1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Gäste


Bild 27 Besuch der Praxispartner von VCDB und Fa. Hess im Labor elektrische Mobilität

Im Sommer 2009 erfolgte die Bestätigung einer beantragten ProfUnd-Förderung zur CO2-Minimierung durch Einsatz von Doppel-Schicht-Kondensatoren (DSK) und Lithium-Ionen-Akkumulatoren im Automobil. Basis war die Zusammenarbeit mit der Fa. Li-Tec und die zugesagte Unterstützung durch weitere Firmen (FSD, Solarwatt Dresden und DET Vilsbiburg).

Die Außenwirksamkeit des Labors Elektrische Mobilität wurde durch den Besuch der Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) und der VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH (VCDB) zusammen mit Fa. Hess im August 2009 dokumentiert (Bild 27). Die Räumlichkeiten sind modern ausgestattet, was die Studien- und Arbeitsbedingungen wesentlich verbessert.


Bild 28 Einweisung zum Versuch Elektroautomobil

Es wird eine interdisziplinäre Zusammenarbeit  von zwei Lehrgebieten aus zwei Fakultäten unter  gemeinsamer Nutzung der Bausubstanz und verschiedener Geräte erfolgreich durchgeführt.

Die synergetischen Effekte wirken  auch für die  Studenten, wenn in beiden Laborteilen die Gruppen in den Lehrgebieten Kfz-Elektrik und  Mechatronik  zeitgleich und parallel arbeiten  und auch die Diplomanden einander unterstützen können (Bild 28).

Aktualisiert: 18.02.2019