1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Spektrales Verhalten von Lichtwellenleitern und Fotodioden

Versuch O4: Spektrales Verhalten v. Lichtwellenleitern u. Fotodioden


Versuchsplatz O4 "Spektrales Verhalten v. Lichtwellenleitern u. Fotodioden"

Versuchsziel

  • Festigen der Kenntnisse über das spektrale Dämpfungsverhalten von Kunststoff-Lichtwellenleiter und Foto-Empfängerdioden
  • Vertraut werden mit dem Prinzip der spektralen Messungen

 Anwendung

  • Beurteilung der Qualität von Übertragungsstrecken mit Kunststofflichtwellenleitern und Fotodioden als Empfänger

 Versuchsinhalt

  • Das Licht einer Halogenlampe wird über einen Monochromator einem Licht-Leistungsmesser zugeführt und im Bereich von 455nm bis 700nm eine Leistungs-Referenzmessung durchgeführt
  • Im Anschluss werden die Einfügedämpfung eines 55m langen 1mm-Kunststoff-Lichtwellenleiters bestimmt und in der grafischen Darstellung des Dämpfungsverlaufes  die optischen Fenster ermittelt
  • In einer gesonderten Anordnung wird der Fotostrom von Fotodioden im Wellenlängenbereich von  460nm bis 1100nm gemessen und zur Ermittlung der Empfindlichkeit auf die jeweilige absolute Lichtleistung bezogen.
Aktualisiert: 24.01.2019  |  Autor: K. Kelber