1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Strömungsmechanik/Strömungsmaschinen


Leonardo da Vinci "Studien eines alten Mannes und die Einwirkungen von Wasser"

"Der Wunsch zu lernen ist allen edlen Menschen angeboren"

[Leonardo da Vinci,  1452 - 1519]

 

 

Die Professur Strömungsmechanik/Strömungsmaschinen, welche die Studienfächer Strömungslehre 1, Strömungslehre 2,  Aerodynamik, Strömungssimulation und Strömungsmaschinen umfasst, wird von Prof. Dr.-Ing. habil. Winfried Heller geleitet.

Die Erwartungen der Industrie an die Ausbildung auf dem Gebiet der Strömungsmechanik und Strömungsmaschinen unserer Studenten wachsen ständig. Diesem Bedarf wird in der Strömungsmechanikausbildung durch die Vermittlung fundierten Grundlagenwissens, unter Verwendung neuester Strömungsberechnungsprogramme und Laborpraktika, Rechnung getragen. Für die moderne und praxisorientierte Ausbildung auf dem Gebiet der Strömungssimulation steht den Studenten die weltweit führende Software ANSYS CFX in unserem neu ausgestatteten CA-Labor zur Verfügung. Mit Hilfe dieses hochwertigen Programmes können Strömungen berechnet sowie entsprechende Strömungsgrößen und Verteilungen sichtbar gemacht werden. Diese Software ist ein wichtiges Hilfsmittel für die Bewertung von zum Teil sehr komplizierten Strömungskonfigurationen unter sich verändernden Rand- und Anfangsbedingungen.

Mit ANSYS CFX berechnete Stromlinien bei der Strömung um ein Gebäude

Mit ANSYS CFX berechnete Stromlinien bei der Strömung um ein Gebäude

Für die moderne Ausbildung auf dem Gebiet der Turbomaschinen steht den Studierenden die neuste und sehr leistungsfähige Auslegungs- und Entwurfssoftware CFturbo® 8 zur Verfügung. Auf Grundlage des in der Vorlesung „Strömungsmaschinen“ vermittelten Wissens ist es damit den Studierenden möglich Pumpen, Ventilatoren und Turbinen fachkompetent und komfortabel zu entwerfen. Durch eine Vielzahl von Direktschnittstellen ergeben sich ausgezeichnete Möglichkeiten zur Integration der Entwürfe im nachfolgenden Entwicklungs-, Konstruktions- und Optimierungsprozess der Maschinen.

Mit CFturbo konstruiertes Laufrad und Spiralgehäuse

Mit CFturbo konstruiertes Laufrad und Spiralgehäuse

Für die Durchführung von Laborpraktika zu den Vorlesungen „Strömungslehre 1“ und „Strömungsmaschinen“ stehen den Studierenden in den Laborräumen verschiedene praxisrelevante Anlagen zur Verfügung.

Aktualisiert: 16.06.2017  |  Autor: W. Heller