1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Glückwunsch unseren Deutschlandstipendiaten der Fakultät Geoinformation

v.l.n.r.: Herr Andreas Rudolph (Topas GmbH), Philipp Opitz, Willi Reinecke, Ricardo Roch (unsere Fakultät), Frau Daniela Wingert (ESRI Deutschland GmbH)

v.l.n.r.: Herr Andreas Rudolph (Topas GmbH), Philipp Opitz, Willi Reinecke, Ricardo Roch (unsere Fakultät), Frau Daniela Wingert (ESRI Deutschland GmbH) Foto: Peter Sebb


08.12.2018 In feierlicher Form übergab der Prorektor für Lehre und Studium der HTW Dresden, Prof. Dr. R. Sonntag, am 28. November an 52 Studierende das diesjährige Deutschlandstipendium.

Unter diesen mit dem bedeutenden Deutschlandstipendium geförderten Studierenden der HTW gehören auch drei Studenten unserer Fakultät. Dies sind Ricardo Roch (Bachelor Vermessung/ Geoinformatik), Willi Reinecke (Master Geoinformatik/Management) und Philipp Opitz (Master Geoinformatik/Management).

In diesem Jahr bewarben sich aus unserer Fakultät 9 Studierende um das Stipendium. Dem Verteilerschlüssel der HTW Dresden zufolge entfallen auf unsere Fakultät drei Stipendien.

Das Ranking ergibt sich aus einem nahezu bundeseinheitlichen Bewertungssystem, nach dem Punkte vergeben werden. Somit wird eine relativ gleichwertige Platzierung innerhalb der Bewerberliste der Fakultäten gewährleistet.

Förderer unserer Stipendiaten sind die Firmen Esri Deutschland GmbH und Topas GmbH sowie die IHK Dresden. Die Vertreterin der Firma Esri Deutschland GmbH und der Vertreter von Topas GmbH wohnten der feierlichen Übergabe bei.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Förderern für die großzügige Unterstützung unserer Studierenden und wünschen den Ausgezeichneten weiterhin Erfolge im weiteren Studium.

Weitere Infos auf der HTW-Seite: https://www.htw-dresden.de/news-2018/article/52-deutschlandstipendien-vergeben-wir-wachsen-weiter.html