1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Projekte

Projektseite unserer Studenten


Im Rahmen von Projektarbeiten unserer Studenten des 7. Semesters wurden Themen bearbeitet, die auch für andere von Nutzen sein können. Diese Arbeiten sollen hier ein Forum erhalten, wobei es nicht Anliegen dieser Seite ist, die Arbeiten vollständig wiederzugeben.
Mit Anregungen und Fragen wenden Sie sich bitte an die Laborverantwortlichen.

    Themenübersicht
 
ISP        In-System-Programmierboard für Atmel AVR-Mikrocontroller
DSP       DSP-Demo-Versuchsplatz
CAN1     Praktikumsplatz zur CAN-Kommunikation
CAN2     CAN-Treiber für Mikrocontroller
CAN3     SLIO-CAN-Applikation
PBAVR   PROFIBUS-Slave  Implementierung auf einen AVR-Atmel-µC
SG        Low-cost-Signalgenerator



Thema:    Entwicklung eines In-System-Programmierboards für Atmel AVR-Mikrocontroller
Bearbeiter:   R. Klein, M. Kunath, Ch. Dettlaff
Ergebnis:

Entwicklung eines Low-Cost-Programmieradapters für ISP-AVR-µC der Serie AT90Sxxx. Dafür wurden die vom µC-Hersteller empfohlenen Software-Module und Schaltplanunterlagen in modifizierter Form verwendet. Dieser Adapter wird über die RS232-Schnittstelle des PC gekoppelt und mit der Atmel-IDE bedient.
Ausserdem wurden für verschiedene AT90Sxxx-Derivate ISP-taugliche Musterschaltungen entwickelt.
Projektdokumentation

Empfehlung: Alle notwendigen Entwicklungsschritte zum Aufbau eines µC-Systems und dessen Programmierumgebung bis hin zur Platinenherstellung sind sehr gut dargestellt und können zum kostengünstigen Nachbau empfohlen werden.


 

Thema:    Aufbau eines DSP-Demo-Versuchsplatzes

Bearbeiter:   K.-U. Roscher, Th. Kämer

Teilaufgaben:

  • Aufbau und Erprobung eines DSP-Versuchsplatzes auf der Basis eines TI-DSP-Boards
  • Erarbeitung mehrerer typischer DSP-Applikationen zur Signalverarbeitung
  • Praktische Erprobung und Untersuchung des Laufzeitverhaltens im Vergleich zu Standard-Mikrocontrollern

Ergebnis:   Der Versuchsplatz enthält folgende Komponenten:

das Versuchsboard TMS320C54x,
eine Konstantspannungsquelle 5V,
einen Funktionsgenerator (CFG280) als Signalquelle,
ein Oszilloskop (TDS 20),
einen selektiven Pegelmesser (PSM-38),
einen PC zum Übertragen der Programme auf den DSP und zur Steuerung des Pegelmessers.

Zur Demonstration wurden die folgenden Applikationen entwickelt:
-   eine diskrete Fouriertransformation
-   verschiedene digitale Filter.
Außerdem erfolgten Laufzeituntersuchungen im Vergleich mit einem Standard-Mikrocontroller.

Empfehlung:
Für alle Interessenten, die sich in die DSP-Problematik und typischen Applikationen einarbeiten wollen.



Thema:    Aufbau eines Praktikumsplatzes zur CAN-Kommunikation
Bearbeiter:   H. Schlütter, A. Karrei, A. Bärsch
Teilaufgaben:

Auf Basis einer Keil-Prototypenbaugruppe mit dem Mikrocontroller SAB80C517AC sowie dem CAN-Controller SAE81C90 sind sechs CAN-Stationen aufzubauen. Diese sollen untereinander vernetzt und mit einer Monitorstation verbunden werden. Die CAN-Applikation ist Grundlage für einen Praktikumsversuch.

Ergebnis:

Es wurden sechs Praktikumsplätze zur CAN-Kommunikation aufgebaut, diese wurden untereinander vernetzt.
Für erste Versuche und als Grundlage für ein studentisches Prakktikum zu diesem Thema wurde eine CAN-Beispielapplikation (Soft- und Hardware) entwickelt. Eine Anleitung für das Praktikum CAN-Kommunikation wurde erstellt.
CAN-Beispielapplikation:
Messung eines anlogen Spannungswertes, Anzeige auf dem lokalem LCD und Transfer zu der Nachbarstation.(Client-Server-Modell)
Hardware: µC-Modul mit LCD-Anzeige, BNC-Analogeingang und CAN-Interface

Empfehlung:
Zur Einarbeitung in die Low-Level-Kommunikation auf Basis von CAN (OSI1/2) geeignet.



Thema:    CAN-Treiber für Mikrocontroller
Bearbeiter:   D. Schöne, R. Neuber
Teilaufgaben:

Adaption einer vorhandenen Assembler-Treiberbibliothek für den SAB80c517 zum Hochspracheneinsatz (Programmiersprache C),
deren Portierung auf den µC Phillips 82c592 und praktische Erprobung einer typischen CAN-Applikation.

Ergebnis:    Projektdokumentation

Empfehlung: Zur Einarbeitung in die  Low-Level-Kommunikation auf Basis von CAN (OSI1/2) geeignet.


 

Thema:    SLIO-CAN-Applikation

Bearbeiter:  A. Fischer, F. Hennig, A. Huth

Teilaufgaben:

  • Entwurf und Testung einer Echtzeit-Datenkommunikation für den SLIO-CAN-Baustein Philips 82C150
  • Statistische Untersuchungen zur maximalen Nettodatenrate und Kanalkapazität

Ergebnis:    Projektdokumentation



Thema:  PROFIBUS-Slave  Implementierung auf einen AVR-Atmel-µC
Bearbeiter:  F. Bergmann, J. Biebas, N. Neujahr
Teilaufgaben:

  • Untersuchung zur Implementierungsmöglichkeit eines PB-Slave-Protokoll-Stacks gemäß Schicht2-Spezifikation der Norm EN50170
  • Umsetzung eines möglichen Teilumfangs in Assemblertechnologie
  • Hardware-Aufbau eines µC-Minimalsystems

Ergebnis:    Projektdokumentation
Empfehlung:
Eine gelungene Minimal-PROFIBUS-Schicht2-Implementierung zum Nachempfinden.
Anmerkung: Das ist keine zertifizierte Implementierung, sondern nur eine Untersuchung zu Realisierungsmöglichkeiten mit z.Z. noch mehreren Hard- und Softwaremängeln sowie Protokollinkompatibilitäten.



Thema:    Low-cost-Signalgenerator
Bearbeiter:  A. Klimt, S. Barthel
Teilaufgaben:

  • Schaltungsentwicklung für einen Signalgenerator auf Basis des MAXIM-IC MAX038 nach Herstellervorgaben
  • Schaltungsmerkmale: drei verschiedene Signalformen mit einstellbarer Frequenz, Tastverhältnis und Amplitude und integriertem 230V-Netzteil
  • Aufbau und Erprobung der entwickelten Schaltung

Ergebnis:    Projektdokumentation

 

Aktualisiert: 24.01.2019