1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Drucken in den Computerkabinetten

Für Ausdrucke im Format A4 können die in den Computerkabinetten vorhandenen Laser- bzw. Tintenstrahldrucker genutzt werden. Informieren Sie sich bitte vor Ort über die konkreten Modelle!


Jeder Studierende erhält jeweils zu Beginn des Semesters ein gewisses Druckkontingent. Eine Information über den aktuellen Kontostand kann durch Klicken auf das $-Symbol, welches rechts in der Systemleiste erscheint, abgerufen werden.

Die Nutzung der Drucker ist nur für Zwecke des Studiums zulässig, der Druckumfang ist auf das Notwendige zu beschränken.

Geeignetes Papier (80-100g/qm, sauber, nicht zerknittert oder beschädigt und keine Blätter aus Schreibblöcken) ist selbst mitzubringen. Das Bedrucken von Folien auf den Laserdruckern ist nicht zulässig!

Bei den Druckern mit Papierschublade (z.B. HP LaserJet 2200) ist das Papier mit der zu bedruckenden Seite nach unten, oberer Blattrand nach vorn (zum Benutzer) gerichtet, einzulegen. Der Papierstapel muss vorn in der Schublade unter der Halterung liegen.

Für den HP DeskJet 970 muss das Papier mit der zu bedruckenden Seite nach unten, obere Kante vom Benutzer weggerichtet, eingelegt werden.


Zur Vermeidung unerwünschter Ergebnisse achten Sie bitte darauf, dass in der Anwendung der richtige Drucker ausgewählt wird.

Bei Problemen mit den Druckern wenden Sie sich bitte an die Verantwortlichen der Computerkabinette, eigenmächtige Eingriffe an der Hardware sind untersagt!

Aktualisiert: 24.01.2019  |  Autor: N. Thiele