1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Master

Der Masterstudiengang Produktgestaltung dient der Weiterentwicklung der bereits angelegten Kompetenzen für kreative Leistungen und Entwurfshandlungen im Bereich der Produktentwicklung, Neuproduktfindung sowie der Vermarktung von Produkten und Diensten, welche in der Regel grundlegend während eines Bachelorstudiums mit Schwerpunkt und Profil Produktgestaltung heraus gebildet worden sind.

Der Studiengang ist auf vier Semester ausgelegt. Im zweiten Semester findet als ein Schwerpunkt der Ausbildung ein Kooperationsprojekt statt, bei dem Kompetenzen entwickelt werden zur Bildung von Innovationsnetzwerken zwischen Forschung, Gestaltung und Herstellung, sowie Fähigkeiten, als Gestalter komplexe Bedingungsgefüge und Teams bei Produktentwicklungen zu überschauen, zu organisieren und zu moderieren.

Im dritten Semester und in der Masterarbeit sollen vor allem Kompetenzen zur Entwicklung von Strategien komplexer Neuproduktfindungen und Markenentwicklungen, sowie der Implementierung von Produkten und Diensten in Märkte erworben werden. Am Ende des Studiums sollen die Studierenden in der Lage sein, selbstständig ein Gestaltungsbüro mit dem Schwerpunkt Produktdesign zu führen oder entsprechende Abteilungen in Design- und Entwicklungsabteilungen großer Unternehmen zu leiten.


Module der einzelnen Semester

D401 Formen der Kultur und Geschichte der Gestaltung

6 CPs

 

D402 Designmanagement

3 CPs

 

D403 Kooperationsprojekt - Research und Konzept

6 CPs

 

D404 Entwerfen in komplexen Zusammenhängen

9 CPs

 

D405 Natur und Design

6 CPs

D441 / D442 Kooperationsprojekt

20 CPs

 

D451 Experimentelle Studien oder

D452 Iterative Designprozesse

je 10 CPs

D407 Design und Innovation

12 CPs

 

D408 Pre-Master-Seminar

3 CPs

 

D461 Aspekte der Nachhaltigkeit oder

D462 Intermediale Aspekte

je 9 CPs

 

W098 Existenzgründung und Designrecht

6 CPs

D409 Branding

4 CPs

 

D410 Masterarbeit

26 CPs

Aktualisiert: 20.08.2018