1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

News Archive

2019

Roboter im Altenheim ( SWR2 Wissen 02.2019 )
Thea, Pepper, Mario oder Anna – Roboter, die für Entlastung in der Pflege sorgen sollen, haben menschliche Namen. Aber können sie Menschen wirklich ersetzen? Und wenn ja, dann wo?
Demenztherapie mit der Gräfin Cosel ( Sächsische Zeitung 01.2019 )
Schon bald sollen Serviceroboter in der Alten- und Krankenpflege zum Einsatz kommen. Den Menschen ersetzen werden sie aber wohl nie.

2018

Roboter als Pfleger ( Sächsische Zeitung 10.2018 )
In Altenheimen fehlen Mitarbeiter. In Zukunft könnten Roboter genau dort helfen.
Roboter sollen Pfleger künftig in Dresdner Altenheimen unterstützen ( DNN 09.2018 )
Das hätten sich August der Starke und sei­ne Mätresse Anna Constantia von Co­sel wohl in ihren kühnsten Träumen nicht ausmalen können: Nach ihnen benannte Roboter sollen künftig in Dresdner Altenheimen die Pfleger unterstützen.
HTW erfindet Pflege-Roboter ( Wochenkurier 07.2018 )
Werden pflegebedürftige Menschen bald von einer Maschine betreut? Wenn es nach der Hochschule für Wirtschaft und Technik (HTW) geht, ist diese Frage gar nicht so abwegig.
Hilfe in der Pflege: "Pepper" stellt sich vor ( MDR Wissen 05.2018 )
"Hallo, mein Name ist Pepper!", sagt eine niedlich klingende Stimme.
Technische Hilfmittel sollten Menschen nicht entmündigen ( Intelligente Technik für Senioren 03.2018 )
Wir haben die Wissenschaftlerin nach ihrer Meinung zu Alltagstauglichen Assistenz Lösungen (AAL), Robotern als Pflegekräfte und zur Altenpflege der Zukunft generell gefragt. Welche moralischen Fallstricke sieht sie?
Dieser sächsische Doktorand bringt Robotern das Sehen bei ( Tag24 02.2018 )
Künstliche Intelligenz ahmt den Menschen immer besser nach. Der Freiberger Doktorand Peter Poschmann (33) hat nun einem Dresdner Museums-Roboter beigebracht, seine Besucher zu erkennen und mit ihnen Blickkontakt aufzunehmen.
Museumsroboter blickt Besuchern in die Augen ( Innovations Report 02.2018 )
Ein Serviceroboter, der bereits schon in Museen getestet wurde, soll auf Knopfdruck (per Touch Display) einfache Fragen von Besuchern beantworten.
Macht euch doch mal nützlich ( FAZ 02.2018 )
Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Gefahr oder Hilfe? Das ist eine Frage der Perspektive. In der Medizin zeigt sich das ganz besonders.

2017

Wie die Versorgung sich in Zukunft verändert ( ÄrzteZeitung 12.2017 )
Ärzte haben bislang Dr. Google als Patientenflüsterer gefürchtet. Riesige Datenbanken und schnelle Algorithmen könnten ihnen bald weitere ärztliche Aufgaben abnehmen.
August der Smarte hilft in der Altenpflege ( Medizin & Technik 07.2017 )
Forscher widmen sich in dem neuen Projekt Care 4 All der Entwicklung eines neuen Mensch-Technik-Interaktionskonzeptes. Es soll in Pflegerobotern vor allem Menschen mit Demenz unterstützen.
Roboter fängt bald demente Nachtwanderer ab ( Oiger.de 07.2017 )
Sachsen und Bayern wollen künstlichen Nachtwächter für Pflege- und Altenheime entwickeln.
Einige Bewohner des Pflegeheims äußerten den Wunsch, Roboter August als Skatpartner zu gewinnen. (Aerztblatt.de 07.2017 )
Fünf Fragen an Frank Bahrmann, Doktorand an der Fakultät Informatik/Mathematik der HTW, über die Fähigkeiten des Assitenzroboter August der Smarte.
"August der Smarte" als Pflegefachkraft ( DNN 07.2017 )
"Herzlich willkommen an der HTW" - Mit diesen Worten begrüßte "August der Smarte" die sächsische Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) am Mittwoch an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW).
Pflegeroboter sollen Lebensqualität von Demenzkranken verbessern ( eGouvernment Computing 07.2017 )
Am 12. Juli 2017 übergab Staatsministerin Barbara Klepsch an der HTW Dresden den Fördermittelbescheid für das Projekt Care4All.
Gestatten: August, Ihr Pfleger ( Freie Presse 07.2017 )
oboter sollen in Sachsens Seniorenheimen erledigen, wofür das Personal keine Zeit hat. Wie bewältigen sie das im Test?
Roboter helfen demenzkranken Patienten ( Dresden Fernsehen 07.2017 )
Technische Assistenzsysteme sind auf dem Vormarsch. So sollen nun auch Roboter in der Altenpflege eingesetzt werden. Speziell demenzkranke Patienten sowie das Pflegepersonal sollen durch die Maschinen unterstützt werden.
Was kann August für Sie tun? ( Tagesspiegel 02.2017 )
Die HTW Dresden forscht an der Integration von Assistenzrobotern in den Alltag, um den Menschen unterstützen zu können.

2015

Roboter ist neuer Museumsguide der Technischen Sammlungen Dresden ( DNN 09.2015 )
„Hallo, wie geht’s?“, fragt eine freundliche männliche Stimme in den Technischen Sammlungen Dresden (TSD). Doch das ist nicht etwa die Begrüßung eines menschlichen Museumspädagogen, sondern eines Roboters.

2012

»Neuer« Museumsführer in den Technischen Sammlungen - Robi als Museumsführer ( Blasewitzer Zeitung 05.2012 )
Im September 2011 erblickte der mobile Assistenzroboter an der Hochschule für Technik und Wissenschaft (HTW Dresden) das Licht der Technikwelt.
Aktualisiert: 18.02.2019  |  Autor: Mathias Klingner