1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Akkreditierung/Reakkreditierung

Zum 28. März 2007 wurden die Architekturstudiengänge an der HTW-Dresden erstmals akkreditiert. Damit wurden unserem Bachelor- und Masterstudiengang die begehrten Gütesiegel verliehen. Zum Jahresende 2013 wurden beide Studiengänge reakkreditiert

Was heißt Akkreditierung?

Salopp gesprochen kann man die Akkreditierung als Hochschul-TÜV bezeichnen.

Die fachlichen Standards auf nationaler Ebene legt der Akkreditierungsverbund für Studiengänge der Architektur und Planung ASAP (www.asap-akkreditierung.de) fest, in dem neben den Hochschulen die Architektenkammern und die Berufsverbände mitwirken.

Eine Akkreditierungsagentur überprüft dann in einem geregelten Verfahren, ob die einzelnen Hochschulen mit ihren Studiengängen diese Anforderungen erfüllen.

Der Weltverband der Architekten, die Internationale Architekten-Union (www.uia-architectes.org) hat sich auf der Jahresversammlung in Peking 1999 auf international verbindliche Standards für die Architektenausbildung verständigt. Diese Festlegungen hat die UNESCO übernommen. Unser konsekutiver Studiengang (Bachelor und Master) erfüllt auch diese Anforderungen. Mit der Akkreditierung/Reakkreditierung wurde uns bescheinigt, dass die Bedingungen der UNESCO und der UIA eingehalten werden.


Aktualisiert: 09.01.2018  |  Autor: G. Deppe