1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Automobilelektronik / Elektrische Mobilität


Bild 1: Labor Automobilelektronik

Im Labor Automobilelektronik / Elektrische Mobilität werden Studenten der Fakultät ET der Studiengänge Elektrotechnik, Kommunikations- und Auto­mati­sierungs­technik sowie der Fahrzeugtechnik (Kfz und Bau­maschinen / Mobiltechnik der Fakultät M/V) mit Kenntnissen zur Fahrzeugelektronik vertraut gemacht. Mitarbeiter, Diplomanden und Masterstudenten arbeiten an neuen Energiespeichersystemen für Elektrofahrzeuge (Automobil und LEV) und entwickeln Elektronikbaugruppen von Kfz sowie von CAN-Netzwerken. Die Forschung an Elektroautomobilen und LEV nimmt im Labor zunehmend Raum ein.

Die Neugründung des Labors Elektrische Mobilität im Mai 2009 sichert dabei die Arbeit auf diesem Gebiet. Damit fächert sich das Angebot der Forschungsthemen in der modernen Kfz-Elektrik und Kfz-Elektronik im Labor weit auf und bietet für die Studenten eine praktische und fundierte Ausbildung. Diese wird begleitet von den im Labor angebotenen Praktika. Ab WS 2010 wird eine Lehrveranstaltung Elektrische Mobilität angeboten. 


Aktualisiert: 27.06.2017  |  Autor: J. Höntzsch