1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

B 34 Bebauungsplan


Die Lehrveranstaltung verfolgt das Ziel, am praktischen Beispiel das Instrumentarium der Bauleitplanung nach BauGB zu erlernen. Auf der Grundlage des im vorhergehenden Semesters erarbeiteten städtebaulichen Entwurfs, meist für ein Wohngebiet, erfolgt die Umsetzung in den Bebauungsplan.

Das Lehrprogramm setzt sich aus wöchentlichen Vorlesungen und aus im Turnus von zwei Wochen stattfindenden Übungen zusammen. In der ersten Semesterhälfte arbeiten die Studenten in den Übungen in großen Gruppen gemeinsam an der Aufgabe, danach erfolgt Einzelbetreuung in Kleingruppen.

Nach Abgabe des Bebauungsplans endet die Vorlesungsreihe zur Bebauungsplanung und es beginnen die Vorlesungen der Raumordnung und Landesplanung.

Letzte Änderung: 18.04.2012