1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Information für Studierende im Bereich der Abschlussarbeiten

Pro Semester werden ca. 20 Studierende im Bereich ihrer Abschlussarbeit aus allen Studienrichtungen der Fakultät Wirtschaftswissenschaften betreut. Thematische Schwerpunkte dabei sind die Automobillogistik- und produktion, die Einführung und Weiterentwicklung von Methoden eines Ganzheitlichen Produktionssystems sowie generelle Themen des Supply Chain Managements. Insbesondere werden Studierende ermutigt, solche Themen in mittelständischen Unternehmen aufzugreifen. Arbeiten können auf Deutsch oder Englisch geschrieben werden.

Anfrage zur Betreuung

Sobald Sie wissen, in welchem Unternehmen Sie welches Thema im Praktikum und/oder Abschlussarbeit bearbeiten, können Sie nachfragen, ob eine Betreuung möglich ist. Dabei wird nach Reihenfolge der Anfragen sowie der Attraktivität des Inhalts der Aufgabe die Zusage erteilt. Ein ausformuliertes Thema bzw. eine konkrete Aufgabenstellung sind dabei nicht nötig, es reicht das Unternehmen/Branche und das Themengebiet (z.B. Unternehmen Mustermann in Musterstadt, Themengebiet: Lageroptimierung) zu kennen.

Kommunikation mit dem Betreuer

Währen des Praktikums sollten Sie in regelmäßigen Abständen über Ihr Praktikum berichten. Dieses sollte mindestens 2 mal erfolgen (nach spätestens 4 Wochen und  vor Ende das Praktikums). Stellen Sie die an Sie gestellte Aufgabe dar. Die Information kann über mail, Telefon oder skype erfolgen. Ich erwarte von den Studierenden eine selbstständige Informationsaktivität. Nachdem Sie mehrere Jahre einen fest vorgegebenen Zeitablauf im Bereich Vorlesungen und Prüfungen hatten, erwarte ich, dass Sie selber ein Zeitmanagement für Ihre praktische Phase aufstellen und controllen.

Ich bin nicht jeden Tag online, gehen Sie daher bei Antworten von einer Zeit von bis zu drei Arbeitstagen aus. Sollte ein Konzept bewertet werden kann dieses bis zu einer Woche dauern.

Ich bevorzuge persönliche Gespräche bzw. bei Studierenden in großer Entfernung zu Dresden Telefonate oder Skype-Termine. Über Soziale Medien bin ich nicht zu erreichen.

Aufbau des Praktikumsberichts

Deckblatt

Ihr Name und Ihre Anschrift, Matrikelnummer, Studienfach Name der Organisation/des Unternehmens, Abteilung, Einsatzbereich, Zeitpunkt und Dauer des Praktikums, ggf. Betreuer

Einleitung

Machen Sie Angaben zu Branche, Name, Sitz, Größe der Firma bzw. des Praktikumsgebers, Anzahl der Mitarbeiter/innen, Größe und Aufgaben der Abteilung/des Bereichs, in der/dem Sie tätig waren.

Skizzieren Sie kurz das Berufsfeld, in dem Sie das Praktikum absolviert haben und geben Sie einen Überblick über die an Sie gestellten Aufgaben.

Beschreiben Sie die Kontaktaufnahme und den Ablauf der Bewerbung. Hatten Sie mehrere Gespräche/Angebote? Hat sich der Bewerbungsverlauf einfach oder schwierig gestaltet?

Welche Erwartungen hatten Sie an das Praktikum? Welche Ziele haben Sie mit dem Praktikum verfolgt?

Hauptteil

Welche Tätigkeiten haben Sie während des Praktikums wahrgenommen? Haben Sie überwiegend hospitiert oder haben Sie qualifizierte Aufgaben übernommen (waren Sie planerisch, recherchierend oder organisatorisch tätig, in Projekte eingebunden)?

Welche Anforderungen wurden an Sie gestellt und wie haben Sie diese bewältigt? Konnten Sie Ihre im Studium erworbenen Fachkenntnisse einbringen? Wenn ja, in welcher Form?

Wie sah der Arbeitsalltag aus (Arbeitszeiten, und -tempo, Zusammenarbeit innerhalb der Abteilung und mit anderen Abteilungen, Tätigkeiten und Arbeitsgebiete etc.)?

Wie bewerten Sie die Betreuungssituation? Wurden Sie eingearbeitet, waren Sie in das Team eingebunden, hatten Sie Ansprechpartner und einen eigenen Arbeitsplatz? Haben Sie auf Ihre Leistungen auch eine Rückmeldung erhalten?

Traten Schwierigkeiten durch fehlendes Wissen, durch das Arbeitspensum oder mit Kolleginnen/Kollegen auf? Wie haben Sie diese Probleme gelöst?

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten (Fach-, Sozial-, Methodenkompetenzen) konnten Sie durch das Praktikum erwerben oder vertiefen?

Fazit

Wie hat sich das Praktikum auf Ihre Vorstellungen zum weiteren Studienverlauf und zur Berufswahl ausgewirkt?

Hat Ihnen das Praktikum neue Perspektiven eröffnet, oder wurden Sie durch die Praxiserfahrungen hinsichtlich Ihrer Berufswahl entmutigt?

Wie würden Sie das Praktikum insgesamt bewerten? Was hat Ihnen gut, was überhaupt nicht gefallen?

Haben sich durch das Praktikum Möglichkeiten zur weiteren Zusammenarbeit und Kontakte ergeben?

Würden Sie anderen Studierenden empfehlen, in diesem Unternehmen ein Praktikum zu absolvieren (mit Begründung)?

Ausgabe des Themas der Abschlussarbeit

Die Abschlussarbeit ist vornehmlich im Unternehmen anzufertigen. Sprechen Sie Ihren Betreuer an und generieren Sie ein Thema. Sollte das nicht möglich sein, wenden Sie sich an mich zur Themengenerierung. Theoretische Themen außerhalb der Unternehmen biete ich auf Nachfrage hin an.

Exposé der Abschlussarbeit

Vor Anmeldung der Abschlussarbeit muss ein Exposé darüber vorliegen. Mit dem Exposé wird geprüft ob das Thema und die Vorgehensweise der Lösung einer wissenschaftlichen Aufgabenstellung angemessen sind.

Aufbau des Exposé

Deckblatt: Arbeitstitel, Bearbeiter, Datum der Erstellung, 1. Gutachter und 2. Gutachter sowie Betreuer im Unternehmen (soweit schon bekannt mit Telefonnummer und e-mail Adresse)

  1. Ausgangssituation          
  2. Aufgabenstellung
  3. Zielsetzung der Arbeit
  4. Vorgehensweise
  5. Zeitplan
  6. Literatur

Zu 1. Was ist die Motivation der Arbeit? In welchen Kontext ist die Arbeit einzuordnen?

Zu 2. Wie ist die Aufgabenstellung formuliert? Welche wissenschaftliche Frage wird untersucht? Welche wissenschaftlichen Thesen sind zu diskutieren? Eine Aufgabe ist eine Tätigkeit, die zu einem Ziel führt.

Zu 3. Was sind die konkreten Ziele der Arbeit? Was soll das konkrete Ergebnis aussehen? Das Ziel ist das Ergebnis einer Tätigkeit.

Zu 4. Wie gehen Sie vor um die gestellte Aufgabe zu lösen? Welche Methoden wollen Sie anwenden?

Zu 5. Erstellen Sie einen Zeitplan als Gantt-Diagramm. Definieren Sie dazu verschiedene Arbeitspakete und Meilensteine. Sehen Sie die Abschlussarbeit als ein Projekt an!

Zu 6. Welche Literatur ziehen Sie zur Lösung der Aufgabe heran?

Anmeldung der Abschlussarbeit und Kommunikation über den Arbeitsfortschritt

Wenn das Exposé der Arbeit akzeptiert wurde und ein Professor der HTW Dresden das 2. Gutachten übernimmt, füllen Sie mit dem Rechner das Aufgabenblatt zu Anmeldung aus.

Die Anmeldungsvordrucke zum download finden Sie hier: https://www.htw-dresden.de/wiwi/studium/allgemeine-informationen/abschlussarbeiten.html

Schicken Sie mir dieses per mail zu, ich leite es an den Prüfungsausschuss weiter. Sie bekommen postalisch eine Kopie der Anmeldung zugeschickt.

Währen der Bachelorarbeit sollten drei Termine zur Rücksprache erfolgen:

  1. Durchsprache der Gliederung
  2. Information über die Analyseergebnisse
  3. Abschließendes Gespräch vor der Abgabe

Zweit-Gutachter aus dem Unternehmen

In vielen Fällen erklärt sich ein Unternehmensvertreter bereit, das 2. Gutachten zur Abschlussarbeit zu erstellen. Dieses ist häufig der Betreuer im Unternehmen. In diesem Fall wird für die Anmeldung der Abschlussarbeitet folgendes benötigt:

  1. Kurzlebenslauf ab Beginn des Studiums (wo und was studiert, seit wann im Unternehmen in welcher Position mit welcher Aufgabe betreut).
  2. Nicht beglaubigte Kopie der Urkunde des Hochschulabschlusses.

Die Dokumente werden vom Prüfungsausschuss benötigt um die Qualität der erstellten Gutachten sicherzustellen.

Die Unterlagen werden zur Anmeldung der Abschlussarbeit benötigt und sind per mail an mich zu senden. Diese werden dann an den Prüfungsausschuss weitergeleitet.

Unternehmensbesuch

Ich werde versuchen, Sie in Ihrem Unternehmen persönlich zu besuchen. Dieses hängt von der Entfernung ab. Bereiten Sie in diesem Fall eine kurze Präsentation zum Unternehmen und zum Stand der Arbeit vor.

Aufbau der Arbeit

Bitte orientieren Sie sich an folgendem Merkblatt: https://www.htw-dresden.de/fileadmin/userfiles/wiwi/Downloads/allgemein/Merkblatt09_end.pdf

Bewertungsschema

Die Abschlussarbeit wird nach 4 Hauptkriterien bewertet. Der Schwerpunkt in der Beurteilung liegt in der wissenschaftlichen Genauigkeit einerseits sowie in der Beurteilung des Nutzens des erstellten Konzeptes/ der neuen Ideen für das Unternehmen andererseits.

                                           

1             Erfassung / Durchdringung des Themas (20%)                 

               Aufbau, Gliederung der Arbeit                   

               Systematik                        

               Terminologie (Begriffe, Bedeutung ...)                  

               Gewichtung der Abschnitte                        

               Verwendung einschlägiger, aktueller Literatur                   

                                                          

2             Untersuchungsansatz (30%)                     

               Eignung, Begründung                   

               Schlüssigkeit der Gedankenführung                        

               Methodik                          

               Theoretische Basis                        

               Beschränkung auf Wesentliches               

                                                          

3             Problemlösung (40%)   

               Analyse               

               Synthese                           

               Zusammenhänge                           

               Kritikfähigkeit                  

               Erarbeitung von Lösungsvorschlägen                     

               Begründung vorgeschlagener Maßnahmen                         

               Originalität, Kreativität                

               Logik (Schlüssigkeit, Konsistenz, Klarheit)                            

               Praxistauglichkeit                          

                             

4             Formale Kriterien (10%)              

               optischer Eindruck                         

               Zitierweise                        

               Rechtschreibung, Interpunktion                

               Stil (Lesbarkeit, Flüssigkeit, Ausdrucksweise)                       

 

Bewertungsvordrucke für 2. Gutachter aus einem Unternehmen sind hier hinterlegt.

Einzureichende Unterlagen (maßgeblich sind die entsprechenden Prüfungs- und Studienordnungen)

Eine Abschlussarbeit ist in zwei identischen Exemplaren im Sekretariat der Fakultät abzugeben. Geben Sie keine Arbeit ab, indem Sie diese in mein Postfach werfen!!

Der Bericht über Ihr Praktikum ist entsprechend der unterschiedlichen Ordnungen des jeweiligen Studienganges zu erstellen und einzureichen. Bitte lesen Sie dazu die entsprechenden Textpassagen durch.

Verteidigung der Abschlussarbeit

Der Termin der Verteidigung wird individuell vereinbart. Erstellen Sie für sich einen Zeitplan für das letzte Studiensemester. Beachten Sie, dass die Abschlussarbeit vor der Verteidigung abzugeben ist. Führen Sie dazu eine Rückwärtsterminierung durch um das späteste Anmelde- und Abgabedatum der Abschlussarbeit zu terminieren.

Bereiten Sie eine 20 minütige Präsentation der wichtigsten Ergebnisse der Abschlussarbeit vor. Bevor Sie die Gliederung der Präsentation sollten Sie kurz den aktuellen Hintergrund der Arbeit erläutern. Erregen dadurch Sie Aufmerksamkeit für Ihren Vortrag. Im Anschluss erfolgt eine Befragung durch die Prüfungskommission. Inhalte der Befragung/Diskussion sind:

  • Verständnisfragen zu konkreten Inhalten der Abschlussarbeit, bringen Sie daher die Abschlussarbeit mit.
  • Hinterfragen des Vorgehens der Analyse und der Methodenauswahl.
  • Abfragen des Beurteilungsvermögens zur Übertragung des Sachverhaltes auf eine anderen Begebenheit/Branche.
  • Abfragen der Fähigkeit zur Abschätzung der Auswirkung geänderter Randbedingungen.
  • Sofern nicht Inhalt der Arbeit wird die Auswirkung der Konzeption auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens abgefragt.
  • Diskussion der Umsetzbarkeit eines erstellen Lösungsansatzes im Unternehmen.

Bewertet werden die Art der Darstellung (Inhalt, Form, persönliches Auftreten) und die Qualität der Antworten der anschließenden Diskussion.

Sollten Sie die Verteidigung aus dem Ausland heraus machen, dann ist dieses ebenfalls möglich. Dazu wird zur Zeit die Verteidigung über Skype durchgeführt. Schicken Sie vorab die Präsentation zu den Gutachtern und vereinbaren Sie einen Probedurchlauf.

Häufige Fehler in Abschlussarbeiten

Es sind keine zielgerichteten Analysemethoden erkennbar.

        Verwenden Sie in der Literatur beschriebene Analysemethoden (z.B. Datenanalyse und deren statistische Auswertung, Dokumentenanalyse, eigene Beobachtungen, Multimomentaufnahme, Prozessanalyse durch Selbstaufschreibung, offene, teilstandardisierte oder standardisierte Interviews, besondere Verfahren wie z.B. die Materialflussanalyse, Datenerfassung nach MTM oder REFA, Analysemethoden im Bereich der Ganzheitlicher Produktionssysteme wie Wertstromdesign)

Quellen( Beispiele):

Baszenski, N.: Methodensammlung zur Unternehmensprozessoptimierung, Ifaa Institut für angewandte Arbeitswissenschaften, 2012

Lunau, St.:  Six Sigma+Lean Toolset: Mindset zur erfolgreichen Umsetzung von Verbesserungsprojekten, Springer (2012)

Becker, T.: Prozesse in Produktion und Supply Chain optimieren, Springer (2005)

VDI 2870 Blatt 2: Ganzheitliche Produktionssysteme Blatt 2 Methodenkatalog, VDI Düsseldorf (2013)

 

Standardisierte Vorgänge/Modelle/Berechnungen/Definitionen in Normen und Richtlinien werden nicht angewendet.

        Recherchieren Sie unter http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/detail.php?bib_id=htwdd&colors=&ocolors=&lett=f&tid=0&titel_id=1193

die entsprechenden Normen (DIN, ISO) oder Richtlinien (z.B. VDI, VDA).

Beispiel:

Aufgabe ist die Kommissionierung in Unternehmen zu analysieren und zu optimieren

Dazu existieren folgende Richtlinien

(VDI 3311 Beleglose Kommissionierung, VDI 3590 Kommissioniersysteme -Grundlagen, VDI 4481 Personalermittlung in der Kommissionierung, VDI 3657 Ergonomische Gestaltung von Kommissionierarbeitsplätzen)

 

Die Methodik der Datenerfassung im Bereich der Analyse sowie der Auswertung der Daten und Informationen wird nicht erläutert.

        Erklären Sie in der Arbeit warum Sie welche Analysemethoden der Ist-Situation gewählt haben!

        Nutzen Sie Methoden im Daten auszuwerten und darzustellen (z.B. ABC-Analysen, SWOT Analyse, Prozessvisualisierungen, Portfoliotechnik)

 

Es werden Thesen (Kernsätze) in der Arbeit abgebildet, welche nicht durch eine Quelle belegt werden.

        Statt: Der Transport mit LKW dominiert den deutschen Transportmarkt.

        Besser: Im Jahr 2010 betrug der Straßengüterverkehr 69,8% am gesamten Güterverkehrsaufwand.

Diese Aussage dann mit einer Quelle hinterlegen: http://www.umweltbundesamt-daten-zur-umwelt.de/umweltdaten/public/theme.do?nodeIdent=5617

 

Wenn Zahlenmaterial im Unternehmen nicht vorliegt z.B. die Lohnkosten werden oftmals unzureichende Schätzungen vorgenommen.

        Wenden Sie Erhebungen des Statistischen Bundeamtes https://www.destatis.de/DE/Startseite.html oder des Statistischen Landesamt Sachsen an http://www.statistik.sachsen.de/.

 

Prozesse werden als Fließtext über mehrere Seiten hinweg erläutert.

        Nutzen Sie die Methoden der Prozessvisualisierung. Gehen Sie im Text auf die wesentlichen Aussagen ein.

Aktuelle Literatur außerhalb von Lehrbüchern wird nur in Ansätzen verwendet.

        Recherchieren Sie in Datenbanken der HTW Dresden http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo/dbliste.php?bib_id=htwdd&colors=31&ocolors=40&lett=f&gebiete=16 zu aktuellen Veröffentlichungen. Eine Recherche mit Recherche mit google reicht dazu nicht aus.

Vermehrtes Verwenden von Internetquellen zum Darstellen theoretischer Grundlagen

        Es werden (zu) häufig Inhalte von Internetseiten aus der Beratungsbranche für die Grundlagendarstellung herangezogen. Die sind in vielen Fällen NICHT zitierfähig. Greifen Sie auf zitierfähige Internetseiten wie z.B. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/ zurück.

Aktualisiert: 24.01.2019  |  Autor: Prof. I. Gestring