauerhafte Einschränkung besteht (ohne Nennung der Diagnose)
Leistungssport aktuelle Bescheinigung des Olympiastützpunktes/Leistungszentrums (kein Breitensport)
Erstakademiker/-in Angabe des erlernten Berufs von Vater und Mutter
Studienbegleitende Erwerbstätigkeit/Mithilfe im elterlichen Betrieb Bestätigung des Unternehmens

Zeitlicher Ablauf

Zeitlicher Ablauf des Bewerbungsverfahrens
26.06.2017 - 03.09.2017 Bewerbungszeitraum
10.11.2017 - 15.11.2017 Versenden der Bewilligungs- und Ablehnungsbescheide
30.11.2017 um 16 Uhr Feierliche Übergabe der Stipendien, mit anschließendem „Get-together“ der Stipendiaten und Förderer

Viel Erfolg!

Erfahrungen von Stipendiaten

  • Katrin Petzold, Diplom Wirtschaftsinformatik
    Katrin Petzold, Diplom Wirtschaftsinformatik
  • "Durch die Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums konnte ich mich voll auf mein Studium fokussieren, da ich auf einen Nebenjob verzichten konnte, den ich seit Beginn meines Bachelorstudiums hatte." (Joachim Stief, Master Produktgestaltung)
    "Durch die Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums konnte ich mich voll auf mein Studium fokussieren, da ich auf einen Nebenjob verzichten konnte, den ich seit Beginn meines Bachelorstudiums hatte." (Joachim Stief, Master Produktgestaltung)
  • Julia Kauschke, Master International Business
    Julia Kauschke, Master International Business
Aktualisiert: 06.11.2017  |  Autor: Prorektorat Lehre und Studium (plus@htw-dresden.de)