1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Studienverlauf

Aufbau und Ablauf des Bachelorstudienganges

Das Bachelorstudium beginnt im Wintersemester und dauert sieben Semester, wovon zwei im Ausland absolviert werden: 

·         5. Studiensemester an einer ausländischen Partnerhochschule des Studiengangs 

·         7. Studiensemester in einem Unternehmen im Ausland 

Nach erfolgreichem Absolvieren des Bachelorstudiums wird der berufsqualifizierende akademische Grad "Bachelor of Arts" in International Business verliehen. 

Absolventen des Bachelorstudiengangs können sich des Weiteren um einen Studienplatz im Masterstudiengang International Management oder andere Masterstudiengänge der HTW Dresden bewerben. 

Der Bachelorstudiengang International Business ist modularisiert. Modularisierung ist die Zusammenfassung von Stoffgebieten zu thematisch und zeitlich abgerundeten, in sich abgeschlossenen und mit Leistungspunkten (ECTS Credits) versehenen abprüfbaren Einheiten. Pro Studiensemester müssen 30 ECTS Credits erbracht werden. 

Das Studium ist ein betriebswirtschaftliches Studium, welches durch intensiven Fremdsprachenunterricht in Englisch und einer zweiten Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) ergänzt wird.

Für das erfolgreiche Absolvieren des Bachelor-Studienganges "International Business" benötigen Sie sehr gute Englischkenntnisse (Abiturniveau) sowie gute Fremdsprachenkenntnisse in Französisch auf A2-Niveau oder in Spanisch auf A2-Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.

Je nach Angebot des Sprachenzentrums der HTW Dresden können die Studierenden weitere Fremdsprachenkurse belegen. Die Multimedia Sprachlehranlage der Hochschule kann des Weiteren jederzeit als Selbstlernzentrum zum Erwerb einer neuen Fremdsprache oder zur Vertiefung bereits vorhandener Fremdsprachenkenntnisse genutzt werden. 

Im Studienangebot an der HTW Dresden werden mehrere Module in englischer Sprache angeboten. 

Schwerpunktbildung

Die ersten drei Semester des Studiengangs International Business beinhalten eine grundlegende und breit angelegte Ausbildung in betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Disziplinen. Ergänzt wird dies durch die immer wichtiger werdenden Kenntnisse aus dem Bereich der Informatik. Die Module in den ersten drei Semestern sind für alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger identisch.

Ab dem vierten Semester können die Studierenden nach persönlicher Neigung 4 aus 18 Vertiefungs- sowie 2 aus 20 Ergänzungsmodulen wählen und damit ihr individuelles Profil schärfen. In den Modulen im Wahlbereich nimmt die praktische Anwendbarkeit des Erlernten einen besonderen Stellenwert ein. Zudem besteht die Möglichkeit bis zu zwei Schwerpunkte zu bilden, die auf dem Zeugnis als Nachweis für eine Spezialisierung in dem jeweiligen betriebswirtschaftlichen Teilbereich ausgewiesen werden. 

Die angebotenen Vertiefungen orientieren sich an den bevorzugten Einsatzfeldern von Betriebswirten in Unternehmen und bereiten diese darauf vor. Derzeit bietet die Fakultät folgende Vertiefungsrichtungen an: 

·           Betriebliche Steuerlehre          

·           Controlling         

·           Finanzierung     

·           Human Resources Management             

·           International Business Strategy               

·           Marketingmanagement              

·           Process and Quality Management          

·           Supply Chain Management        

·           Unternehmensführung in mittelständischen Unternehmen

 

Um einen Schwerpunkt zu bilden sind neben zwei Vertiefungsmodulen aus einer Vertiefungsrichtung zusätzlich zwei schwerpunktspezifische Ergänzungsmodule zu wählen. 

>>Schwerpunktmatrix

 

 

Zwei weitere Ergänzungsmodule in der Größenordnung von 10 ECTS belegen die Studierenden während ihres Auslandssemesters. Im Auslandsemester besteht die Möglichkeit, über ein Sprachmodul Sprachkenntnisse in der jeweiligen Landessprache oder einer anderen Sprache zu erwerben. Im Rahmen des Studium Internationale  erwerben Studierende im fünften Semester weitere betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse an der Auslandshochschule.

Praktikum

Im 7. Semester absolvieren die Studierenden ein mindestens 12-wöchiges Praktikum und fertigen die anwendungsorientierte Abschlussarbeit an.

Die Bachelorstudiengänge im Überblick

W71 ‐ Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft (2017)
Wird immatrikuliert ab 2017 im Wintersemester mit einer Regelstudienzeit von 7 Semestern
Akkreditiert bis 29.02.2024 durch HTW Dresden
Abschluss
Bachelor
Immatrikuliert
ab 2017
Regelstudienzeit
7 Semester
Startsemester
Wintersemester
W72 ‐ Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (2017)
Wird immatrikuliert ab 2017 im Wintersemester mit einer Regelstudienzeit von 7 Semestern
Akkreditiert bis 29.02.2024 durch HTW Dresden
Abschluss
Bachelor
Immatrikuliert
ab 2017
Regelstudienzeit
7 Semester
Startsemester
Wintersemester
Aktualisiert: 07.02.2019