1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Geoinformation, was ist das?

Ein Blick ins Fremdwörterbuch lässt die Bedeutung und Vielschichtigkeit dieses modernen Berufsfeldes ahnen:
   geo
- griech. für Erde
   informare -  lat. für bilden, eine Form oder Gestalt geben
Es umfasst die Erzeugung, Verarbeitung und Aufbereitung sowie Weitergabe von raumbezogenen Daten. Fast alle Vorgänge in unserer Wirtschaft haben mit solchen Daten zu tun: Wo verlaufen mögliche Transportwege? Wer sind die Eigentümer von Grundstücken? Wie senkt sich der Boden über Altbergbaugebieten? Welche Versorgungsleitungen liegen unter diesem Tiefbauprojekt? Und und und. Wo es anfängt, schwierig zu werden, müssen studierte Fachleute für Geoinformation ans Werk. Was aber, wenn es zu wenige gibt?

So umfassend wie das Berufsbild ist auch das Lehr- und Forschungsprofil unserer Fakultät: 

  • Terrestrische & Satellitengestützte Vermessung
  • Landmanagement & Bodenordnung
  • Geoinformationssysteme
  • Photogrammetrie & Fernerkundung
  • Medientechnik
  • Topographische & thematische Karten
  • CAD & Virtual Reality 

Wir bieten folgende Studiengänge an:

Studiengang Abschluss Dauer
NEU: Bachelor Geomatik - Vermessung/Kartographie/Geoinformatik Bachelor (B.Eng.) 7 Semester
Vermessung/Geoinformatik Immatrikulation nur noch ins höhere Fachsemester Bachelor (B.Eng.) 7 Semester
Kartographie/Geoinformatik Immatrikulation nur noch ins höhere Fachsemester Bachelor (B.Eng.) 7 Semester
Geoinformatik/Management Master (M.Eng.) 3 oder 4 Semester
Vermessungswesen (Fernstudium, modularisiert) Diplom (Dipl.-Ing. (FH)) 10 Semester

Bitte informieren Sie sich über Einzelheiten auf den folgenden Seiten.

Aktualisiert: 06.04.2017  |  Autor: R. Lehmann