1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Nutzung der Potenziale der Abgasrückführung

Zur Erfüllung zukünftiger strengster Abgasemissionsgrenzwerte für Dieselmotoren schwerer Nutz- und Schienenfahrzeuge

(BMBF-Verbundvorhaben 10/1999 bis 12/2002 mit MTU Friedrichshafen GmbH)

Brennverfahrensentwicklung am Einzylindermotor MTU BR 382 mit AGR und Nacheinspritzung

Brennverfahrensentwicklung am Einzylindermotor MTU BR 382 mit AGR und Nacheinspritzung

Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse am Bahnmotor MTU 8V4000 mit AGR (Spenderzylinder-Konzept, AGR-Rate 12,5 %)

Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse am Bahnmotor MTU 8V4000 mit AGR (Spenderzylinder-Konzept, AGR-Rate 12,5 %)

Erreichte Emissionsziele am Einzylindermotor für Bahn- (ISO-F-Zyklus) bzw. Nfz-Anwendung (ESC-Test):

  • NOx< 3,5 / 2,5 g/kWh
  • PM < 0,07 / 0,05 g/kWh
  • Bestätigung der Einzylinder-Emissionswerte am Vollmotor

zur wirtschaftlichen Darstellung der NOx - Werte besteht weiterer Entwicklungsbedarf bezüglich AGR- und Einspritzsystem (Erhöhung AGR-Rate und Einspritzdruck, Mehrfacheinspritzung)

Last changed: 24.01.2019  |  Author: G. Naumann