1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

5. Mittelstandstag 2015

Internationalisierung des sächsischen Mittelstands Chancen und Risiken einer internationalisierten Geschäftstätigkeit

Dresden am Donnerstag, 16. April 2015, 14 – 18 Uhr

„Sachsen exportiert so viel wie noch nie“ lautete eine Schlagzeile in der Sächsischen Zeitung vom 4. März 2015. Sächsische Unternehmen erzielten im Jahr 2014 den höchsten Wert bei Ausfuhren von Waren und Dienstleistungen seit Beginn der Exportstatistik im Jahr 1991.

Die Internationalisierung der Geschäftstätigkeit ist aber nicht für jedes mittelständische Unternehmen selbstverständlich. Mit dem Schritt in ausländische Märkte sind vielfältige Herausforderungen für das Unternehmen, seine Ressourcen und Mitarbeiter verbunden. Mancher Versuch, Marktchancen im Ausland zu nutzen, scheiterte. Das kann mittelständische Unternehmen ihre Unabhängigkeit und Existenz kosten.

Diese Problemstellung wird zum 5. Mittelstandstag an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden aufgegriffen. So werden die globalen Chancen und Risiken heute und in Zukunft beleuchtet. Weiterhin werden Mittel und Wege der Außenhandelsförderung im Freistaat Sachsen vorgestellt sowie die Trends in der Außenhandelsfinanzierung diskutiert. Die Herausforderungen an das Internationale Management in den Unternehmen werden ebenso hervorgehoben. Abschließend stellen regionale mittelständische Unternehmen ihre Erfahrungen bei der Internationalisierung ihrer Geschäftstätigkeit vor.

Neben den Referenten verschiedener Unternehmen sowie Professoren der HTW Dresden treten auch Gäste aus dem Sächsischen Wirtschaftsministerium, von der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH sowie der Unicredit AG auf.

Die Veranstaltung bietet außerdem Raum zum Netzwerken und leistet somit einen Beitrag zur weiteren engeren Verknüpfung von Wissenschaft und mittelständischer Wirtschaft in Sachsen.

Die Konferenz richtet sich zum einen an Führungskräfte und Mitarbeiter mittelständischer Unternehmen, welche die Internationalisierung ihrer Geschäftsmodelle planen oder umsetzen.

Der Ausrichter der Konferenz ist das Zentrum für Mittelstand der Fakultät Wirtschaftswissenschaften. Dessen Ziel ist es, den Dialog zwischen mittelständischen Unternehmen und der Hochschule zu intensivieren und insbesondere die Studierenden für die Arbeit im Mittelstand zu begeistern.

Anmeldeschluss ist der 10.4.2015

Für weitere Fragen steht Ihnen gern Herr Prof. Dr. Ralph Sonntag unter der Rufnummer:

0351-462 3327 oder zfm@htw-dresden.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm zum 5. Mittelstandstag

Aktualisiert: 16.08.2018