1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Das Studium Integrale an der HTW Dresden

Neugierig auf Neues

Foto: Portraitbild von Prof. Dr. Ralph Sonntag

Ihr Studium vermittelt Ihnen die Kompetenzen, die Sie später benötigen. In den letzten Jahren können wir alle beobachten, wie die Anforderungen in der Praxis immer vielfältiger, interdisziplinärer und verzahnter werden. Durch das Studium Integrale können Sie Ihr Studium ganz individuell interdisziplinär ausgestalten und dabei Ihre Schlüsselkompetenzen ausbauen.

Studium ist mehr als nur vorgegebene Fächer zu studieren. Es ist die Zeit, in der Sie leicht über den Tellerrand schauen bzw. studieren können.

Unsere Hochschule bietet Ihnen einen breiten Kanon an Fächern und Wissen zum individuellen Kompetenzaufbau. Nutzen Sie dieses Angebot, nicht nur in Ihrer Fakultät, sondern auch in anderen Fakultäten und Hochschulen.

Bleiben Sie neugierig, neues Wissen ist immer spannend.

 

 

Prof. Dr. Ralph Sonntag
Prorektor für Lehre und Studium

 

DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM STUDIUM INTEGRALE

Das Studium Integrale fördert das fächervernetzende Denken außerhalb des Fachbereiches. Es dient der Erweiterung des eigenen Fachwissens. Komplexe Probleme der modernen Arbeitswelt erfordern eine ganzheitliche Herangehensweise und die Lösung ist meist nur in Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen möglich.

Anmeldung und Veranstaltungssuche

Die Anmeldung und Teilnahme am Studium Integrale erfolgt in 4 Schritten:

1. Veranstaltung im Modulux auswählen

2. Veranstaltung besuchen

3. teilnehmen und Leistungsnachweis(e) ablegen

4. vom Dozenten die erbrachten Leistungen auf dem Studium-Integrale-Schein bestätigen lassen

5. Im Prüfungsamt einreichen und auf ds Studium anrechnen lassen, sofern möglich

Häufig sind für die Veranstaltungen keine Anmeldungen notwendig. Sofern doch die Teilnehmerzahl begrenzt und eine Anmeldung erforderlich ist, ist dies bei den entsprechenden Einträgen vermerkt und die Anmeldeformalia sind angegeben.

Grafik zur Vernetzung des Studium Integrale an verschiedenen Dresdner Hochschulen

Das Studium Integrale der HTW Dresden ist Mitglied des Arbeitskreises Studium generale Sachsen. Die Mitglieder erkennen Leistungen, die im Studium generale an einer anderen sächsischen Hochschule erbracht werden, gegenseitig an (www.hs-zigr.de/fundamentale/ak). Die Veranstaltungen der HTW Dresden, der TU Dresden, der EHS Dresden und der Hotelakademie finden Sie hier gebündelt: https://apps.htw-dresden.de/modulux-moduldatenbank/frontend/studium-integrale/

Sie besuchen die Studium-Integrale-Veranstaltungen fakultativ und können sich jederzeit beim Dozenten wieder abmelden. Einen Leistungsschein für das Studium Integrale erhalten Sie aber nur, wenn Sie den Kurs erfolgreich mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen haben.

Prüfungen

Sie melden sich direkt beim Prüfer an.

Fragen Sie einfach beim Prüfer nach. Bitte gehen Sie mit der Vorlage des Leistungsscheins zum Prüfer und lassen sich die Note bestätigen oder den Schein ausfüllen. Dann beim Prüfungsamt  den Schein einreichen und gem. der Studien-/Prüfungsordnung anrechnen lassen (siehe unten). Eine Vorlage des Leistungsscheins finden Sie in der rechten Spalte als Download.

Eine An- bzw. Abmeldung im Prüfungsamt ist nicht erforderlich und auch nicht möglich.

Dazu fragen Sie bitte beim Prüfer nach.

Ein Rücktritt von der Prüfung ist innerhalb der regulären Fristen möglich. Die Abmeldung erfolgt direkt beim Prüfer.

Anerkennung von Prüfungsleistungen

Variante 1: Zusatzmodul

Benotete Studium-Integrale-Kurse können auf dem Zeugnis als Zusatzmodul ausgewiesen werden. Dazu muss der erworbene Studium-Integrale-Schein beim Prüfungsamt eingereicht werden. Die Scheinvorlage finden Sie unter demnächst auf dieser Seite. Die Leistungspunkte und die Note von Zusatzmodulen werden jedoch nicht in die Abschlussnote eingerechnet.

Variante 2: Anerkennung als wahlobligatorisches Modul

Studium Integrale ist bei einigen Studiengänge ein wahlobligatorisches Modul und kann vom Studierenden aus einer Reihe von Modulen aus dem Studienablaufplan gewählt werden.

Variante 3 Studium Integrale als Pflichtmodul

In bestimmten Studiengängen ist der Besuch von Studium-Integrale-Modulen verpflichtend.

 

Informationen, in welchen Studiengängen welche Variante zum Tragen kommt, entnehmen Sie der Übersicht zu den Prüfungsanforderungen auf dieser Seite in den Prüfungsanforderungen.

Das hängt von der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnung ab. Eine erste Orientierung soll auf dieser Seite geben. Suchen Sie Ihren Studiengang in der Tabelle und informieren Sie sich, in welcher Form Sie Studium Integrale in Ihrem Studiengang anrechnen lassen können. Die Übersicht finden Sie unter Prüfungsanforderungen.

Aktualisiert: 10.11.2017  |  Autor: Prorektorat Lehre und Studium (plus@htw-dresden.de)