1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

SAENA


Bild 23 Staatssekretär Werner (Verkehr) im Gespräch mit Herrn Schäfer (Li-Tec) und Prof. Hübner (HTW)

Am 13. Oktober 2009 war das Labor Elektrische Mobilität bei den „Pillnitzer Gesprächen“ unter dem Thema „Gasgeben mit gutem Gewissen?“ präsent.

Weiterhin war das Labor Elektrische Mobilität mit der Li-Tec Battery GmbH  am 24. Februar 2010 beim Fachforum „Sachsen – Modellregion Elektromobilität“ mit einem Ausstellungsstand und Vorträgen aktiv (Bild 23). Es wurde im Fachvortrag zur Anwendung der elektromobilen Forschung in Sachsen berichtet. In der Ausstellung sind die Forschungsergebnisse aus dem Labor sowie verschiedene LEVs einschließlich der aktuellen Produkte von MZ gezeigt worden. Die SAENA als veranstaltende Einrichtung dieses Fachforums erreichte mit den Vorträgen ca. 200 Fachleute zur Elektromobilität aus Sachsen.


Bild 24 Herr Miksch und Herr Trinovitz (SAENA) im Labor

Die Mitarbeiter des Labors Elektrische Mobilität präsentierten die HTW- Dresden auf der von der Sächsischen Energieagentur (SAENA) organisierten Messe „Sachsen-Modellregion Elektromobilität“. Als Wissensträger auf dem Gebiet Kfz-Technik möchte Herr Prof. Dr.-Ing. M. Hübner durch Kooperation mit Li-Tec in der Modellregion Elektromobilität Sachsen einen bedeutenden Beitrag im Test und Verifikation der neuen Low Emission Vehicles (LEV) vorstellen.

Der Geschäftsführer der SAENA Herr Miksch und Herr Trinovitz (Bereich Energieeffizienz) besuchten in der Folge das Labor Elektrische Mobilität (Bild 24) und die HTW. Es wurde die Ausstattung des Labors gezeigt, die bisherigen Arbeiten erläutert und die weiteren Vorhaben besprochen. So soll die gemeinsame Arbeit im Verbundprojekt „Flottenbetrieb mit Elektrofahrzeugen und Flotten­management unter dem Aspekt der Elektromobilität in der Modellregion Sachsen“ zum Erfolg geführt werden. Es sind darin neben der HTW die HfTL, KEMA, ENSO, Drewag, LTB und LVB beteiligt.

Aktualisiert: 18.02.2019  |  Autor: J. Stein