1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Diplom-Studienrichtung

Studienablauf Diplomstudiengang

Das Studium besteht aus dem Grundlagenstudium und dem Fachstudium, welches ein Praktisches Studiensemester und die Diplomarbeit einschließt. Es dauert im Regelfall 8 Semester.

Der Lehrbetrieb findet in Form von Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Laborpraktika statt.  

 

Grundlagenstudium

Das Grundstudium (1. - 3. Semester) wird inhaltsgleich zu den anderen drei Studiengängen der Fakultät angeboten: 

  • Mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer (z.B. Mathematik, Physik)
  • Ingenieurtechnische Fächer (z.B. Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Informatik)

Die Weiterführung des Studiums in einem vergleichbaren Studiengang von oder an einer anderen Hochschule ist nach Abschluss des Grundstudiums möglich. Das gilt besonders für die Studiengänge in der gleichen Fakultät.

 

Fachstudium

 Im Hauptstudium (4. - 8. Semester) werden Spezialkenntnisse in

  • Analoger und digitaler Informationsverarbeitung und Übertragung
  • Audio- und Videotechnik
  • Multimediatechnik
  • Optischer Informationsübertragung
  • Mobilen Kommunikationssystemen
  • Satellitenkommunikation
  • Management der Informationsübertragung

vermittelt.

Die Studierenden können ihren Neigungen entsprechend zwischen den Vertiefungen 

  • Ton-, Bild- und Datenkommunikation
  • Optische Nachrichtentechnik und Funksysteme

wählen. Das Hauptstudium wird mit der Diplom-Prüfung einschließlich der Diplomarbeit abgeschlossen.  

 

Praktisches Studiensemester

Während des Studiums absolviert der Student im gesamten 5. Semester ein Industriepraktikum. Er kann seinen Praktikumsbetrieb selbst wählen und wird dabei von der Fakultät beratend unterstützt.

Aktualisiert: 24.01.2019  |  Autor: A. Ackermann