1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Schülerexkursion in die Fertigungswelt von morgen

Schüler mit Modellfabrik

Bildquelle: S. Hering, Silicon Saxony e.V.


30.10.2017

Am 24. Oktober besuchten 15 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Wilthen die HTW Dresden. Der Besuch des Physikleistungskurs der 9. Klasse wurde von Silicon Saxnony organisiert, um einen Einblick in die Industrie 4.0 -Modellfabrik der Hochschule zu erhalten. Torsten Schiller und Robert Ringel gaben nicht nur einen Einblick in die Konzeption und Einsatzmöglichkeiten der Anlage. Im Rahmen der praktischen Vorführung waren die Gymasiasten selbst gefordert. Zum Einstieg wurde die Roboter-Montagezelle beobachtet, mit dem Ziel Verbesserungspotentiale zu erkennen und kritsch zu hinterfragen. Danach wurde in zwei Gruppen fortgefahren. Herr Schiller gab den Schülern die Möglichkeit, mit Hilfe des Tec2Screen-Gerätes die Steuerlogik der Automatik-Presse zu programmieren. Die andere Schülergruppe war aufgefordert, industrielle Anwendungsfälle der Indoor-Navigation in Verbindung mit E-Ink-Displays zu diskutieren. Nach zwei Stunden, gefüllt mit interessanten Gesprächen und Beobachtungen, brach die Schülergruppe auf, mit der erlebten Erfahrung, das Industrieautomatisierung nur dann funktioniert, wenn es gelingt, dass Maschinen, Materialien, Prozesse und die Mitarbeiter als komplexes Gesamtsystem aufeinander abgestimmt interagieren.