1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Smart Production Systems

Die Arbeitsgruppe Smart Production Systems (kurz SPS), unter Leitung von Prof. Dr. Dirk Reichelt, geht der Frage nach wie zukunftsorientierte Fertigungsszenarien unter Verwendung von Industrie 4.0 relevanten Schlüsseltechnologien aussehen.

Zur Erforschung der Fragestellung wurde die Industrie 4.0 Modellfabrik, das Industrial Internet of Things (kurz IoT) Test Bed - eine Lern- und Testumgebung - in der Hochschule entwickelt.


v.r.: Kim Voß, Torsten Schiller, Martin Schmidt, Marco Kruse, Jürgen Stein, Prof. Dirk Reichelt, Robert Ringel, Eric Starke und Nicole Jäpel in der Industrie 4.0 Modellfabrik

AKTUELLES RUND UM DIE ARBEITSGRUPPE

YuMi spielt Schach

Unser kollaborative Roboter lässt sich nun per App steuern.

Twitter-Account der Arbeitsgruppe Smart Production Systems online

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten aus dem IIoT Test Bed jetzt auch auf Twitter.

Gymnasiasten gewinnen Einblick in die Arbeitswelt der Zukunft

Am 12. November besuchten 15 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Wilthen die Industrie 4.0 - Modellfabrik der HTW...

Seniorenakademie im Industrial IoT Test Bed

Die Themen Smart Factory und Industrie 4.0 begeistern nicht nur jüngere Generationen!

I4KMU: Projekt Digalox-I4.0 gestartet

TDE Instruments GmbH und HTW Dresden starten Projekt zur gemeinsamen Entwicklung und Erprobung einer...

Neue Fördermaßnahme für die Qualifizierung von Industrie 4.0-Komponenten

Die HTW Dresden bietet im Rahmen von I4KMU eine Testumgebung für die Qualifizierung und Erprobung neuer Industrie...

Jetzt anmelden, neue Führungstermine für 2019!

Sie haben es nicht geschafft einen der begehrten Plätze für die kostenfreie Besichtigung im Industrial IoT Test Bed in...

Aktualisiert: 12.12.2018  |  Autor: Nicole Jäpel / Teresa Kleber