1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Aktueller VDI/IW-Ingenieurmonitor

Verein Deutscher Ingenieure (VDI) / Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

Verein Deutscher Ingenieure (VDI) / Institut der deutschen Wirtschaft (IW)


28.03.2019 Die Beschäftigungsperspektiven in den Ingenieurberufen sind weiterhin positiv. Besonders in der Vermessung wird händeringend Nachwuchs gesucht.

Wie schon in den vergangenen Quartalen war auch Ende des Jahres 2018 der Bereich Bau, Vermessung und Gebäudetechnik, Architekten vom stärksten Engpass betroffen. Gegenüber dem Vorjahresquartal legte die Nachfrage nach Ingenieuren in diesem Bereich deutschlandweit um 10,6 Prozent zu, in Sachsen um 14,3%.

In Deutschland waren im 3. Quartal 2018 in diesem Bereich 34.000 Ingenieurstellen zu besetzen, so viele wie in fast keinem anderen Ingenieurbereich. (Nur Informatiker wurden noch mehr gesucht). Auf Sachsen entfallen davon 2.000 Stellen. Rund 30% aller in Sachsen zu besetzenden Ingenieurstellen entfallen auf den Bereich Bau, Vermessung und Gebäudetechnik, Architekten.

Je 100 Arbeitslosen waren bundesweit 572 offene Stellen im Bereich Bau, Vermessung und Gebäudetechnik, Architekten gemeldet, in Sachsen 538. Dieser Wert ist gegebenüber dem Vorjahr um bundesweit 16% gestiegen, in Sachsen sogar um 27%.

Um den Technologiestandort Deutschland zukunftssicher zu machen, müssen Anstrengungen unternommen werden, die Fachkräftebasis im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu sichern.

Quelle: VDI-Ingenieurmonitor 2018/III

pornpremium.orghardx.org