1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Projektwoche 2012

Thema 1: WIE FUNKTIONIEREN STOßDÄMPFER?



Aufgabe: Um die Schwingungen in diesem mechanischen Aufbau zu verringern, muss eine Dämpfung (z.B. Stoßdämpfer) erfolgen. Bei dem Versuch kann die Schwingungsamplitude und Krafteinleitung in den Untergrund mit unterschiedlich hohen Strömen verändert und gleichzeitig anschaulich das Resonanzverhalten eines schwingenden Systems dargestellt werden.
Arbeitsschritte:
  • Anregung des Systems mit Frequenzen im Bereich von 3 Hz – 10 Hz bei unterschiedlichen Strömen durch die zur Dämpfung genutzten Spule.
  • Messen der Amplitude und der Krafteinleitung und Übernahme der Daten in eine vorgefertigte Exceltabelle mit anschließender Ausgabe eines Diagramms.
  • Bestimmung der Resonanzfrequenz des Systems ohne Spulenstrom.
Für dieses Projekt sind Grundkenntnisse der Physik und am PC erforderlich.
Betreuer: Herr Dipl.-Ing. Bretschneider
Bearbeiter: Florian G., Felix R. und Jalell F.
Aktualisiert: 24.01.2019  |  Autor: K. Kelber