1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Exkursion zur Lehrveranstaltung Schaltanlagentechnik


Bei MR Reinhausen

Vom 30.09.2018 bis zum 02.10.2018 fand die diesjährige mehrtägige Exkursion im Rahmen der Lehrveranstaltung Schaltanlagentechnik statt. Es nahmen Studenten und Mitarbeiter der Fakultäten Elektrotechnik der HTW Dresden und der HTWK Leipzig  teil.

Folgende Stationen wurden besucht:

                        Schneider Electric Sachsenwerk

                        MR Reinhausen

                        SGB Regensburg

Die Teilnehmer erhielten jeweils eine Einführung in das Unternehmen und Führungen durch die Prüflabore und die Fertigung.

Ich danke dem VDE Dresden herzlich für seine  finanzielle Unterstützung.

Ralf-Dieter Rogler

Zum Bewerbertag der Elektrotechnik hatten die Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit, ihr zukünftiges Studium bereits vor dem Start des Semesters kennenzulernen.


Bewerber der Fakultät Elektrotechnik bekamen wieder die Gelegenheit, schon vor Semesterbeginn die Bereiche, in denen sie ab Oktober ihr Studium beginnen möchten, kennenzulernen sowie sowohl mit zukünftigen Kommilitoninnen und Kommilitonen als auch mit Professorinnen und Professoren ins Gespräch zu kommen. Auch für noch unentschlossene Bewerber ergab sich so die einmalige Gelegenheit vor Ort positive Eindrücke zu sammeln, die ihnen bei der Entscheidung für ein Studium helfen sollen.

Zum Beispiel erläuterte der Dekan Prof. Thomas Bindel in einem einführenden Vortrag die Vorzüge eines Studiums der Elektrotechnik und Informationstechnik an der HTW Dresden. Dazu gehören besonders der klar strukturierte Aufbau des Grundlagenstudiums, die sehr praxis- und wirtschaftsnahen Studieninhalte sowie die individuelle Betreuung. Nach dem gemeinsamen Grundlagenstudium können sich die Studierenden in den Schwerpunkten Automatisierungstechnik und Technische Informatik, Elektrische Energie- und Antriebstechnik, Mechatroniksysteme und Fahrzeugmechatronik, Nachrichtentechnik und Kommunikationsnetze spezialisieren. Während des anschließenden Rundgangs durch die Hochschule konnten die entsprechenden Labore besichtigt werden. Die Mittagspause am Grill nutzen die Gäste für persönliche Gespräche und gegenseitiges Kennenlernen. Beim anschließenden Stadtrundgang wurde Dresden als Studentenstadt erkundet.

Alle Teilnehmer und Beteiligten waren sich am Ende einig: Der Bewerbertag war eine gelungene Veranstaltung und wird sicher auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Internationale Auszeichnung für Nachwuchsforschergruppe „BioESens“


Die Nachwuchsforscher Caroline Henning, Anna Schmid, Sophia Hecht, Daniel Firzlaff und Henry Kettwig haben ihre Arbeiten auf dem 41. International Spring Seminar on Electronics Technology (ISSE) in Zlatibor, Serbien vorgestellt. Die Jahrestagung ISSE ist das europäische Forum für den internationalen Austausch zu experimentellen und theoretischen Forschungsarbeiten und zur Hochschulausbildung aus dem Bereich der Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik.

Promotion erfolgreich abgeschlossen


Am 21. Juni 2018 wurde Herr M.Sc. Gerd Kitzrow (Absolvent des Studienjahrgangs Elektrotechnik/Elektronik 2007 und des Masterstudiengangs Elektrotechnik 2008 der HTW Dresden 2007) zum Thema

Untersuchungen zum Einsatz von Wärmerohren in der Mittelspannungstechnik“

an der Technischen Universität Rostock erfolgreich promoviert. Gutachter waren die Herren Prof. Weber (TUR),  Grossmann (TUD) und Rogler (HTW).

Promotion erfolgreich abgeschlossen


Am 06. Juni 2018 verteidigte Frau Dipl.-Ing. (FH) Julia Engelbrecht (Absolventin des Studienjahrgangs Informationstechnik/Kommunikationstechnik der HTW Dresden 2008) an der Fakultät für Verkehrswissenschaften „Friedrich List“ der Technischen Universität Dresden ihre Dissertation zum Thema

„Ein Beitrag zur funkgestützten Indoor-Positionierung auf der Basis von Leckwellenleitern in Fahrgastzellen“.

In ihrer Forschungsarbeit untersuchte Frau Dr. Engelbrecht u.a. wie durch eine gezielte Adaption der Leckwellenleiter-Struktur eine höhere räumliche Auflösung bei der Positionsbestimmung innerhalb von geschlossenen Räumen erfolgen kann.

Die Arbeit entstand im Rahmen eines kooperativen Promotionsvorhabens unter der Betreuung durch Herrn Prof. Dr.-Ing. Oliver Michler (TU Dresden, Institut für Verkehrstelematik) und Herrn Prof. Dr.-Ing. Ralf Collmann (HTW Dresden, Fakultät Elektrotechnik). Der Promotionskommission gehörten weiterhin Herr Prof. Dr.-Ing. A. Stephan, Herr Prof. Dr.-Ing. J.  Krimmling und Herr Prof. Dr.-Ing. R. König an.

Gegenwärtig ist Frau Dr. Engelbrecht am Fraunhofer Institut für Verkehrs-informationssysteme (IVI) Dresden beschäftigt.

Dresdener HTW-Studenten auf Exkursion beim Spezialisten für Agrarelektronik


Vollautomatisierte Feldbearbeitung oder autonome Systeme – die Zukunft der Agrarelektronik wird spannend – unter diesem Motto lud die WTK Elektronik GmbH wieder Studierende der Fakultät Elektrotechnik der HTW Dresden zur Exkursion und Betriebsbesichtigung ein. Dies ist bereits eine schöne Tradition, die sich seit vielen Jahren zwischen der HTW-Dresden und dem innovativen Unternehmen für Systemlösungen an mobilen Maschinen entwickelt. Die Studentengruppe mit Prof. Bauer startete am 6. Juni 2018 mittags mit einem Bus in das 35km entfernt gelegene Neustadt/Sa.. Begleitet von Dr. Matthias Pallmer, Leiter des Bereiches Erzeugnisentwicklung und Pia Schwaar, Leiterin Corporate Marketing erhielten die Studenten einen Einblick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Unternehmens sowie die Entwicklung zukunftsweisender Automatisierungslösungen im Bereich mobiler Arbeitsmaschinen.

Berufsexperimente – auch in diesem Jahr findet der Kurs mit der VHS an der HTW statt


Bild (Rene Budich): Schüler beim (Er)fahren der Elektromobilität

Nun schon zum dritten Mal sind in diesen Tagen wieder Schüler im Rahmen der Veranstaltung „Berufsexperimente“ zu Gast in der Fakultät Elektrotechnik an der HTW Dresden. An 4 Tagen können die Schülerinnen und Schüler erleben, wie vielfältig Berufe mit einem Abschluss des Studiums der Elektrotechnik sein können. In den Themengruppen: „Elektromobilität (er)fahren“, „Hochspannung erleben“, „Das Haus zum Denken bringen“ und „Multimedial kommunizieren“ können die Teilnehmer selbst praktische Erfahrungen sammeln und sich für die Elektrotechnik begeistern lassen. Die Kolleginnen und Kollegen der Professorenschaft und der Laboringenieure haben ein engagiertes Programm zusammengestellt.

Fakultät Elektrotechnik

Prof. Norbert Michalke

michalke@htw-dresden.de

Besuch aus Nigeria an der HTW


Eng. Kolawole (ET Unilag), Prof. Rogler (ET HTW), Prof. Fatokun (Dean AUL), Prof Afolayan (VC AUL)

Vom 10.-18.12.2017 besuchten der Rektor und der Dekan der wissenschaftlichen Fakultät der Anchor University aus Lagos in Nigeria die HTW. Die Leitung der neugegründeten Universität informierte sich über die Art und Weise, wie in Deutschland eine Fachhochschule betrieben wird. Dazu wurden die Hochschulleitung, das Auslandsamt und insgesamt 5 Fakultäten besucht. Ich danke an dieser Stelle allen Beteiligten für Ihr Engagement.

 

Ralf-Dieter Rogler