1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Informationen für Schüler

Vermessungsingenieurin bei der Arbeit
GIS-Anwendung zur Gebäudeeignung für Solaranlagen
Klimadiagramm

Der gebundene Straßenatlas oder der Routenplaner im Internet, Google Earth und Navigationsgeräte für das Auto - das alles wäre ohne die Arbeit von Geoinformatikern und Geoinformati­kerinnen nicht denkbar.

Sie erfassen Lage und Höhe von raumbezogenen Objekten mit Hilfe von elektronischen Instrumenten oder anhand von Luft- und Satellitenbildern.

Sie verarbeiten diese Daten und verknüpfen sie mit weiteren Informationen in sogenannten Geoinformationssystemen für Ver- und Entsorger oder Kommunen, in der Archäologie, im Umweltschutz, für die Verkehrsplanung, im Tourismus oder für die Routenplanung.

Sie stellen diese Daten in digitalen Karten dar oder visualisieren sie in multimedialen Produkten und Animationen.

So könnt ihr zum Beispiel über das Internet nach einer bestimmten Adresse suchen und euch gleich noch anzeigen lassen, welche Geschäfte oder Kinos sich in der näheren Umgebung befinden.

Grundlage für die Geoinformation ist die Arbeit von Vermessern und Kartographen.

Vermessung

Vermessungspfeiler an einer Talsperre

Vermessungspfeiler an einer Talsperre

Kein Ingenieurbauwerk, keine Straße oder Eisenbahnlinie, die ohne die Arbeit eines Vermessers errichtet werden könnte. Vermesserinnen begleiten Bauvorhaben von der Planung über die Durchführung bis zur Abnahme und oftmals darüber hinaus zur Kontrolle und Sicherung der Bauwerke.

Des Weiteren sichern sie das Eigentum an Grund und Boden im amtlichen Liegenschaftskataster. Lage und Größe von Grundstücken und Gebäuden werden erfasst, verwaltet und in Karten und Plänen dargestellt.

Vermesser dokumentieren archäologische Stätten und helfen, Kriminalfälle aufzuklären.

Kartographie

Studienarbeit im Lehrgebiet Kartengestaltung, 2. Semester

Studienarbeit im Lehrgebiet Kartengestaltung, 2. Semester

Was wäre der Alltag ohne Karten. Kein Wetterbericht, keine Reiseplanung, keine Luft- oder Schifffahrt, kein Geographie- oder Geschichtsunterricht...

Kartographen sorgen dafür, dass die Welt oder ein Teil davon verkleinert und vereinfacht in Karten abgebildet wird. Noch vor wenigen Jahrzehnten wurden dazu die Karten von Hand gezeichnet. Heute haben Tusche und Ziehfeder ausgedient und die Erstellung erfolgt fast ausschließlich computergestützt.

Doch nicht nur Karten werden hergestellt. Einen immer größer werdenden Stellenwert erhalten multimediale Produkte und kartographische Visualisierungen in Verbindung mit modernen Internettechnologien.

Aktualisiert: 30.08.2016  |  Autor: A. Attrodt