1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Betreute Abschlussarbeiten

Übersicht

Pro Jahr werden 40 Abschlussarbeiten im Bereich des Produktion und Logistik, des Supply Chain Managements und des Prozessmanagements durch Prof. Gestring betreut. Die Abschlussarbeiten finden zu 90% in Kooperation mit Unternehmen statt. Schwerpunktmäßig sind Studierende in folgenden Branchen und Unternehmen während ihrer praktischen Tätigkeit zu finden (beispielhafte Aufstellung verschiedener Unternehmen):

  • Automobilindustrie (Audi, Bentley, BMW, Daimler, Ford, Porsche, Volkswagen)
  • Automobilzulieferindustrie (Bosch, Continental, Denso, ZF Friedrichhafen)
  • Halbleiterindustrie (Global Foundries, Infineon)
  • Maschinenbau- und Technologieunternehmen (MTU, Siemens, Elbe-Flugzeugwerke)
  • Logistikdienstleister (DHL, Schnellecke, Rhenus, Schenker, Hermes)
  • Konsumgüter- und Nahrungsmittel (Kaufland, Kraft, Unilever)
  • Mittelständische Unternehmen (logsol, Logistikplan, AOA Gauting, von Ardenne, FEP Pirna)

Auszeichnungen

In den letzten 4 Jahren wurde der Preis im Bereich „Praxis“ der Mitteldeutschen Studentenkonferenz Logistik der Bundesvereinigung Logistik von Studierenden unter der Betreuung von Prof. Gestring gewonnen.

Internationalisierung

Aufgrund des Internationalisierungsanspruchs der Unternehmen als auch der Studierenden fanden betreute Abschlussarbeiten in folgenden Regionen und Ländern statt:

Amerika: USA, Kanada, Mexiko, Brasilien

Europa: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande, Schweiz, Österreich, Spanien, Dänemark

Asien: China, Malaysia, Indien, Thailand, Singapur

Ozeanien: Australien, Neuseeland

Betreute Abschlussarbeiten

2018

  • Erstellung eines Berechnungstools zur quantitativen Personalbedarfsermittlung im Produktionslager der Robert Bosch Produktie N.V. Tienen Belgien
  • Konzeption einer Kleinserienfertigung mit Hilfe von ganzheitlichen Produktionssystemen am Beispiel von Bike24 GmbH
  • Einfluss digitaler Strukturen auf den Bestellprozess der Lidl-Filiale
  • Digitale Prozessoptimierung in der Logistik mittels des IT-Systems DALI
  • Einsatz kognitiver Systeme in der Supply Chain Planung
  • Trends in der Intralogistik am Beispiel des Logistikdienstleisters Schnellecke Logistics Sachsen GmbH am Standort Dresden
  • Supply Chain Management - Optimierung der Lieferantenstruktur für die CLOUD&HEAT Technologies GmbH
  • Konzeptionierung eines Referenzprozesses für die LKW-Steuerung und Abfertigung im Wareneingang des BMW Werk Leipzig
  • Neuberechnung der Bestellmengen in einem E-Commerce-Unternehmen für Fahrrad-, Outdoor- und Sportartikel
  • The Reduction of Tail Spend through the Implementation of an Integrator
  • Vergleich von Kommissioniersystemen unter den Aspekten der Teilbereiche Materialflusssystem, Informationssystem und Organisationssystem
  • Risk Management Tools in the Purchasing Process
  • Untersuchung der Fertigungssteuerung für den geplanten Einsatz eines Feinplanungstools beim Automobilzulieferer Eberspächer am Standort Wilsdruff
  • Costumer-oriented measures to achieve costumer loyalty with the focus on a logistics controlling concept in Contract Logistics at Dachser Netherlands B.V. Logistics Centre Rotterdam
  • Einsatzmöglichkeiten von Smart-Glasses in der Kommissionierung am Beispiel eines Demonstrationsobjektes
  • Teilbetrachtung der Materialeinzelkostendeltas CNG-spezifischer Bauteile mit Ableitung von Kosten-Effizienzpotenzialen für künftige Fahrzeugprojekte
  • Analysis and optimization of the implementation process of a new courier partner to the network of time:matters
  • Process Improvement with regards to the Employee Offboarding Process in Siemens Malaysia including a benchmark with Siemens Germany
  • Influence of global agreements on the B2B-relationship and how to maximize benefits for both parties
  • Nutzenpotentiale von Supply Chain Visibility für eine erhöhte Kundenzufriedenheit am Beispiel von Anheuser-Busch InBev
  • Reduzierung des Trade Working Capital im indirekten Einkauf
  • Prozessoptimierung zur Kostenreduzierung von Waschteilen am Beispiel von Wellen der Firma Robert Bosch Automotive Steering GmbH
  • Konzeptstudie: Digitalisierungspotenziale in der Automobilzulieferindustrie-Kanban 4.0
  • Entwicklung einer Methodik zur Visualisierung der Ermittlung und Darstellung bestehender Kennzahlen und der Optimierung des Erfassungsprozesses am Beispiel einer Effizienzkennzahl in der logistischen Auslandsversorgung der BMW AG
  • Entwicklung und Umsetzung eines Demonstrationsobjektes zur Darstellung von elektronischen Kanban für die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
  • Intralogistik - Implementierung von Drohnen
  • Analyse der IST-Erfassung des Tools "Strategisches Ressourcenmanagement" der AUDI AG auf seine Eignung als Instrument der strategischen und quantitativen Personalplanung
  • The Balanced Scorecard as a management and measurement toll for the trasition towards strategic Business Partnering within the Procurement function at Novo Nordisk
  • Erstellung eines Handbuchs für die Verpackungsplanung im Automotive-Bereich
  • Vergleich des ökologischen Fußabdrucks von EURO Paletten aus Kunststoff und Holz mit Hilfe einer Lebenszyklusanalyse (LCA)
  • Die Konzeptionierung von Kommissionierungssystemen für Kommissionierprozesse
  • Implementierung einer AutoID-Technologie in einem mittelständischen Produktionsbetrieb am Beispiel einer RFID-Einführung bei Eberspächer Exhaust Technology Wilsdruff GmbH
  • Anwendung des LEAN-Managementsystems SYNCHRO bei der Produktqualifizierung von Werkzeugmaschinen
  • 3D-Druck in der Kleinserienfertigung - Wirtschaftliche und Technologische Bewertung am Beispiel des Start-Up Unternehmens Triebfeder GmbH
  • Materialflussanalyse und Optimierung des Fabriklayouts der Montage eines Druckmaschinenbauers mittels mathematisch-grafischer Lösungsverfahren

2017

  • Analyse der auftretenden Beschaffungskosten von Entwicklungsmaterialien und Werkzeugen für die Entwicklung von motorisierten Zweirädern und Ausarbeitung eines Konzeptes für die Reduzierung des Versuchsteilebudgets.
  • Wertstrom-Analyse zur Feststellung der Industrie 4.0 Prozessfähigkeit.
  • Dienstleistungs- und Lieferantenbewertung in der IT Branche.
  • Produktinformationsmanagement zum Prozess der Artikelstammdatenanlage bei myToys.de/mirapodo.de unter Berücksichtigung der vorhandenen EDI - Basis und der künftigen Verwendung einer PIM - Software.
  • Lieferantenkonsolidierung im Verpackungsmaterialbezug des Automobilzulieferers Eberspächer Exhaust Technology Wilsdruff GmbH & Co. KG
  • Lean Six Sigma in großen deutschen Unternehmen - Eine explorative Analyse am Beispiel der 30 DAX - Unternehmen.
  • Content Marketing am Beispiel von Quartiermeister, korrekter Konsum GmbH
  • Fleet Management and the Future of Mobilty - Industry Practitioners' Perspective
  • Strategische Kooperationen mittelständischer Industrieunternehmen als Instrument zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit am Beispiel von Einkaufsallianzen.
  • Erstellung eines Transportkonzepts zur Materialbereitstellung für die Airbus A330-Frachterumrüstung der Elbe Flugzeugwerke GmbH.
  • Einsatz der Beacon-Technologie bei der Materialbereitstellung mittels eines Routenzuges.
  • The company-internal diffusion of a process innovation from the trail branch to other branches using the example of DB Schenker USA and paperless filing.
  • Logistische Auslaufplanung in der Automobilindustrie
  • Ermittlung der Personalkapazitäten auf Basis analysierter Prozesszeiten sowie der zyklischen Materialströme für eine neue Logistikfläche am Beispiel der Robert Bosch Power Tools GmbH in Sebnitz.
  • Erarbeiten eines dynamischen Routenzugkonzeptes für die Materialversorgung bei einem Automobilzulieferer
  • Validierung von Wirtschaftlichkeitsanalyseverfahren zur Bewertung von Digitalisierungselementen am Beispiel von RFID.
  • Konzeption eines Elektronischen Marktplatzes zum Verkauf von obsoletem Material in mittelständischen produzierenden Unternehmen.
  • Entwicklung und Umsetzung eines Anstellungsprinzips im Karosseriebau Modularer Standard Baukasten der Porsche Leipzig GmbH.
  • Modellierung des werksinternen Materialflusses für Kunststoffkoffer von Materialbereitstellungsort zu den Fertigungslinien inklusive Abtransport der fertigen Erzeugnisse.
  • Analyse und Optimierung der Bestands- und Beschaffungsstrategien und Implementierung einer bedarfs- oder verbrauchsgesteuerten Materialbereitstellung bei der KUBB GmbH.

2016

  • Optimierungsplanung der logistischen Supermärkte bedingt durch die Umstellung aller Materialversorgungsprozesse auf Mixtouren in der innerbetrieblichen Logistik von Audi Brussel
  • Konzeption eines Datenmodells für eine Bottom-up Headcount Planung im Bereich Maintenance
  • Konzeption zur Einführung eines Radio Frequency Identification Systems in einem Medizintechnikunternehmen
  • Implenmentierung ausgewählter Lean-Management-Maßnahmen in einem Kleinunternehmen am Beispiel der Nikki GmbH
  • Abwicklung von Innenausbauprojekten mit Kleinseriencharakter in einem Unternehmen welches auf Einzelfertigung spezialisiert ist
  • Ansätze zur Weiterentwicklung des Bestandsmanagements bei Global Foundries Dresden
  • Analyse und Optimierung von CKD-Prozessen
  • Anbindung eines Dock- und Yard Management-Moduls an das Jungheinrich WMS - Planungsphase-
  • Ermittlung emotionaler Ressourcen für innovatives Handeln, Gläserne Manufaktur
  • The limits of stock accuracy - The main causes and effects of inaccurate stock records in Ikea Gateshead
  • Machbarkeitsstudie zur Einführung einer Kanban-Steuerung für die Materialbereitstellung bei einem Elektronikdienstleister
  • Optimierung des Beschaffungsprozesses bei KBA-Sheetfed Solutions AG & Co.KG am Beispiel eines Großformatdruckturms 145 mit Sonderausstattung
  • Konzept zur Einführung einer "Frozen Zone" mit dem Ziel der Erhöhung der Teileverfügbarkeit und Termintreue
  • Optimierung der Systematik zur Verbesserung der Effizienz des indirekten Bereichs eines Porduktionsstandorts für Halbleitertechnik anhand des DMAIC-Zyklus
  • Untersuchung der zwei Standorte des externen Dinestleisters Firma Schnellecke Sachsen GmbH am Standort Volkswagen Sachsen zur Optimierung des bestehenden Inbound-Konzeptes
  • Die Dimensionierung von Mehrweg-Behälterkreisläufen in produzierenden Unternehmen auf Basis des Losgrößenmodells
  • Handlungsvorschläge zur Reduzierung des Fehlerniveaus im Flugzeugbau unter Berücksichtigung menschlicher Faktoren
  • Konzept zur Optimierung des C-Teile Managements

2015

  • Aufbau und Einführung eines Reportings von Non Conformance Costs im Siemens Transformatoren Werk Dresden
  • Erstellung eines MTM-basierten Bausteinsystems
  • Handlungsempfehlungen zur Bewertung, Auswahl und Verwendung von Labels für eine ethisch korrekte Beschaffung in mittelständischen Unternehmen
  • Anwendung der 5S Methode im Produktionsbereich Schaltschrankbau der HighVolt Prüftechnik Dresden GmbH als Basis eines Optimierungskonzeptes
  • The development o a procurement process modell for initial equipment spare parts at the BMW mini plant Oxford
  • Prozessorientiertes Qualitätsmanagement - Einführung von Prozesskennzahlen bei der secunet Security Networks AG
  • Einführung eines erweiterten Verpackungsprüfkonzeptes für die CKD/SKD Planung der Audi AG Ingolstadt
  • Konzept der Produktionsversorgung für die Veritas Sachsen GmbH im Werk Neustadt/Sachsen, Analyse und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • Chancen einer neuen Phasenplanung aller Vertriebskanäle für die Tchibo (Schweiz) AG
  • Behavioral approach to International Supplier Management - Understanding the influence of biases and heuristics on the global sourcing decision making process
  • Einführung einer Methode zur Prozess- und Informationsanalyse in einem mittelständischen Unternehmen
  • Analyse von Normen sozialer Nachhaltigkeit als Anforderung an Lieferanten ausgewählter deutscher und spanischer Unternehmenn im Vergleich
  • Lean Projektmanagement für KMU des Dienstleistungssektors
  • Ansatz zur optimierung des Logistikprozesses zur Bereitstellung von Sonderinsertionen in der Weiterverarbeitung bei der Prinovis Ltd. & Co. KG in Dresden
  • Analyse des Prozesses zur Erstellung bedruckter Packmittel am Beispiel eines mittelständischen Pharmaherstellers
  • Kennzahlen in Nachhaltigkeitsberichten von mittelständischen Unternehmen im Vergleich zu Großunternehmen
  • Umstellung einer Einzelproduktion auf eine Serienproduktion am Beispiel der Nanostone Water GmbH
  • Anwendung von IBM Rational Harmony als Systems Engineering Methodenbaulasten in der Entwicklung von alternativen Antrieben
  • Lean im indirekten Bereich 
  • Entwicklung eines Umsetzungskonzeptes für die Nachweisführung der Arbeitskarten A330 Passenger-to-Freighter Comversion
  • Product Life Cycle Assesment and Environmental Life Cycle Costing für Spezialbehälter am Beispiel der AUDI Brussels SA/NV
  • The required changes of processea and systems for the implementation of an Omni-Channel logistic network in adidas
  • Anpassung eines Lager- und Materialflusskonzeptes für ein Materialwirtschaftszentrum eines Logsitikdienstleisters
  • Analyse und Optimierung des Logistikprozesses zur Versorgung der Vormontagen mit Kleinladungsträgern im Gebäude 80 des BMW Werk Leipzig
  • Prozessanalyse und Erstellung einer Handlungsempfehlung zur Optimierung des Weiterverarbeitungsprozesses von Falschlieferungsmeldungen bei Mengenabweichungen im BMW Werk Leipzig
  • Strategic research of online platform and offline stores integration - Suning Applience CO. Ltd. As object of study
  • Handlungsempfehlungen zur Bewertung, Auswahl und Verwendung von Labels für eine ethisch korrekte Beschaffung in mittelständischen Unternehme
  • Anwendung der 5S Methode im Produktionsbereich Schaltschrankbau der HighVolt Prüftechnik Dresden GmbH als Basis eines Optimierungskonzeptes
  • The development o a procurement process modell for initial equipment spare parts at the BMW mini plant Oxford
  • Prozessorientiertes Qualitätsmanagement - Einführung von Prozesskennzahlen bei der secunet Security Networks AG
  • Einführung eines erweiterten Verpackungsprüfkonzeptes für die CKD/SKD Planung der Audi AG Ingolstadt
  • Konzept der Produktionsversorgung für die Veritas Sachsen GmbH im Werk Neustadt/Sachsen, Analyse und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • Chancen einer neuen Phasenplanung aller Vertriebskanäle für die Tchibo (Schweiz) AG
  • Behavioral approach to International Supplier Management - Understanding the influence of biases and heuristics on the global sourcing decision making process
  • Einführung einer Methode zur Prozess- und Informationsanalyse in einem mittelständischen Unternehmen
  • Analyse von Normen sozialer Nachhaltigkeit als Anforderung an Lieferanten ausgewählter deutscher und spanischer Unternehmenn im Vergleich
  • Lean Projektmanagement für KMU des Dienstleistungssektors
  • Ansatz zur optimierung des Logistikprozesses zur Bereitstellung von Sonderinsertionen in der Weiterverarbeitung bei der Prinovis Ltd. & Co. KG in Dresden
  • Analyse des Prozesses zur Erstellung bedruckter Packmittel am Beispiel eines mittelständischen Pharmaherstellers
  • Kennzahlen in Nachhaltigkeitsberichten von mittelständischen Unternehmen im Vergleich zu Großunternehmen
  • Umstellung einer Einzelproduktion auf eine Serienproduktion am Beispiel der Nanostone Water GmbH
  • Anwendung von IBM Rational Harmony als Systems Engineering Methodenbaulasten in der Entwicklung von alternativen Antrieben
  • Lean im indirekten Bereich
  • Entwicklung eines Umsetzungskonzeptes für die Nachweisführung der Arbeitskarten A330 Passenger-to-Freighter Comversion
  • Product Life Cycle Assesment and Environmental Life Cycle Costing für Spezialbehälter am Beispiel der AUDI Brussels SA/NV
  • The required changes of processea and systems for the implementation of an Omni-Channel logistic network in adidas
  • Anpassung eines Lager- und Materialflusskonzeptes für ein Materialwirtschaftszentrum eines Logsitikdienstleisters
  • Analyse und Optimierung des Logistikprozesses zur Versorgung der Vormontagen mit Kleinladungsträgern im Gebäude 80 des BMW Werk Leipzig
  • Prozessanalyse und Erstellung einer Handlungsempfehlung zur Optimierung des Weiterverarbeitungsprozesses von Falschlieferungsmeldungen bei Mengenabweichungen im BMW Werk Leipzig
  • Strategic research of online platform and offline stores integration - Suning Applience CO. Ltd. As object of study
  • Gestaltung eines kostenoptimalen Umbaumanagement für hochflexible Sonderladungsträger bei BMW unter Beachtung ökologischer Kriterien nach der Cradle to Cradle Theorie
  • Optimierung der Bestandsführung und des Dispositionsprozesses von Nichtproduktivmaterialien am Beispiel der Deutschen ACCUmotive GmbH & Co. KG
  • Umsetzung des Cradel to Cradel Konzepts im Beschaffungsmanagement hinsichtlich der Verpackungsgestaltung in einem mittelständischen Unternehmen
  • Erstellung eines Logistikkonzeptes für die Steuerung und Lagerung von Kleinladungsträgern
  • Konzept für das strategische Beschaffungsmanagement wachsender mittelständischer Unternehmen und Aufbau in einem beispielhaften Unternehmen
  • Corporate Responsibility: a comparison of concepts in Germany and Malaysia
  • Begleitung und empirische Bewertung der Implementierung einer Software zur Mitarbeitereinsatzplanung unter Berücksichtigung intralogistischer Prozesse am Fallbeispiel
  • Technische und wirtschaftliche Evaluation einer Vorrichtung zum Angussbeschnitt im Kunststoffspritzbereich
  • Company-Internal Milk-Run for Delivery and Collection of Parts to the Flow Lines in Vietnam

2014

  • Optimerung der Anöagenkonzeptgestaltung bei Einlegeprozessen an Fertigungseinrichtungen
  • Konzepterstellung zur Einführung einer computerunterstützten Qualitätssicherung in die Wareneingangskontrolle der B-Musterphasen am Standort Limbach-Oberfrohne der Continental AG
  • Analyse und Optimierung von Beschaffungsprozessen im Bereich der Flugzeugwartung bei der Elbe Flugzeugwerke GmbH
  • Konzeption einer Referenzarchitektur für servicebasierte Logistische Assistenzsysteme
  • Lean Production in the Automotive Industry
  • CO2-Einsparungspotentiale bei Personenkraftwagen durch Reduzierung des Energiebedarfs
  • Konzept zur Implementierung der Produktionssteuerungsmethode Constant Work in Process
  • Der Wandel Early Managements unter World Class Manufacturing
  • Eignungsuntersuchung von Kommissioniersystemen -Pick-by-light, Pick-by-voice, Pick-by Point
  • Make-or-buy-Analyse für die Abwicklung der Kundenliteratur im Daimler-Werk Sindelfingen
  • Konzept zur Materialflussoptimierung im Bereich der Motorenfertigung am Standort Sebnitz
  • Erstellung eines optimierten Materialflusskonzeptes für den Warenein- und ausgang in der Technologie Exterieur Komponente unter Berücksichtigung der Produktionserweiterung des Elektroautos BMW i3
  • Bestandsorientierte Losgrößenreduzierung für Prozessschritte der Aktorenfertigung bei der Continental Automotive GmbH am Standort Limbach-Oberfrohna
  • Die Schlanke Produktion - Erarbeitung eiens spezifischen Lean Manufacturing Konzeptes zur Steuerung des Materialflusses im Bereich der Drosselmodulfertigung am Standort Limbach-Oberfrohne der Continental AG
  • Konzeptionierung einer Montagefolge in der Automobilindustrie
  • Bewertung von innerbetrieblichen Transportsystemen zur Materialbereitstellung am Beispiel des Karosseriebaus T88 in Changchun (China)
  • Die Organisation des Straßenverkehrs: Ein Vergleich zwischen den Metropolen Berlin und Singapur
  • Wachstumsmodelle für Einkaufsorganisationen in mittelständischen Unternehmen
  • Entwicklung eines computergestützten Tools zur Berechung von CO2-Emissionen logistischer Prozesse entlang der Lieferkette
  • Auswirkung unterschiedlicher Parametrierungsszenarien auf die Terminierung von Fahrzeugen in kritischen Phasen der Produktion
  • Ethische Grundsätze in Lieferantenbeziehungen kleiner und mittlerer Unternehmen
  • Die Auswirkung des demographischen Wandels auf die Automobilbranche - Handlungsmaßnahmen für den Vertrieb im Automobilhandel für die Marken Dacia und Renault
  • Untersuchung von Optimierungspotentialen des Make-or-buy Prozesses am Beispiel der Bugatti Engineering GmbH
  • Konzept zur Optimierung der Distributionslogistik im Mittelstand der Baustoffhandelbranche
  • Die Implementierung eines Safety Management Systems am Beispiel der Airbus Repair Station Stade
  • Kapazitätsplanung am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens der Halbleiterindustrie
  • Konzeption eines Sonderlagers am Beispiel der Gläsernen Manufaktur Dresden
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung robotergeführter Systeme zur Abtragung von Falzklebstoffen im Karosseriebau (Anbauteile) der Audi AG Neckarsulm
  • Entwicklung einer Bewertungsgrundlage zur kostenoptimalen Abwicklung von Vereinzelungs- und Sortierprozessen im Umschlagpunkt der Porsche Leipzig GmbH
  • CKD-Prozesse der Marke Volkswagen - Analyse und Ableitung von Standardprozessen für den Bereich der Beschaffung am Beispiel des gebündelten Fahrzeuganlaufes in Malaysia
  • Erstellung eines Konzeptes des internen Anlaufmanagements vom Bestelleingang bis zum Warenversand
  • Analyse und Konzeption von Optimierungspotenzialen des Vorserienprozzes im Anlaufmanagement bei Audi Brussels S.S. /N.V.
  • Analyse über die Auslegung eines 48-V-Bordnetzes im Hinblick auf den Montageprozess für bestehende und zukünftige Fahrzeugprojekte der Audi AG
  • Erstellung eines Konzeptes zur Geschäftsprozessoptimierung im Wareneingang der IDT Biologika
  • Optimierung der Lagerhaltung - Am Beispiel der Robert Bosch AG am Standort Hallein (AT)
  • Konzept zur Implementierung eines Requisition-Process in ERP-System Optimierung des Bestellvorganges am Beispiel der Advanced Mask Technology Center GmbH  Co. KG in Dresden
  • Modifizierung einer Cardboard Simulation durch Kameraaufnahmen und Computersimulation
  • Supply Chain Risk Management länderspezifischer Risiken am Beispiel Russlands
  • Prozessoptimierung in der Bulkfertigung bei der Menarine - Von Heyden GmbH
  • Wareneingangsoptimierung bei einer Kleinserie der Automobilindustrie am Beispiel des S-Klasse Coupés der Daimler
  • Entwurf eines Konzeptes für die softwaregestützte Kalkulation von Bauprojekten zur Ablaufplanung
  • Prozessoptimierung in der Konsumgüterbranche am Beispiel einer Sortieranlage
  • Bewertung des Einsatzes neuer Methoden zur Belastungsermittlung von Kommissionierarbeitsplätzen in miottelständischen Unternehmen
  • Konzept zur Erfassung von Optimierungspotentialen beim Anlauf von Fahrzeugen der Porsche Leipzig GmbH

2013

  • Optimierung und Harmonisierung des Beschaffungsprozesses von Equipment anhand der Methode Lean Six Sigma bei Infineon Dresden
  • Konzept zur Optimierung des Wareneingangs im Bereich Weiterverarbeitung bei der Prinovis Ltd. & Co. KG in Dresden
  • Materialflussoptimierung von Kleinladungsträgern mit Schwerpunkt Routenzugkonzept
  • Erstellung einer multimedialen Darstellungsform der IT Prozesse innerhalb der Fahrzeugprozesskette vom Coil bis zum F2 am Beispiel des BMW Werks Leipzig
  • Nachhaltigkeit im Lieferantenmanagement der Automobilindustrie
  • Konzeption einer Supplier Learning Group am Beispiel der Robert Bosch GmbH
  • Analyse der Fertigungsprozesse zur Herstellung von festen Arzneiformen und Erarbeitung von Optimierungsstrategien
  • Konzept zur Optimierung der Ersatzteilfertigung am Beispiel der Neff GmbH
  • Feasibility Study and Concept Development of Functional Marshalling in the Aviation Industry
  • Analyse der aktuellen Verpackungsgebinde am Beispiel des SAG und Erstellen eines Kostenvergleiches unter Berücksichtigung der max. Bestandrecihweite am Montageband
  • Ökonomische Bewertung und Potenziale des Zugangs- und Abrechnungssystems von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge im Rahmen des Forschungsprojektes "SaxMobilityII"
  • Konzeptionierung eines Risikomanagementprozesses für das Risiko einer Lieferanteninsolvenz im Konzerneinkauf der Axel Springer AG
  • Visuelles Management am Bandabschnitt 7 der T5-Montage bei Volkswagen Nutzfahrzeuge am Standort Hannover
  • Auslegung eines innerbetrieblichen Linienversorgungskonzeptes nach den Prinzipien des Lean Managements unter Berücksichtigung einer hohen Variantenvielfalt am Beispiel der Endmontage in der System Plast GmbH
  • Kontinuierliche Verbesserungsstrategie mit Hilfe von Gemba Walks am Beispiel des Small-Non-Conveyable Sort am DHL Hub Leipzig
  • Konzepterstellung zur Optimierung des Material- und Informationsflusses für die Herstellung von elektrischen Maschinen am Beispiel der VEM Sachsenwerk GmbH
  • Konzepterstellung zur Optimierung der Logistikprozesse am Beispiel einer Großwäscherei
  • Analyse der Total Cost of Ownership von Be- und Entlademaschinen bestehender Fertigungslinien
  • Nachhaltigkeit von börsennotierten Unternehmen in Deutschland und Brasilien - eine Bestandsaufnahme
  • Variable Leistungsverrechnung in der innerbetrieblichen Logistik in einem Standardkostenrechnungssystem
  • Analyse und Optimierung des Ersatzteilprozesses eines mittelständischen Werkzeugmaschinenbauers am Beispiel der Trumpf Sachsen GmbH
  • Entwicklung eines Konzeptes der Balanced Scorecard im Beschaffungsbereich am Beispiel der VEM Sachsenwerk GmbH
  • Optimization of the Order-Picking Process (using the example of Panalpina Ltd.)
  • Preparation of a calculation tool in order to evaluate the carbon footprint in the distribution at Bentley Motors Ltd.
  • Entwicklung und Anwendung eines Entscheidungswerkzeuges zur Integration von MTM in Logistikprozesse der Porsche Leipzug GmbH
  • Die schlanke Produktion - Erarbeitung eines Konzeptes zur durchlaufzeitoptimierten, nivellierten Fertigungsorganisation im Presswerk der Volkswagen Sachsen GmbH
  • Konzeption und Simulation eines Routenzugbelieferungsprozesses für die interen Materialbereitstellung JIS/JIT - Bauteilumfängen am Beispiel eines führenden Nutzfahrzeugherstellers
  • Untersuchung des Einflusses von Lieferantenmanagement auf die Supply Chain eines Unternehmens am Beispiel der Scintilla AG - Analyse und Optimierungsansätze
  • Erstellen eines Konzeptes zur betriebsmittel- und kostenoptimierten Produktionsstrategie im Türen- und Klappenbereich im BMW-Werk Regensburg
  • Entwicklung einer Methodik zur Generierung von Lösungen für werksinterne Transporte am Beispiel des BMW Werk Leipzig
  • Erarbeitung der Effekte auf die Messung der Zeitziele durch die Integration neuer Linien in den Produktionsprozess Montage im BMW Werk Leipzig
  • Erstellung eines Best-Practice Prozesses im Bereich TI-51 Materialsteuerung Versuchsteile für die BMW Gruppe im Werk 0
  • Standardisierung von Prozessen im Wareneingang eines Automobilherstellers durch die Implementierung eines Global Transport Labels
  • Spare Parts Warehouse Management at ATR Training Center
  • Zur Erhöhung der Einkaufsmacht - Einkaufsstrategien für mittelständische Unternehmer
  • Einführen von Methoden eines Ganzheitlichen Produktionssystems in einem mittelständischen Unternehmen
  • Lean Logistics in der Automobilindustrie - Optimierung des Materialflusses in mhereren Kommissionierbereichen am Beispiel der Warenkorbkommissionierung in der Gläsernen Manufaktur Dresden
  • Analyse neuer Strukturmaterialien und Fertidungsverfahren für die Herstellung von Flugzeugfrischwassertanks geringer Stückzahl und deren wirtschaftliche Betrachtung in der Serienfertigung
  • IT gedtütztes Nachhaltigkeitsmanagement von Lieferanten
  • Die Implementierung der Balanced Scorecard zur Unterstützung der Lieferantenauswahl und-bewertung
  • Konzepterstellung für eine Zeitfenstersteuerung am Beispiel FERALPI Stahl in Riesa
  • Analysis and Consequences of the Problems Encountered during the Introduction of Kauflands's New Corporate Fashion
  • Beschaffung von Investitionsgütern innerhalb von Fabrikplanungsprozessen in Indien
  • Modellierung von Routenzügen anhand einer Auswahl von in der Praxis implementierten Transportkonzepten unter Betrachtung der Total Cost of Ownership
  • Entwicklung eines Kennzahlen-Systems zur Leistungsmessung der Supply Chain Coffee der Tchibo GmbH
  • Stückzahländerung eines Automobilherstellers und die Auswirkung auf einene Logistikdienstleister am Beispiel der Schnellecke Logistics Sachsen GmbH mit Niederlassung in Dresden
  • Entwicklung eines Lean Production Labors an der HTW Dresden
  • Erarbeitung verschiedener Konzepte für die Lager- und Logistikorganisation des Presswerks Münchsmünster 
  • Planungsvorgehen bei der Integration von Routenzügen in bestehende Materialflusssysteme
  • Entwicklung und Anwendung eines Steuerpools zur flexiblen Personaleinsatzplanung für die operativen Logistikbereiche der quattro GmbH am Beispiel der Fertigung des Audi R8
  • Nachhaltigkeit in der Containerschifffahrt - Bestandsaufnahme und Ausblick
  • Analyse von Geschäftsmodellen für Automobil-Lagerplätze - Definition von Einflussfaktoren sowie Entwicklung eines standardisierten Bewertungsmodells
  • Erstellung eines Moduls zur ökologischen Bewertung als Entscheidungsgrundlage für den innerbetrieblichen Transport
  • Assesmentand Optimization of production relevant Supply Chain Processes - Focus on the Frontend Steering Process at Infineon Technologies Kulim - including an approach for improvement
  • Planungsabläufe in Kleinserien am Beispiel des Einbaus der Vordersitze in der Automobilmanufaktur Dresden
  • Erstellung eines Konzeptes zur Fertigungssteuerung am Beispiel der Axmann Fördersysteme GmbH
  • Entwicklung eines Controlling-Cockpit zur Darstellung relevanter Kennzahlen im Bereich des Wareneingangs am Beispiel der Robert Bosch GmbH in Penang, Malaysia
  • Zeitanalyse des Fahrradmontageprozesses bei der Canyon Bicycles GmbH mittels MTM-AUS
  • Konzeption eines Supply Chain Event Managements am Beispiel von internatiopnalen Transporten der BMW Group
  • Risikominimierung innerhalb des Projektmanagements am Beispiel der Schaeffler Automotive Aftermaket GmbH  Co. KG.
  • Einführung von Total Productive Maintenance im Unternehmen am Beispiel der Fahrzeugelektrik Pirna
  • Reduzierung der Logistikkosten unter Betrachtung der Einflussgröße Verpackung am Beispiel eines CKD-Projektes der Volkswageb de Mexico S.A. de C.V.
  • Optimierungspotential des KVP Prozesses in der Logistik bei Audi Brussels S.A./N.V

2012

  • Ableitung eines strukturierten Prozesses zur Optimierung der Montagelogistik im BMW Werk Leipzig
  • Konzeptentwicklung eines strategischen Lieferantenmanagementsystems bei der Wilhelm Schimmel Pianofortefabrik GmbH
  • Standardisation as part of Lean Production using the example of the production system of Cavity Sliders Ltd.
  • Die Optimierung von Beständen und deren Lagerung am Beispiel der TMD Friction GmbH
  • Lager- und Intralogistikkonzept im Rahmen einer Werksplanung unter Beachtung von Lean Management Prinzipien
  • Marktaufbau und die damit verbundenen Anforderungen an die Zulieferindustrie in der Automobillogistik.
  • Risikomanagement für einen Produktionsprozess am Beispiel eines konfokal chromatischen Messsystems
  • Minimierung der Kosten von obsoletem Material am Beispiel des Produktbereiches Professional Systems der Robert Bosch Car Multimedia GmbH
  • Analyse und Konzeption für Beschaffungsmanagement in Brasilien im Bereich Equipment für Kraftwerke
  • Verbesserung der Zusammenarbeit innerhalb des Qualitätsmanagements der Automobilindustrie am Beispiel der Porsche Leipzig GmbH- Ein Ratschlagskatalog der Rahmenbedingungen.
  • Total Cost of Ownership Optimization through Modification of HS Nomenclature Codes
  • Konzepterstellung zur Lieferantenentwicklung eines IT-Dienstleistungsunternehmens
  • Leistungsfähigkeit eines prozess- und qualitätsorientierten Lieferantenmanagements am Beispiel der VON ARDENNE Anlagentechnik GmbH
  • Implementation of e-freight taking the example of Schenker Australia Pty Ltd
  • Optimierung des Beanstandungsmanagements in der Serie bei Bosch Power Tools Blue Europe
  • Bewertung von Best-Practice-Beispielen im Bereich des Nachhaltigkeitsmanagements
  • Prozessoptimierung des Materialflusses im Bereich der Oberflächenbehandlung in einem mittelständischen Unternehmen
  • Erstellung eines Inventurkonzeptes für Lademittel der Firma Faurecia Autositze GmbH Leipzig unter Beachtung eines Pool-Systems, welches die Nutzung des Lademittels durch mehrerer Lieferanten und Kunden erlaubt.
  • Entwicklung von standardisierten, prozessoptimalen Verfahrensweisen zur Bereitstellung ausgewählter Fahrwerkskomponenten in Mercedes-Benz Produktionslinien
  • Bestimmung der optimalen Lieferantenzahl am Beispiel des Siemens Gasturbinenwerks in Berlin
  • Konzeptentwicklung eines On-Demand-Tools zur bedarfsgerechten Mitarbeitereinsatzplanung von Intralogistik-Prozessen am Beispiel von Kommissionierung und Verpackung
  • Analyse des betriebswirtschaftlichen Nutzens von RFID in teilautomatisierten Reinräumen der Halbleiterindustrie und Erstellung eines ROI-Werkzeuges
  • Nachhaltigkeitsmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen in Sachsen 2011
  • Evaluierung des Wissens- und Technologietransfererfolges aus der Sichtweise des Market-Pull am Beispiel Kunststoff verarbeitender kleinen- und mittelständischen Unternehmen in Sachsen und dem Leibniz-Institut für Polymerforschung e.V.
  • Erstellung eines Konzepts zur Neuordnung des innerbetrieblichen Verkehrs auf dem Werksgelände von FERALPI-STAHL in Riesa
  • Definition und Einführung einer optimierten Kapazitäts- und Auslastungsplanung im Fertigungsbereich
  • Ermittlung der optimalen Nachschubzeit am Beispiel des Lagerbereichs Food der Kaufland Logistik Standort Lübbenau GmbH & Co. KG
  • Projektmanagement zur Unterstützung der Einführung von RFID-Prozessen in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden
  • Konzept zur Optimierung der Kommissionierung am Beispiel eines Unternehmens für Printmedien
  • Lieferanten- und Risikomanagement im Einkauf an einem Beispiel
  • The perishable food supply chain: analysis and optimization of inventory management in the airline catering business. Using the example of LSG Sky Chefs Thailand Liminted.
  • Sensitivitätsanalyse über den Einfluss des Stahlpreisrisikos im Automobilbau und Bewertung von Möglichkeiten zur Risikominimierung am Beispiel der Volkswagen Group of America
  • Entwicklung eines Entscheidungsmodells für Ausschreibungen im IT-Dienstleistungseinkauf
  • Analyse und Beschreibung der Anbindung von Werkstätten für behinderte Menschen an die Produktion
  • Konzept zur Integration des EFQM-Modells in bestehende Managementsysteme am Beispiel eines IT-Dienstleisters
  • Erstellung eines Wirtschaftskonzepts für die Gaiatree Foundation
  • Prozessanalyse der Instandhaltungsabteilungen der drei Produktionswerke von Mondi Industrial Bags Germany mit Erarbeitung einheitlicher Standards unter Berücksichtigung des TPM-Gedankens zur Reduzierung von Maschinenausfallzeiten
  • Wirkungsanalyse des Kultursponsorings der Gläsernen Manufaktur für die Semperoper und die Sächsische Staatskapelle Dresden
  • Modifications of the Kanban system for the assembly at Robert Bosch SAS in Moulins.
  • Analyse und Optimierung der Lieferantenanbindung für den Geschäftsbereich Elektrowerkzeuge-Zubehör der Robert Bosch GmbH
  • Nachhaltigkeitsmarketing als Erfolgsfaktor, Potenziale und Gefahren, insbesondere am Beispiel der Marke IKEA
  • Neue Konzepte für kundennahe Logistikdienstleistungen am Beispiel eines Konsignationslagers für die Ersatzteilversorgung in der Bahnindustrie
  • Ist-Darstellung und Entwurf eines Datenbankmodells für die Eintafelanlagen der Kraft Foods Milka-Produktion
  • Erstellung eines Lastenheftes zur Optimierung der Zeitfenstersteuerung im Wareneingang der Gläsernen Manufaktur
  • Analysis of how changes in the inhouse logistics process from push to pull influence parts availability and overflow in the automotive industry

2011

  • Ship-to-line als Element des Bosch Production Systems - Entwicklung eines Konzeptes zur Umsetzung im Bosch Werk Ravensburg
  • Entwicklung von Kriterien zur Lagerplatzvergabe am Beispiel des Lagerbereichs Food der Kaufland Logistik Standort Lübbenau GmbH & Co. KG
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Akquisition von Großkunden für die digitale Abwicklungsplattform FleetSite von Mercedes-Benz am Beispiel eines Großkunden
  • Planung eines flächenproduktionsoptimalen, BPS-konformen Montagesystems für den GBH 36V unter Berücksichtigung der demographischen Entwicklung der Belegschaft
  • Wertstromanalyse und Konzepte zur Optimierung der Produktionsprozesse in der LITRONIK Batterietechnologie GmbH
  • Nachhaltigkeitskonzepte für die Distribution am Beispiel mittelständischer Unternehmen
  • Optimierung des logistischen Wertstroms im Aftermarket-Prozess bei der Robert Bosch GmbH am Beispiel des Werkes Immenstadt / Blaichach
  • Konzepterstellung für die Materiallogistik im Bereich der Komponentenfertigung der Elbe Flugzeugwerke GmbH Dresden
  • Risikomanagement in der Beschaffung in der Handelsbranche Entwicklung eines mehrstufigen Lieferantenmanagements für elektrische und elektronische Kaufteile am Beispiel der Firma Behr.
  • Entwicklung eines optimierten logistischen Entsorgungskonzeptes für die Montage im BMW Werk Leipzig im Rahmen des Projektes Idealprozesse indirekte Bereiche
  • Efficient Consumer Response - Verbraucherorientierte Sortimente durch Category Management in der DIY-Branche
  • Erstellung eines Konzeptes zur produktionssynchronen Beschaffung am Beispiel der Siemens Wind Power A/S
  • Empirische Analyse des Prozesses der Leistungsentgeltermittlung und daraus Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Konzeptioneller und prototypischer Entwurf eines Instrumentes zur SAP Business One gestützten Lieferantenbewertung
  • Analyse und Optimierung des internen Materialflusses sowie der Produktionsprozesse am Beispiel der TD Deutschen Klimakompressor GmbH
  • Einführung E-Kanban-System zur Optimierung des Rohmaterialflusses im Bereich Motorenkomponenten bei der Robert Bosch GmbH, Werk Waiblingen
  • Wertstromdesign und Lean Logistics in einem Produktionsunternehmen
  • Neuausrichtung der qualitätsorientierten Marktforschung zweier OEMs und Eermittlung möglicher Synergien
  • Marktbetrachtung als Entscheidungsgrundlage zur Produktportfolioerweiterung für Werkzeuge im Bereich Haushalt am Beispiel der Cyberport GmbH
  • Analyse und Optimierung der innerbetrieblichen Logistik bei der compact Kältetechnik GmbH mit anschließender Ableitung eines Lagerkonzeptes.
  • Single Sourcing in Zeiten von Naturveränderungen - Herleitung neuer Herangehensweisen an Lieferantenmanagement (Single Sourcing in times of natural changes - derivation of new aaproaches to supply chain management)
  • Konzeption der Einführung / Anwendung von Qualitätsrichtlinien im mittelständischen Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes
  • Tourenplanung im ÖPNV - Fahrplanoptimierung für die Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald zur Anbindung des Flughafens Berlin Brandenburg
  • Konzeption und Implementierung eines Geschäftsprozessmodells für einen Entwicklungsdienstleister am Beispiel des FSD GmbH
  • Optimierungs- und Standardisierungsanpassungen im Bereich der Distributionslogistik der Mounting Systems GmbH
  • Concept development for the expansion of a Canadian Tour provider - Development from a niche tour provider to an internationally operating travel company
  • Methoden der Nachhaltigkeit von DAX-Unternehmen und deren Übertragbarkeit auf kleine und mittelständische Unternehmen
  • City-Logistik der Hermes-Gruppe am Beispiel von IKEA-Altona
  • Optimierung von Management-Prozessen im Bereich der physischen Logistik Anwendung am Beispiel von BMW Brilliance Automotiv Ltd. Shenyang
  • Analysis of a potential logistics and financial optimum of the Key Performance Indicators Airfreight Volume, Days of Inventory Outstanding and Line Side Deli-very Performance for the BMW Plant Spartanburg, USA
  • Entwicklung und Bewertung von Kommissionier-Konzepten in Hinsicht auf die Variantenentwicklung zukünftiger Motorenprojekte in der Motorenlogistik der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Ist-Analyse und Optimierung des Produktionscontrollings für die mechanische Fertigung
  • Optimierung der Einkaufs-, Beschaffungs- und Lagerprozesse am Beispiel der Firma leXsolar GmbH
  • Analyse von Reklamationsverfahren am Beispiel eines Frischwarenlieferanten
  • Konzepterstellung zur Implementierung von Lean Management bei Lieferanten der Continental Automotive GmbH
  • Identifizierung, Analyse und Auswertung ausgewählter Packmittel sowie deren Beschaffungsprozess - Ein Praxisbeispiel an Hand der Florena Cosmetic GmbH
  • Anwendung von SAP TM in der Transportlogistik
  • Einkauf und Bewertung von Dienstleistungen im Baugewerbe am Beispiel der Goldbeck Ost GmbH, Niederlassung Sachsen
  • Erarbeitung und Umsetzung eines Konzepts zur Frachtoptimierung bei der Versorgung vom externen Lager ins Werk Witten

2010

  • Die Rolle der Logistik bei Einsätzen in Krisengebieten bzw. -regionen am Beispiel von humanitären Einrichtungen
  • Optimierung des Einkaufsprozesses bei KIDOH in der Verlagsgruppe Weltbild GmbH
  • Kostenoptimierung der Energieerzeugung aus Abfall
  • Optimierung der Kernprozesse im Vertrieb am Beispiel der Essel Deutschland GmbH & Co. KG
  • Dokumentationen von Änderungen anhand eines Bauteillebenslaufs
  • Untersuchungen zur Wirtschaftlichkeit von Anlagen zur unterirdischen Enteisenung
  • Untersuchung des Arbeitssystems Wasserstrahlschneidanlage mittels MTO-Analyse und Entwicklung einer Handlungsanweisung für die prozesssichere Einführung einer mannlosen Nachtschicht
  • Anwendung des Lean Managements im Büro Die Fallstudie and der 'JGC Corporation'
  • Kennzahlensysteme im Einkauf am Beispiel der T-Systems Multimedia Solutions GmbH
  • Konzeption zur automatisierten Aktualisierung der maschinenspezifischen Stückliste nach Maschinenlieferung am Beispiel von Nachrüstungen
  • Senkung der Logistikkosten durch logistikgerechte Produktgestaltung
  • Lieferantenbewertung von Subunternehmen in der Entsorgungsbranche
  • Analyse und Prozessoptimierung des Ablaufes der Wareneingangsprüfung am Beispiel des Siemens-Werkes in Chemnitz
  • Optimierung der Lagerhaltung der Balfour Beatty am Standort Staßfurt
  • Das Berufsbild des Supply Chain Managers
  • Entwicklung eines flussorientierten Montagekonzeptes für die Neufertigung der Toiletten und Wasserpumpen
  • Nivellierung der Produktion - Chancen und Probleme am Beispiel der Robert Bosch Elektrowerkzeuge GmbH am Standort Sebnitz
  • Analyse der existierenden Abläufe und Ausarbeitung von Optimierungsmaßnahmen zur Lagerbestandsführung von Werkzeugen und Betriebsmitteln der Volkswagen AG am Standort Salzgitter.
  • Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Wirksamkeitsverfolgung von Total Productive Maintenance Aktivitäten in der Automobilzulieferindustrie
  • Gestaltung des Qualitätsmanagementsystems der Beschaffung und Materialwirtschaft im Industriebetrieb
  • Analyse und Optimierung des innerbetrieblichen Materialstromes bei VON ARDENNE Anlagentechnik GmbH am Beispiel der Komponente Pumpdeckel
  • Analyse des Innerwerktransportes des Werkes Nünchritz der Wacker Chemie AG und Ableitung von Verbesserungspotentialen
  • Wirtschaftliche Untersuchung der Paketzustellung in urbanen Gebieten mittels Elektromobilität.
  • Erhöhung der Supply Chain Visibility durch Einführung eines Time Slot Managements
  • Carbon Footprint Accounting entlang der Supply Chain eines Produktes - eine kritische Betrachtung der Berechnungsansätze und -methoden
  • Prozessanalyse im Bereich Serienüberwachung Produktaudit in der Qualitätsanalyse der Audi AG – Werk Neckarsulm
  • Studie zur Einführung einer flussorientierten Fertigung in einem bestehenden Scheibenprüffeld unter Berücksichtigung von Wertstromdesign
Aktualisiert: 05.02.2019