1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Straßenbaulabor

Prüfstelle nach RAP Stra


Das Straßenbaulabor der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden ist als Prüfstelle für Baustoffe und Baustoffgemische im Straßenbau nach RAP Stra 10 (Richtlinien für die Anerkennung von Prüfstellen für Baustoffe und Baustoffgemische im Straßenbau) mit der Registriernummer 64/StB 2.10 anerkannt.

Die Zulassung umfasst die Fachgebiete:

  • Böden, einschließlich Bodenverbesserungen (Eignungs-, Kontrollprüfungen, Schiedsuntersuchungen)
  • Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel (Fremdüberwachungs-, Kontrollprüfungen, Schiedsuntersuchungen)
  • Fugenfüllstoffe (Baustoffeingangs-, Eignungs-, Fremdüberwachungs-, Kontrollprüfungen, Schiedsuntersuchungen)
  • Gesteinskörnungen (Baustoffeingangs-, Kontrollprüfungen, Schiedsuntersuchungen)
  • Oberflächenbehandlungen, Dünne Asphaltdeckschichten im Kalteinbau (Fremdüberwachungs-, Kontrollprüfungen, Schiedsuntersuchungen)
  • Asphalt (Kontrollprüfungen, Schiedsuntersuchungen)
  • Tragschichten mit mit hydraulischen Bindemitteln und Fahrbahndecken aus Beton, Bodenverfestigungen (Eignungs-, Kontrollprüfungen, Schiedsuntersuchungen)
  • Baustoffgemische für Schichten ohne Bindemittel und für den Erdbau (Eignungs-, Fremdüberwachungs-, Kontrollprüfungen, Schiedsuntersuchungen)

Leiter der Prüfstelle: Dipl.-Ing. J. Borek

Stellvertreter: Prof. Dr.-Ing. V. Rauschenbach

 

Kontakt:
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Fakultät Bauingenieurwesen/Architektur
Friedrich-List-Platz 1
01069 Dresden
Tel.: 0351 462-3751 o. -3307
Fax: 0351 462-2188
E-Mail: borek@htw-dresden.de

            rauschenbach@htw-dresden.de


Aktualisiert: 22.02.2017