1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Wirtschaftlichkeit Videocampus (2016)

Teilprojekt des Verbundprojektes Videocampus Sachsen, Projektstart Juni 2016

Ziel des Projektes ist es, die Kosten möglicher Videoplattformen vergleichend zu betrachten und die für den sächsischen Hochschulraum organisatorisch wie wirtschaftlich effizienteste Lösung auszuwählen. Basis für die Ermittlung der Kosten sind einerseits bereits vorliegende Angebote von Systemanbietern auf der Grundlage einer Anforderungsanalyse. Andererseits sind für die Einführung und den Betrieb Informationen zu den initialen Aufwendungen, bei einer Migration und dem systemtechnischen Ausbau entsprechend der erwarteten Einsatzszenarien und –intensität für die Berechnung der Gesamtkosten notwendig. Diese Informationen stehen aus weiteren Teilprojekten des Verbundprojektes Videocampus zur Verfügung. Für mindestens eine der in Frage kommenden IT-Lösungen sind mögliche Organisationsmodelle/Finanzierungmodelle zu entwerfen. Damit sollen dem AK E-Learning der LRK Sachsen beim Investitionsvorhaben Videocampus wichtige Entscheidungskriterien geliefert.

Last changed: 23.08.2017  |  Author: J. Halgasch