1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Betrieb einer GNSS-Permanentstation in Kooperation mit Trimble Germany GmbH

GNSS-Permanentstation

Blick in Richtung Nordost auf die Trimble Zephyr 3 Geodetic Antenna auf dem Pfeiler des Daches der HTW Dresden

GNSS-Permanentstation

Blick in Richtung Ost auf den Pfeiler mit der Trimble Zephyr 3 Geodetic Antenna auf dem Dach der HTW Dresden

GNSS-Permanentstation

Empfänger Trimble NetR9 Geospatial im Dachgeschoss der HTW Dresden, mit dem die Trimble VRS-Now-Referenzstation betrieben wird.


09.05.2017

Anfang Mai hat eine neue GNSS-Permanentstation ihren Betrieb auf dem Dach des Z-Gebäudes der HTW Dresden aufgenommen. Sie wurde dort im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung zwischen der HTW Dresden und der Trimble Germany GmbH, Trimble Advanced Positioning errichtet. Als Bestandteil des Positionierungsservices Trimble VRS-Now trägt sie dazu bei, professionell Korrekturdaten für GNSS-RTK-Messungen in der Region bereitzustellen, und wird gleichzeitig vom Korrekturdatendienst AXIO-Net GmbH genutzt. Die Fakultät Geoinformation beteiligt sich an der Wartung der Ausrüstung und profitiert durch bevorzugten Bezug der Stationsdaten für Zwecke der Lehre und der Forschung. Die neue Station füllt auch eine Lücke, die durch Einstellung des Betriebs der GNSS-Permanentstation auf dem Beyerbau der TU Dresden im September 2016 wegen Sanierung des Gebäudes entstanden ist.